Druckversion
Panna cotta

Drucken:
 
Druckversion
Panna cotta Rezept getestet
Panna cotta Rezept getestet
erstellt am: 01.01.2009 geändert am: 08.02.2012
3

Zutaten

Portions6 Portion/en
  • 6 Blätter Gelatine, , weiß
  • 1 Vanilleschote
  • 500 g Sahne
  • 50 g Zucker
  • 1 Glas Sauerkirschen, , (350 g Abtropfgewicht) abgetropft
  • 20 g Amaretto
6
6 Std 25 min
Zubereitung
Backen/Kochen
7
8
Rezept erstellt für
 
 Thermomix ® TM31
Kulinarisches Mittelmeer Kochbuch / Magazin
Kulinarisches Mittelmeer

Rezept Zubereitung

1. Gelatine nach Packungsanweisung einweichen.
2. Vanilleschote aufschlitzen und das Mark auskratzen.
3. Sahne, Zucker, Mark und Vanilleschote in den Mixtopf geben und
10 Min./90°/  Linkslauf  /Stufe 2 ohne Messbecher köcheln lassen. Vanilleschote entfernen, Mixtopf aus dem Gerät nehmen und ca. 15 Minuten abkühlen lassen.
4. Anschließend den Mixtopf wieder einsetzen, Gelatine zugeben und
45 Sek./  kein Linkslauf  /Stufe 3 auflösen.
5. 6 kleine Förmchen oder 1 große Schüssel mit Wasser ausspülen und die Sahnemischung einfüllen. Im Kühlschrank ca. 6 Stunden fest werden lassen.
6. Sauerkirschen und Amaretto in den Mixtopf geben, ca. 10 Sek./Stufe 6 pürieren und zu der Panna cotta reichen.

Bemerkungen:
1. Vorsicht, es darf kein Kirschkern in den Mixtopf gelangen.
2. Falls Sie die Sauce etwas dünner haben möchten, können Sie
ca. 50 g Sauerkirschsaft zugeben.
3. Sie können auch nur das Mark der Vanilleschote verwenden, dann brauchen Sie den Linkslauf nicht einzusetzen. Die ausgekratzte Vanilleschote können Sie zur Herstellung von Vanillezucker verwenden, siehe „Jeden Tag genießen“, Rezept Seite 21.

Variante:
Statt Kirschen können Sie auch Himbeeren verwenden.



5

Rezept Zubereitung

1. Gelatine nach Packungsanweisung einweichen.
2. Vanilleschote aufschlitzen und das Mark auskratzen.
3. Sahne, Zucker, Mark und Vanilleschote in den Mixtopf geben und
10 Min./90°/  Linkslauf  /Stufe 2 ohne Messbecher köcheln lassen. Vanilleschote entfernen, Mixtopf aus dem Gerät nehmen und ca. 15 Minuten abkühlen lassen.
4. Anschließend den Mixtopf wieder einsetzen, Gelatine zugeben und
45 Sek./  kein Linkslauf  /Stufe 3 auflösen.
5. 6 kleine Förmchen oder 1 große Schüssel mit Wasser ausspülen und die Sahnemischung einfüllen. Im Kühlschrank ca. 6 Stunden fest werden lassen.
6. Sauerkirschen und Amaretto in den Mixtopf geben, ca. 10 Sek./Stufe 6 pürieren und zu der Panna cotta reichen.

Bemerkungen:
1. Vorsicht, es darf kein Kirschkern in den Mixtopf gelangen.
2. Falls Sie die Sauce etwas dünner haben möchten, können Sie
ca. 50 g Sauerkirschsaft zugeben.
3. Sie können auch nur das Mark der Vanilleschote verwenden, dann brauchen Sie den Linkslauf nicht einzusetzen. Die ausgekratzte Vanilleschote können Sie zur Herstellung von Vanillezucker verwenden, siehe „Jeden Tag genießen“, Rezept Seite 21.

Variante:
Statt Kirschen können Sie auch Himbeeren verwenden.



10
11
Anderen Benutzern gefiel auch...
KOMMENTARE (18)
5
5

Smile Hm, lecker! Perfekt! Wir haben einfach Erdbeeren dazu pürriert - kam gut an beim Familien Weihnachtsessen!!

5
5

Habe die Panna cotta am Samstag für gestern abend gemacht. Kam supergut an! Ich habe allerdings nach einem anderen Thermomixrezept Himbeersauce dazu gemacht Big smile

thermoschwabe schrieb:

Als ich gesehen habe, dass man im TM auch Panna-Cotta machen kann - mein Lieblingsnachtisch, musste ich das natürlich auch gleich probieren. Es gab ihn seither bereits 3 Mal - auch an Weihnachten und Silvester und ALLE Gäste waren begeistert und wollten doch tatsächlich mehr.

Ich habe das Rezept wegen den Kalorien nach dem ersten Mal etwas "gelightet". Der Geschmack ist weiterhin herrlich Smile

200 ML Sahne

400 ML Cremefine Sahne

1 1/2 Päckchen Gelantine fix (in einer Packung sind ja 2 Päckchen)  - das nächste Mal werde ich versuchen die Gelantinemenge noch etwas zu redzieren und es einmal mit nur einem Päckchen versuchen.

Das ganze habe ich dann in so Plastikeisbecher gefüllt, die man in der Eisdiele für eine Kugel Eis erhält. Hat dann insg. 10 Portionen ergeben und war somit ausreichend für unsere Gästezahl.

Die Soße habe ich nicht probiert - es gab einfache fertige Erdbeersoße ..... da war ich etwas faul.

Für Panna-Cotta Liebhaber ein absolutes MUSS.

Danke fürs Einstellen

Thermoschwabe

 

 

Hallo Thermoschwabe,

wie wäre es wenn Du diese Abwandlung als Variante in die Rezeptewelt einträgst. Hier geht sie nämlich irgendwann unter. Oder aber diesen Kommentar als Tipp markieren, dann kann man ihn mit dem Rezept ausdrucken.

 

 

LG Kochsuse 

Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

5
5

Als ich gesehen habe, dass man im TM auch Panna-Cotta machen kann - mein Lieblingsnachtisch, musste ich das natürlich auch gleich probieren. Es gab ihn seither bereits 3 Mal - auch an Weihnachten und Silvester und ALLE Gäste waren begeistert und wollten doch tatsächlich mehr.


Ich habe das Rezept wegen den Kalorien nach dem ersten Mal etwas "gelightet". Der Geschmack ist weiterhin herrlich Smile


200 ML Sahne


400 ML Cremefine Sahne


1 1/2 Päckchen Gelantine fix (in einer Packung sind ja 2 Päckchen)  - das nächste Mal werde ich versuchen die Gelantinemenge noch etwas zu redzieren und es einmal mit nur einem Päckchen versuchen.


Das ganze habe ich dann in so Plastikeisbecher gefüllt, die man in der Eisdiele für eine Kugel Eis erhält. Hat dann insg. 10 Portionen ergeben und war somit ausreichend für unsere Gästezahl.


Die Soße habe ich nicht probiert - es gab einfache fertige Erdbeersoße ..... da war ich etwas faul.


Für Panna-Cotta Liebhaber ein absolutes MUSS.


Danke fürs Einstellen


Thermoschwabe


 


 

5
5

Habe die Panna Cotta für Gäste das erste Mal ausprobiert. Sie war sehr lecker und kam gut an. Habe allerdings auch weniger Gelatine verwendet als im Rezept angegeben. Außerdem habe ich eine Erdbeersauce dazu gemacht. Werde die Panna Cotta bestimmt wieder machen.  Laughing out loud

Essen ist mehr als nur Nahrungsaufnahme!

5
5

es ist noch immer mein Lieblingsdessert!

5
5

Bei uns gibt es heute Abend auch mal wieder diese Panna Cotta aber heute mal mit den Rotweinzwetschgen von Thermoguzzi. Schmeckt auch sehr gut noder besser gesagt bombastisch. Ich nehme immer 3 P. Sahne, also 600 ml und schütte ein Päckchen Gelatine fix rein. Da wird die Panna Cotta nicht so fest.

LG Kochsuse 

Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

habe es für Gäste gemacht, leider einfach zu fest. Mit Weniger Gelatine würde es nicht so kompackt werde. Werde es nochmal probieren mit weniger Gelatine.

Hallo,

vom Prinzip lecker aber leider zuviel Gelatine, 3 max. 4 Blätter reichen, sonst wird das zu kompakt.

GrüßeAussie

Ich war heute beim großen Familien-Festessen für das Dessert zuständig und habe diese Panna Cotta gezaubert. Alle waren total begeistert! Da wir eine große Family sind, habe ich die doppelte Menge gemacht und eine Hälfte wie beschrieben mit der Kirschsoße serviert, die 2. Hälfte hab ich dann mit pürrierten TK-Himbeeren und etwas Puderzucker gemacht. Ich persönlich fand das mit den Himbeeren fast noch leckerer! Love

Bleibt auf jeden Fall in meinen Lieblingsrezepten!

heute diese Panna Cotta gemacht und sie war sehr lecker. Habe sie anstatt mit Gelatineblätter mit Gelatine fix gemacht. Hat gut geklappt. Anstatt mit Kirschsosse habe ich Himbeersosse gemacht.5 Sterne von uns.

LG Kochsuse

LG Kochsuse 

Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

Super lecker!!!!

 

Habe nur 3 Blatt Gelatine genommen, dann ist sie nicht ganz so fest, etwas "fluffiger"!

Schmeckt auch mit pürrierten Erdbeeren!

 

Viele Grüße

Dannyken

Auch schon ausprobiert.

 

Eine echte Kalorienbombe aber schweinelecker.

 

lecker, ich liebe es... Love

Panna cotta ist sehr gut. Die Sauerkirschsoße dagegen finden wir nicht besonders.

 

Super lecker Wink

Habe doppelte Portion gemacht war wie gummi mit 12 Blatt Gelatine nicht empfehlens Wert

Schmeckt sehr gut, wir mögen es am Liebsten mit Himbeersauce.