Druckversion
Texicana Salsa

Drucken:
 
Druckversion
Rezept nicht getestet
Texicana Salsa Rezept nicht getestet
von Emily123
erstellt am: 04.03.2010 geändert am: 08.11.2013
3

Zutaten

  • 450 g reife Tomaten
  • 100 g Zwiebeln
  • 200 g rote Paprika
  • 2 Chilischoten
  • 125 ml Weißweinessig
  • 50 ml Rotwein
  • 250 g Gelierzucker 2:1
6
13 min
Zubereitung 13 min
Backen/Kochen
7
8
Rezept erstellt für
 
 Thermomix ® TM31
9

Rezept Zubereitung

Tomaten, Zwiebeln, Paprika und Chilischoten gewaschen und geputzt in den Mixtopf geschlossen geben und 10 Sek./Stufe 4 - 5 zerkleinern. Essig, Rotwein und Gelierzucker zugeben und 12 Min./100 °/Stufe 1 kochen lassen.

Den fertigen Dip in heiß ausgespülte Gläser füllen, verschließen und einige Minuten auf den Kopf stellen.

Schmeckt nicht nur gut zu Fondue und Gegrilltem, sondern auch - mit etwas Saurer Sahne verrührt - zu Tortilla-Chips.

Anm.: Beim letzten Mal habe ich Tomaten aus der Dose verwendet, allerdings ohne Flüssigkeit, gewogen und noch Tomatenmark für den Geschmack auf 450 g zugewogen. Für etwas mehr Texmex-Aroma habe ich noch 1/2 TL gem. Koriander zugegeben. Geht auch sehr gut!



5

Rezept Zubereitung

Tomaten, Zwiebeln, Paprika und Chilischoten gewaschen und geputzt in den Mixtopf geschlossen geben und 10 Sek./Stufe 4 - 5 zerkleinern. Essig, Rotwein und Gelierzucker zugeben und 12 Min./100 °/Stufe 1 kochen lassen.

Den fertigen Dip in heiß ausgespülte Gläser füllen, verschließen und einige Minuten auf den Kopf stellen.

Schmeckt nicht nur gut zu Fondue und Gegrilltem, sondern auch - mit etwas Saurer Sahne verrührt - zu Tortilla-Chips.

Anm.: Beim letzten Mal habe ich Tomaten aus der Dose verwendet, allerdings ohne Flüssigkeit, gewogen und noch Tomatenmark für den Geschmack auf 450 g zugewogen. Für etwas mehr Texmex-Aroma habe ich noch 1/2 TL gem. Koriander zugegeben. Geht auch sehr gut!



10
11
Dieses Rezept wurde Ihnen von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachten Sie stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.
Anderen Benutzern gefiel auch...
KOMMENTARE (14)

schmeckt wesentlich besser wie der Fertigkram Smile

Love :love: Love

Hallo Mohn!

Uuups, heute erst gesehen. Habe mich wirklich vertippt, die 5 ist ja über der 2. Ich hab's im Rezept ausgebessert; danke!

If "Plan A" didn't work - stay cool! The alphabet has 25 more letters.

4
4

Hallo Emily123,

eben habe ich die "Texicana Salsa" gekocht geschmacklich super ist schön scharf geworden  habe noch Kräutersalz dazu gegeben.

Nun hab ich noch eine Frage:mit dem zerkleinern klappt es nicht 10 Sekunden Stufe 2da wird nichts zerkleinert. Ich habe eine höhere Stufe genommen.Hast Du Dich da vielleicht vertan?

Die Sterne hast Du verdient

LG

mohn45

Schenke dem Tag ein Lächeln
und die Menschen um dich sind erfreut

Liebe Grüße
mohn45

4
4

ich habe die Salsa am Wochenende gemacht, finde sie auch recht gut.

Allerdings war mir der Geschmack etwas zu "unrund" und so habe ich noch 2 TL selbstgemachte Gemüsebrühpaste dazugegeben und ausserdem auch noch ein TL Stärkemehl da zu flüssig.

So ist sie dann gestern sehr gut bei meinen Gästen angekommen.

Thermomixrepräsentantin im Landkreis Deggendorf in Niederbayern seit 2010

Hallo!

Bei mir die Konsistenz ganz okay (ähnlich wie gekaufte Salsa). Das Pektin im Gelierzucker bindet durch den Einfluß von Säure. Bei Marmelade durch Fruchtsäure oder Zitronensäure, hier eben durch den Essig. Wenn die Salsa nicht eindickt also nochmal ein bißchen Essig oder Zitronensaft zugeben, kurz nachkochen, dann sollte es eigentlich klappen (wie beim Marmelade kochen Wink )

Gruß, Emily

Viele

If "Plan A" didn't work - stay cool! The alphabet has 25 more letters.

geschmacklich sehr lecker (habe noch 3/4 Teel. Salz dazu gegeben), auch die Farbe ist ganz toll

nur die Konsostenz könnte wrklich fester sein

habe auch das Gemüse länger gemixt und die Kochzeit (ohne Deckel) verlängert

Hallo Emily  123 !

Deine Sauce habe ich inzwischen schon vielen Gästen zum Texicaner Salat  serviert und es waren alle begeistert. Mir war der Essiganteil zu hoch ( aus gesundheitlichen Gründen )  und habe die Sauce noch leicht abgewandelt. Ca. 50 bis 100 ml Coca Cola  hinzufügen und einreduzieren, Chili Zartbitterschokolade dazugegeben und alles aufkochen lassen. Schmeckt lecker ! 

Die Konsistenz der Sauce war Super. Danke für dieses grandiose Rezept.

Liebe Grüße aus dem heißen Berlin        Alte Eule oo

Hallo Emily ,

erst einmal Danke Smile für Deine Tipps. Ich habe Weißweinessig verwendet und meine Chilis waren offensichtlich sehr mild. Aber ich habe gerade mal den "Hüftgold"-Tipp ausprobiert: Es wird zwar dadurch noch milder aber auch etwas fester und schmeckt mit Tacco-Chips echt nach mehr.

Ich werde die Sauce aber nochmal ausprobieren und werde dann  ggf. den Tipp mit dem Zitronensaft anwenden. Denn so schnell gebe ich nicht auf. Wink

Schönen Abend noch wünscht Snowbella

Hallo Snowbella!

Ich versuche es mal mit den Tipps. Erst mal vorneweg, ich habe das Rezept von der Freundin einer Freundin ... irgendwie von einer TR, ist also keine "Eigenkreation", habe die Salsa aber schon ein paar mal gemacht.

Die Würze ist natürlich von den Chilischoten abhängig und da gibt es große Schwankungen, was den Schärfegrad anbelangt. Letztes Mal waren meine so scharf, dass ich nur eine Schote verwenden konnte, sonst hätte meine Familie gestreikt. Ich kaufe meine Chilischoten immer frisch im Asialaden und lagere sie im Kühlschrank, wo sie eine ganze Weile halten.

Dass deine Salsa nicht fest geworden ist, tut mir leid. Kann evtl. daran liegen, dass dein Essig eher mild war (?). Wenn beim Kochen mit Gelierzucker mal was nicht fest wird (auch Marmelade), kann man noch etwas Zitronensäure/Zitronensaft zugeben. Das im Gelierzucker enthalten Pektin benötigt die Säure um fest zu werden.

Ich hoffe, du probierst es nochmal aus, denn wir finden die Salsa echt lecker - zur zeit vor allem mit Saurer Sahne als Dipp zu Chips - Hüftgold pur! - natürlich vor dem Fernseher Steve !

Übrigens habe ich letztes Mal für in bißchen  mehr Texmex-Feeling etwas Korianderpulver zugegeben.

If "Plan A" didn't work - stay cool! The alphabet has 25 more letters.

Hallo Emily,

ich habe gerade die Sauce gemacht, aber hatte doch etwas Probleme. Sad

1. wurde das Gemüse (in grobe Stücken im  Mixtopf geschlossen ) bei Stufe2 nicht genügend zerkleinert

2. nach dem Kochen habe ich es auf Stufe 5 zerkleinert, aber trotzdem war die Sauce doch sehr flüssig. Auch im abgekühlten Zustand (Probe auf Teller) blieb es flüssig.

3. um die Sauce noch zu retten, tat ich nochmal 100g Gelierzucker dazu und kochte sie auf Stufe2, bei 100°, 8 Minuten.

Die "Tellerprobe" hat mich aber auch nicht zufrieden gemacht und geschmacklich finde ich es auch eher lasch als würzig, was man ja bei dem Namen Texicana Salsa vermuten könnte.

Vielleicht habe ich aber auch irgend etwas falsch gemacht. Um einen Tipp würde ich mich freuen   Smile    , da ich schon lange nach so einem Saucenrezept gesucht habe.

 

Hallo Emily 123 !!!!!!  Smile Dein Rezept hört sich gut an. Werde es ausprobieren. Sonst kaufe ich die Texicana Salsa immer fertig in der Flasche. Jetzt gerade zur Grillzeit. Melde mich wieder!!!!!!

Cooking

 

Hallo!

Das geschlossene Glas hält sich ähnlich wie eine Marmelade. Auch geöffnet behandele ich es wie Marmelade, d. h. nur mit einem sauberen Löffel entnehmen und im Kühlschrank aufbewahren. So hat bei mir das letzte Glas einige Zeit gehalten, bevor es aufgegessen war.

Gruß Emily

 

If "Plan A" didn't work - stay cool! The alphabet has 25 more letters.

Hallo Emily123,

wie lang hält sich die Salsa? Ich würde gerne für die typischen Fondue-Tage, sowie Weihnachten, Sylvester, etwas Vorrat an diversen Chutneys und Saucen anlegen.