Nudeln in Paprikasauce Rezept nicht getestet
Benutzerbild m_gembus
erstellt: 02.01.2017 geändert: 03.01.2017

3
  • thumbnail image 1


(3 Bewertungen)
Druckversion
[X]

Druckversion

Nudeln in Paprikasauce

Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

Nudeln in Paprikasauce
  • 80 g Parmesan, in Stücken
  • 1 Zwiebel
  • 15 g Olivenöl
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 Paprikaschoten, etwa rot und gelb
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 100 g Wasser
  • 1 geh. TL Gemüsebrühenpaste
  • 150 g Sahne
  • 1 EL Zitronensaft
  • etwas Pfeffer
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachte, dass der Mixtopf des TM5 gegenüber dem TM31 ein größeres Fassungsvermögen hat (Kapazität von 2,2 Litern anstatt 2,0 Liter beim TM 31). Rezepte für den Thermomix TM5 dürfen aus Gründen der Sicherheit nicht mit einem Thermomix TM31 gekocht werden, ohne die Mengen anzupassen. Verbrühungsgefahr durch Herausspritzen von heißem Mixgut: Überschreite die maximale Füllmenge nicht und beachte die Füllstandsmarkierungen des Mixtopfes!
    [X]

    Achtung



    Bitte beachte, dass der Mixtopf des TM5 gegenüber dem TM31 ein größeres Fassungsvermögen hat (Kapazität von 2,2 Litern anstatt 2,0 Liter beim TM 31). Rezepte für den Thermomix TM5 dürfen aus Gründen der Sicherheit nicht mit einem Thermomix TM31 gekocht werden, ohne die Mengen anzupassen. Verbrühungsgefahr durch Herausspritzen von heißem Mixgut: Überschreite die maximale Füllmenge nicht und beachte die Füllstandsmarkierungen des Mixtopfes!
5

Zubereitung

    Parmesan vorbereiten
  1. Den Parmesan in Stücken in den Closed lid geben. 10 Sek / Stufe 10 mahlen. Umfüllen und Closed lid spülen.
  2. Sauce zubereiten
  3. Die Zwiebel geschält und halbiert in den Closed lid geben. Wer möchte kann auch jetzt schon den Knoblauch hinzugeben - wir pressen ihn später zusammen mit den Paprikastücken hinein. 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  4. Das Öl hinzugeben und alles für 3 Min / 120 °C / Stufe 2 dünsten. Währenddessen die Paprika waschen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden und Wasser für die Nudeln aufsetzen.
  5. Die Paprikastücke hinzugeben. Ggf. jetzt den Knoblauch hinzupressen und alles für weitere 2 Min / 120 °C / Counter-clockwise operation Stufe 1 erhitzen.
  6. Mit 1 Tl Paprikapulver bestäuben und mit 100 g Wasser ablöschen. Einen gehäuften Teelöffel Gemüsebrühpaste hinzugeben und 6 Min / Varoma / Counter-clockwise operation Stufe 1 köcheln lassen. Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten.
  7. Die Sahne hinzugeben und weitere 3 Min / Varoma / Counter-clockwise operation Stufe 1

    erhitzen. Am Schluss mit Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Zu den Nudeln geben mit Parmesan bestreut servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer möchte kann alles mit etwas Petersilie bestreut servieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker, sogar Sohnemann hat's geschmeckt.
    Verfasst von steffiju am 10. Januar 2017 - 20:08.

    Sehr lecker, sogar Sohnemann hat's geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckeres Gericht !!!Es ist sehr einfach und...
    Verfasst von Sternchen1109 am 6. Januar 2017 - 08:46.

    Super leckeres Gericht Smile !!!Es ist sehr einfach und wer Paprika liebt (wie ich) sehr zu empfehlen Smile !!! Das wird auf jeden Fall noch mal gemacht!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallihallo! Es ist auch lecker. Pulver geht...
    Verfasst von m_gembus am 3. Januar 2017 - 07:00.

    Hallihallo! Es ist auch lecker. Pulver geht bestimmt auch - einen Brühwürfel würde ich wohl erst zerkleinern, damit er sich auch gut auflöst. Mit Konzentrat habe ich keine Erfahrung - ich nutze immer richtige Zitronen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt sehr lecker ... habe aber keine...
    Verfasst von biggischu am 2. Januar 2017 - 19:42.

    Smile Klingt sehr lecker ... habe aber keine Gemüsebrühpaste, kann ich da statt dessen auch 1 TL Gemüsebrühpulver nehmen? Und, was ist mit Zitronensaft gemeint, das Konzentrat?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können