Bandnudeln mit Chorizo Rezept nicht getestet
Benutzerbild LLLLLucky
erstellt: 26.07.2012 geändert: 02.08.2012

3
  • thumbnail image 1


(5 Bewertungen)
Druckversion
[X]

Druckversion

Bandnudeln mit Chorizo

Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Person/en

Bandnudeln mit Chorizo
  • 200 g Chorizo (scharfe Salami)
  • 1 EL Öl
  • 100 g Lauchzwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Mehl
  • 100 ml Rotwein
  • 850 ml Tomaten, stückige aus der Dose
  • 200 g Bandnudeln
  • 100 g Schafskäse
  • 1/2 Bund Basilkum
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Zucker
  • 6
    35min
    Zubereitung
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Nudeln nach Anweisung bissfest kochen, abgießen und beiseite stellen.

    Währenddessen Chorizo ggfs. häuten und dann in Scheiben oder Würfel schneiden. Mit Öl für 4 min./ 80°C/ Counter-clockwise operation/ Stufe 2 anbraten und anschließend auf einen Teller umfüllen.Wurstöl im Closed lid lassen.

    Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und durch eine Presse in den Closed lid zu den Lauchzwiebeln drücken. 2 min. / 80°C /Counter-clockwise operation /Stufe 2 andünsten. Danach mit Mehl bestäuben und weitere 30 Sek. / 80°C /Counter-clockwise operation /Stufe 2 anschwitzen.

    Mit Wein und Tomaten ablöschen und nochmals 5 min / 80°C /Counter-clockwise operation /Stufe 3 köcheln.
    Feingehackter Basilikum dazugeben und Soße mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

    Nun die Nudeln zugeben und das Ganze 3 min. / 60°C /Counter-clockwise operation /Stufe 2 durchmischen. Anschließend auf Teller geben und zerbröckelten Schafskäse darüberstreuen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Lecker - aber für unseren
    Verfasst von nadine_hotelfachfrau am 11. Oktober 2015 - 11:17.

    Lecker - aber für unseren Geschmack das nächste Mal ohne Rotwein und frische Tomaten - die Dosentomaten schmecken uns zu säuerlich und künstlich.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mir waren es zu viele
    Verfasst von bodie37 am 2. September 2012 - 11:09.

    Mir waren es zu viele Tomaten, würde vielleicht nur eine kleine Dose nehmen.

    Und wir hatten die falsche (billige) Chorizo, die hat zu rauchig geschmeckt.

    Ansonsten, den Männern hats geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich total lecker
    Verfasst von ThommiLuck am 9. August 2012 - 15:01.

    Das hört sich total lecker an! Danke dafür!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn es euch schmeckt, würde
    Verfasst von LLLLLucky am 8. August 2012 - 13:23.

    Wenn es euch schmeckt, würde ich mich über eine Bewertung beim Rezeptwettbewerb freuen tmrc_emoticons.8)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habs ergänzt
    Verfasst von LLLLLucky am 2. August 2012 - 10:39.

    Habs ergänzt tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,   Chorizo ist eine
    Verfasst von Westlaasrael am 1. August 2012 - 21:52.

    Hallo,

     

    Chorizo ist eine scharfe Salami.

     

    Gruß, Westlaasrael

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, was ist Chorizo? Freue
    Verfasst von Cermix am 1. August 2012 - 21:32.

    Hallo, was ist Chorizo? Freue mich auf eine Antwort, Rezept klingt lecker tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir fanden es sehr lecker;
    Verfasst von kristina82 am 31. Juli 2012 - 07:20.

    Wir fanden es sehr lecker; haben nur eine kleine Abwandlung vorgenommen: Die Hälfte des Feta haben wir direkt mit in die Soße gegeben (nach dem Wein und den Tomaten). Ich fand es so sehr gut und brauchte gar keinen Feta mehr oben drüber. Mein Mann hat den trotzdem genommen.

    Danke für das Rezept tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können