Senfgurken-Fisch mit Gemüse und Reis Rezept nicht getestet
Benutzerbild Kathy aus Moers
erstellt: 01.01.2013 geändert: 01.01.2013

3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
(0 Bewertungen)
Druckversion
[X]

Druckversion

Senfgurken-Fisch mit Gemüse und Reis

Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Person/en

Senfgurken-Fisch mit Gemüse und Reis
  • 600 g Kabeljaufilet
  • 800 g Salatgurke
  • 3-4 Zwiebeln
  • 250 g Reis
  • 1 geh. TL Senf
  • 1 Bund Dill
  • 2 Stückchen Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1250 g Gemüse nach Wahl
  • 1 Zitrone
5

Zubereitung

  1. Den Fisch waschen, säuern, salzen und fünf Minuten ziehen lassen. Zwiebel in Ringe schneiden, Salatgurke schälen, der länge nach halbieren und in Scheiben schneiden.

  2. Knoblauch in den Mixtopf 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Dill dazu und nochmal 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Senf dazu, Salz und Pfefer Gentle stir setting. Den Mixtopf leeren und reinigen. Den Fisch damit einreiben und in den Varoma oben legen. Die Salatgurke und die Zwiebelringe drauflegen.

  3. Gemüse nach Wahl in Bissgerechte Stücke schneiden und in den Varoma unten legen.

  4. In den Mixtopf 1250 g Wassereinfüllen 1 Tl. Salz dazu den Gareinsatz mit Reis einsetzen. 

    Das ganze jetzt 40 Min. /100°/ Stufe 1 garen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Du hast vollkommen recht habe
    Verfasst von Kathy aus Moers am 18. Januar 2013 - 15:50.

    Du hast vollkommen recht habe mich da verschrieben.

    Danke für deinen Hinweis

    Katja tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich glaube nicht, daß das
    Verfasst von Prachtschnalle am 18. Januar 2013 - 10:58.

    Ich glaube nicht, daß das Rezept mit 100° gekocht werden soll?

    Ich habe es nach 20 Min auf Varoma umgestellt und wieder Zeit zugegeben. Immerhin koche ich ja mit allen Varoma-Einsätzen, da braucht es doch ordentlich Dampf?

    Gruß, Prachtschnalle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können