Druckversion
Struwen / Püfferkes

Drucken:
 
Druckversion
Rezept nicht getestet
Struwen / Püfferkes Rezept nicht getestet
erstellt am: 17.02.2010 geändert am: 15.04.2013
3

Zutaten

Portions4 Person/Personen
  • 500 Gramm Mehl
  • 3 Eier
  • 375 Gramm lauwarme Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 50 Gramm Zucker
  • 30 Gramm Butter
  • 1 Prise Salz
  • 150 Gramm Rosinen
6
5 min
Zubereitung 5 min
Backen/Kochen
7
Difficultyeinfach
Geeignet für Thermomix-Anfänger
8
Rezept erstellt für
 
 Thermomix ® TM31

Rezept Zubereitung


Alle Zutaten (bis auf die Rosinen) in den Mixtopf geben und 3 minTeigstufe. Dann die Rosinen zugeben und nochmals zirka 30 SecTeigstufe,Linkslauf.

Den Teig etwa 45 Minuten gehen lassen.

Dann Fett in einer Pfanne erhitzen und mithilfe von zwei Löffeln 6-8 cm große flache Struwen formen. Hellbraun ausbacken und warm servieren. Mit Puderzucker bestreuen. Fertig

 



5

Rezept Zubereitung


Alle Zutaten (bis auf die Rosinen) in den Mixtopf geben und 3 minTeigstufe. Dann die Rosinen zugeben und nochmals zirka 30 SecTeigstufe,Linkslauf.

Den Teig etwa 45 Minuten gehen lassen.

Dann Fett in einer Pfanne erhitzen und mithilfe von zwei Löffeln 6-8 cm große flache Struwen formen. Hellbraun ausbacken und warm servieren. Mit Puderzucker bestreuen. Fertig

 



10

Tipp

Wer die Struwen lieber etwas süßer mag einfach etwas mehr Zucker verwenden, schmecken auch sehr gut wenn man die Rosinen weglässt.

11

Tipp

Wer die Struwen lieber etwas süßer mag einfach etwas mehr Zucker verwenden, schmecken auch sehr gut wenn man die Rosinen weglässt.

Dieses Rezept wurde Ihnen von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachten Sie stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.
Anderen Benutzern gefiel auch...
KOMMENTARE (17)

Das mir den Apfelstückchen ist eine gute Idee. Werd ich beim nächsten Mal direkt umsetzten. Love

5
5

Vielen Dank für das Rezept! Genauso hat meine Oma die Püfferkes früher immer gemacht. Allerdings hat sie statt Rosinen kleine Apfelstückchen in den Teig gemischt. Deshalb hießen sie bei uns "Apfel-Püfferkes". Habe daher die Rosinen heute auch durch Apfelstückchen ersetzt und es war sooooo lecker!

Cooking  Cookinglecker

 

schmecken so wie früher bei Muttern

Immer neugierig auf neue Rezepte

Oh sorry, habe gerade das durcheinander gesehen, werds direkt beheben. Puzzled

4
4

Ja, das milchproblem hatte ich auch! Hab's nach Gefühl gemacht...

Trotzdem sehr lecker! 

Hallo,

ich wollte mal nachfragen was die Gramm zahl vor der Milch bedeutet bin nun etwas verunsichert wieviel milch darein muss. lg sabsy1

 

 

sorry für die extrem verspätete Antwort, ich mach das Rezept immer für 4 Personen und meistens bleibt noch ein kleiner Rest über, je nach dem wie gut die Esser sind.

Freut mich das euch das Rezept gefällt und schmeckt. Danke für die Sterne

Ich möchte Karfreitag das Rezept ausprobieren. Für wieviel Personen ist die Menge. Wir sind sechs Personen, reicht das?

Viele Grüße Hanne

5
5

Bisher kannte ich die Struwen nicht.Aufmerksam durch das Forum geworden und ich muß gestehen...........


WOW,nicht zu süss schön fluffig und LECKERRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR.


Ich habe die Milch als 1. 1 Minute bei 37 Grad -Einstellung und Stufe 1 gerührt.Dann weiter nach deinem Rezept.


Der Teig ist sehr gut aufgegangen und dann ruckzuck mit ganz wenig Fett  gebacken.


Das werde ich noch öfter machen.


 für das Einstellen des Rezeptes.5 Sterne vergebe ich gerne,mehr geht leider nicht.

   

herzliche Grüße von Patgru  

5
5

Das war jetzt mal lecker. Ich habe die heute gemacht und ich muss sagen sehr lecker. Einfach und schnell gemacht. Danke für das Rezept einstellen.

Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das schönste Glück auf Erden.

"Carl Spitteler" 

Liebe Grüße Ulli

Hallo, Wink

heute gab es bei uns diese Struwen. Sie waren wirklich sehr lecker und schnell gemacht.Meine Familie meinte die könnte ich ruhig öfter machen.

Schöne Feiertage

Ute Smile

 

LG Ute      

Ich hab noch ein anderes Rezept für Struwen, guck mal unter schnelle Struwen.

Cooking

Da habe ich mich aber riesig gefreut als ich gelesen habe es hat jemand Struwen reingestellt!!Gab es früher auch immer bei uns Karfreitag !!Aber auch bei uns kennt sie nicht jeder!!Habe sie ewig nicht mehr gegessen weil bei uns immer meine Oma sowas gemacht hat!!Toll Ich sage mal Vielen Lieben Dank!!

Liebe Grüße Karin

Hallo,

Struwen sind im Münsterland ein bekanntes Gericht zu Karfreitag!

Sie werden gebacken/gebraten wie sonst "Kartoffelreibeplätzchen" - halt als süße Variante.

Lecker kann ich nur sagen Smile

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Chrissie-Sunshine

Hallo conni,

auch ich kenne Struwen nicht ,aber Püfferkes.Die kenn ich allerdings mit einem anderen Rezept.

Werden in Öl ausgebacken und haben die Größe von Reibekuchen,anschließend auf Küchenkrepp legen,damit man nicht das ganze Fett mit isst. Ich hoffe ich konnte dir helfen .      LG Bastelkater55

Hallo conni,

auch ich kenne Struwen nicht ,aber Püfferkes.Die kenn ich allerdings mit einem anderen Rezept.

Werden in Öl ausgebacken und haben die Größe von Reibekuchen,anschließend auf Küchenkrepp legen,damit man nicht das ganze Fett mit isst. Ich hoffe ich konnte dir helfen .      LG Bastelkater55

Unter Struwen kann ich mir nichts vorstellen. Ich denke man kann auch Berliner dazu sagen, oder. Werden die in Palmin ausgebacken so wie Berliner ???  Oder vielleich sind es auch Krapfen zu Fasching z. B.  Liebe Grüße Conni:party: