Knoblauchbrot Rezept nicht getestet
Benutzerbild Paelbidasi
erstellt: 23.11.2009 geändert: 15.09.2011

3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.


(0 Bewertungen)
Druckversion
[X]

Druckversion

Knoblauchbrot

Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Knoblauchbrot
  • Teig:
  • 600 g Mehl
  • 300 g lauwarmes Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • 2 TL Salz
  • 50 g Öl
  • Füllung:
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 3 Stängel Petersilie
  • 3 Stängel Basilikum
  • 120 g Butter, weich
  • Salz
  • 6
    40min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen 20min
  • 7
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Teig:


    Alle Zutaten in den Closed lid geben


    2min beiDough mode kneten


    Teig zu einem Rechteck ausrollen


    Füllung:


    Alles zusammen im Closed lid auf Stufe 5 ca 8 - 10 sec. ( je nachdem, ob man es grober oder feiner möchte, bitte selber ausprobieren ) zerkleinern.


    Masse auf Teig geben und verstreichen


    Mit dem Pizzaroller ca 6cm breite Streifen schneiden und falten


    In eine gefettete viereckige Fprm geben bei 200° ca 20-25 min backen


     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das Rezept ist aus dem Forum
    Verfasst von dobl am 23. Dezember 2009 - 19:28.

    Das Rezept ist aus dem Forum http://www.rezeptwelt.de/rezepte/1600/knoblauch-faltenbrot.html

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist eigentlich das
    Verfasst von Hutzelje am 23. Dezember 2009 - 09:41.

    Das Rezept ist eigentlich das Kräuterfaltenbrot aus einem der TM-Kochbücher ("Feste feiern", glaube ich). Dabei wir der zu einem Rechteck ausgerollte Teig, nachdem die Füllung draufgestrichen ist, in Streifen geschnitten und die Streifen dann Zick-Zack gefaltet und in eine Auflauf-Form nebeneinander gelegt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kapier das nicht
    Verfasst von Camper am 22. Dezember 2009 - 23:51.

    Wie meinst du das mit schneiden und falten? tmrc_emoticons.~

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können