Druckversion
Kürbiscremesuppe

Drucken:
 
Druckversion
Rezept nicht getestet
Kürbiscremesuppe Rezept nicht getestet
user icon von Jan
erstellt am: 05.08.2010 geändert am: 15.09.2011
3

Zutaten

Portions4
  • 500 g Kürbis in Stücken 1 Zwiebel 250 g Möhren 1 Apfel 2 ELÖl Salz Pfeffer 3/4 l Gemüsebrühe 1 Prise Muskat 3 EL saure Sahne 2 EL gehackte Petersilie
6
30 min
Zubereitung 10 min
Backen/Kochen
7
8
Rezept erstellt für
 
 Thermomix ® TM31
9

Rezept Zubereitung

Den Kürbis in Stücke schneiden, dabei die Kerne und grobe Fasern entfernen. Möhren schälen und in grosse Stücke schneiden. Apfel schneiden und Kerngehäuse entfernen.

Zwiebeln zerkleinern, laufendes Messer Stufe 5. Anschliessend das Öl zugeben und 3 min/Varoma/Stufe 3 dünsten. Kürbis, Möhren und Apfel zugeben und auf Stufe 5, 10 sec. zerkleinern. Gemüsebrühre (bzw. Wasser und entsprechend Suppenpulver) zugeben und 20 min/100 °/Stufe 2 kochen. Anschliessend die Suppe pürieren 20 sec./Stufe 8. Muskat und saure Sahne unterrühren und mit Petersilie garnieren



5

Rezept Zubereitung

Den Kürbis in Stücke schneiden, dabei die Kerne und grobe Fasern entfernen. Möhren schälen und in grosse Stücke schneiden. Apfel schneiden und Kerngehäuse entfernen.

Zwiebeln zerkleinern, laufendes Messer Stufe 5. Anschliessend das Öl zugeben und 3 min/Varoma/Stufe 3 dünsten. Kürbis, Möhren und Apfel zugeben und auf Stufe 5, 10 sec. zerkleinern. Gemüsebrühre (bzw. Wasser und entsprechend Suppenpulver) zugeben und 20 min/100 °/Stufe 2 kochen. Anschliessend die Suppe pürieren 20 sec./Stufe 8. Muskat und saure Sahne unterrühren und mit Petersilie garnieren



10
11
Dieses Rezept wurde Ihnen von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachten Sie stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.
Anderen Benutzern gefiel auch...
KOMMENTARE (11)

*Mmmmmmh* - gaaaanz tolles, schnelles Rezept - vielen Dank!!

Ich hab noch etwas Ingewr (ca. 1,5cm) dazugegeben, gleich mit Öl und Zwiebeln mitgeröstet - das alles zusammen sieht schon sooo schön aus und schmeckt fast noch besser!!

lecker!

5
5

Hallo,

habe die Suppe heute gekocht. Anstatt saure Sahne habe ich Creme fraiche genommen. Ging auch.

War schön sämig, so wie es sein soll.

Von mir fünf Sterne.

Liebe Grüße Moorhexe68

So kann man seine Kinder auch zum gesundem Essen bekommen. Haben heute mit meinem Sohn einen Helloweenkürbis gebastelt und bei der Gelegenheit die Suppe gekocht. Die Kürbiskerne haben wir auch geröstet. (2 Tel. Salz über die Kerne streuen und für 2x 10 Minuten bei 200 Grad im Backofen. zwischendurch wenden)

Alles turbolecker und passend zur Jahreszeit.

Nur zu empfehlen.

Smile Gruß Tatjana

 

Laughing out loud Hallo,

die Suppe is einfach nur GENIAL!!!

Lg Nicole

 

 

Tolle Kombination: Apfel + Kürbis

Diese Suppe hat mehr wie 5 Sterne verdient! Da ich keine Möhren da hatte, habe ich einfach 2 Kartoffeln genommen. Ebenso habe ich einen kompl. Becher Saure Sahne genommen. Pfeffer und Salz runden den Geschmack ab. Mein Mann war hell auf begeistert. Diese Suppe wird es öfters geben. Danke für das tolle Rezept.

Liebe Grüße - Eure Petra

Pfiad's euch - Petra 

---------------------------------------------------------------------------------------

Carpe Diem - genieße den Tag !

Suppe gab es heute ... lecker! Ich habe geröstete Brotwürfel dazu gereicht ... hmmmmm Smile

Ich nehme den Hokkaidokürbis, den muss man nämlich nicht schälen  Smile

Bisher habe ich kein weiteres Gemüse in den Varoma gemacht. Da mehr Wasserdampf entweicht, brauchst Du bestimmt mehr Flüssigkeit...

Die Suppe ist aber soooh lecker Love , da brauchst Du echt nichts weiter dazu.

Viel Spaß beim kochen Cooking und gutes gelingen.

LG

Das hört sich aber sehr gut an !ss ich dann mehr

Was für eine Kürbissorte hast du genommen ? Und wenn ich im Varoma noch Gemüse mitgaren möchte, muss ich dann mehr Flüssigkeit nehmen ?

Habe die Suppe heute ausprobiert und sie ist wirklich klasse. Habe noch 2 Knoblauchzehen, 1 Kartoffel und etwas Cayenne-Pfeffer hinzugefügt und das Ergebnis war endlich das perfekte Kürbissuppenrezept nach dem ich schon soooooo lange gesucht habe.

Danke für das tolle Rezept.

Hallo,

ich freu mich schon auf die "Kürbis-Saison". Das Rezept hört sich gut an, das werde ich dann mal ausprobieren! Smile

Liebe Grüße

Woodstock

Liebe Grüße

Woodstock             

In meiner Küche kann man vom Boden essen - da findet sich immer was!