Druckversion
Stockbrot

Drucken:
 
Druckversion
Stockbrot Rezept getestet
Stockbrot Rezept getestet
erstellt am: 01.01.2009 geändert am: 05.06.2013
3

Zutaten

Portions12 Stück
  • 400 g Mehl
  • ½ TL Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 50 g Butter, , weich
  • 150 g Milch
6
7
8
Rezept erstellt für
 
 Thermomix TM31
9

Wunderbares Backen Kochbuch / Magazin
Wunderbares Backen

Rezept Zubereitung

  • Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 2 Min./Stufe  Teigstufe mithilfe des Spatels zu einem geschmeidigen Teig verkneten und evtl. noch etwas Flüssigkeit zugeben.
  • Teig in 12 Stücke (ca. 50 g) teilen, ca. 15 cm lange Rollen daraus formen, spiralförmig überlappend um saubere Stöcke wickeln und dabei die Rollen flach drücken.
  • Die Stöcke über die Grillglut halten, unter Drehen die Brote knusprig backen. Sie sollen eine goldbraune Farbe bekommen.
  • Das Stockbrot etwas abkühlen lassen und gleich essen.

Bemerkungen:
Zur Grillparty oder als Spaß am Lagerfeuer, besonders für Kinder.

Es werden etwas dickere Stöcke benötigt, deren Rinde im oberen Bereich abgeschält werden sollte (evtl. mit Alufolie umwickeln). Jeder „backt“ sein Stockbrot selbst.

 



5

Rezept Zubereitung

  • Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 2 Min./Stufe  Teigstufe mithilfe des Spatels zu einem geschmeidigen Teig verkneten und evtl. noch etwas Flüssigkeit zugeben.
  • Teig in 12 Stücke (ca. 50 g) teilen, ca. 15 cm lange Rollen daraus formen, spiralförmig überlappend um saubere Stöcke wickeln und dabei die Rollen flach drücken.
  • Die Stöcke über die Grillglut halten, unter Drehen die Brote knusprig backen. Sie sollen eine goldbraune Farbe bekommen.
  • Das Stockbrot etwas abkühlen lassen und gleich essen.

Bemerkungen:
Zur Grillparty oder als Spaß am Lagerfeuer, besonders für Kinder.

Es werden etwas dickere Stöcke benötigt, deren Rinde im oberen Bereich abgeschält werden sollte (evtl. mit Alufolie umwickeln). Jeder „backt“ sein Stockbrot selbst.

 



10
11
Anderen Benutzern gefiel auch...
KOMMENTARE (53)
5
5

Sehr lecker! Wollten heute spontan Stockbrot machen, hatte keine Hefe mehr! Super Rezept für mich! Hab die Hälfte süß, die andere mit Pizza-Gewürz gemacht. Kam beides gut an bei den Kids!  Cooking

5
5

sehr lecker, der Hit bei Kindern am Grillfest

Thermifreund

5
5

Tolles Rezept! War sehr lecker!

Habe die Hälfte süß gemacht und die andere Hälfte mit Speck, Käse und Brotgewürz.

Nur zu empfehlen!

5
5

Waren total begeistert!!! Smile

Meint ihr der Teig kann auch einen Tag vorher zubereitet werden?

5
5

Hi, habe es gestern ausprobiert und habe noch etwas Röstzwiebel dazu gegeben sehr lecker.

LG Heikerita

5
5

fünf Punkte von uns ...

.... es schmeckt super lecker, ist ruck zuck gemacht ganz ohne gehen und wenn was uebrig bleibt kann man es super gut noch als Fladen auf den Grill tun Smile

DANKE!

und nicht das letzte mal gemacht.

die ni

(Zauberlehrling)

5
5

Kam echt gut an! Danke für's Rezept!!

5
5

War voll der Renner bei den Kids. 

Hat aber auch den großen geschmeckt.

4
4

Sehr einfach - ein bißchen nüchtern, aber da kann man ja mit Kräutern experimentieren!

Tätig im Direktvertrieb für "Edelschmaus" - feine Kräutermischungen und edle Balsamicos -

5
5

Super Rezept!

Haben wir gester Abend mit den Kinder am feuerkorb gemacht. War wirklich absolute spitze!!!! Haben alle gern gemocht und war auch schnell gar. 

Vielen dank! 

5
5

Ein tolles Rezept, geht super schnell und schmeckt. In Null Komma Nichts war am Osterfeuer alles aufgegessen. Das machen wieder! Vielen Dank fuer das Rezept!

5
5

HAMMER.... so toll...wir haben auch fladen geformt und diese auf den grill gelegt!

SUPER

5
5

Ein tolles Rezept, alle waren begeistert.
Gruss Christine

5
5

Das Highlight am Lagerfeuer und jeder wollte das Rezept.

super super Super

4
4

War richtig klasse. Ich würde nur etwas mehr Salz nehmen. Cooking

5
5

Hat super geklappt und ist bei den Kindern toll angekommen

An sich finde ich Stockbrot auch eine tolle und Sache, aber dieses Brot hat mich geschmacklich echt nicht überzeugt. Ich hatte diesen Teig und dann noch einen "richtigen Brotteig", also mit Sauerteig, Hefe, Dinkel- und Roggenmehl sowie Brotgewürz dazu gemacht. Das "echte Brot" vom Stock schmeckte uns viiiiiiiel besser.

5
5

Super lecker und schnell. Vielen dank 

Wir haben mit unseren Nichten dieses Stockbrot gemacht, das war ein Riesenspaß! Geschmacklich hat es mich nicht restlos überzeugt, aber möglicherweise haben wir ja auch was verkehrt gemacht? Egal, der Spaß am Lagerfeuer stand im Vordergrund.

Klasse Rezept!

Das Stockbrot ist total lecker und lässt sich super um den Stock wickeln. ***** von uns!

5
5

upps, habe die Sterne vergessen

 

Mein Sohn und ich haben kurzfristig beschlossen ein Lagerfeuer zu machen (es wird ja jetzt schon zeitig dunkel) und unser Abendessen bestand aus diesem leckerem Stockbrot - werden wir wieder machen. Richtig lecker!

5
5

Das beste Stockrot aller Zeiten

superschnell zubereitet und kommt bei den Kids sehr gut an. Der Teig klebt nicht und das Brot schmeckt einfach suuuper.

Werden wir auf jeden Fall wieder machen. 5 Sterne dafür.

LG von Andrea Smile :)

5
5

Fünf Sterne für das leckere Stockbrotrezept. Habe bis jetzt immer Stockbrot mit Hefe gemacht. Aber wenn es schnell gehen soll, finde ich es super.

Wink LG Leila

Hallo zusammen, wir machen auch das Stockbrot und füllen es nach dem Grillen mit Bockwurst oder Nutella. Das kommt immer sehr gut an. Wir wickeln das Brot auf Besenstiele aus dem Baumarkt. Die haben genau die richtige Stärke, um hinterher in Würstel reinzustecken. Die Stöcke reiben wir vorher mit etwas Öl ein, dann klebt nichts dran fest. Viel Spaß beim Nachmachen und guten Hunger wünscht Euch, Kuchenbecker

5
5

Habe es gestern ausprobiert und alle waren begeistert. Einfach nur lecker  Smile

Du lebst nur einmal und das nicht auf Probe. Genieße und erlebe jeden Augenblick. Wenn er Dir gefällt, dann mache ihn zur Ewigkeit.

5
5

Smile Sehr gutes Rezept, war einfach um den Stock zu wickeln. Super leckeres Stockbrot. 5 Sterne von mir

5
5

Smile Sehr gutes Rezept, war einfach um den Stock zu wickeln. Super leckeres Stockbrot. 5 Sterne von mir

5
5

Love

Cooking   wir lieben es !!!!   Cooking

5
5

Hallo,

Habe für das Klassenfest von meinem Sohn die 4-Fache

Menge gemacht. Und alle waren total Begeister. Cooking

5
5

Auch erst ausporbiert und absolut überzeugt -> 5 Sterne!!!! Big smile

5
5

Was soll ich sagen..............................Ich habe das Stockbrot letzte Woche für eine Schulklasse gemacht.Fazit der Schulklasse "einfach nur geil und lecker und super knusprig" Smile Vielen Vielen Dank fürs Rezept

Nichts ist so schlecht,das es nicht wieder für etwas gut ist

5
5

Der perfekte Stockbrotteig! Love Geht schnell,die Zutaten hat man eigentlich immer Zuhause,klebt nicht und schmeckt super!!Ich hab den Rest als Fladen auf den Grill gelegt....lecker!! Cooking Nicht hart oder trocken,wie ich das kenne...sondern aussen knusprig und innen fluffig weich. Ich werde mit dem Teig mal Brötchen ausprobieren....

Liebe Grüße Tina Smile

5
5

habe die Sterne vergessen, leider können nur 5 vergeben werden, verdienen aber sicherlich mehr...

gab´s heute Abend beim grillen, super schnell gemacht und ein ganz tollter Geschmack. Nicht nur den Kindern hat es geschmeckt auch die Grpßen waren ganz begeistert. Wird es jetzt sicherlich öfter´s gehen.... Cooking

5
5

Vielen Dank für diese leckere Rezept

Hat prima geklappt und nicht an den Fingern gepappt- haha was sich reimt ist gut, und dieses Stockbrot ist es wirklich!! Kannte Stockbrot bisher nur mit Hefeteig ab dieses hier ist viel schneller gemacht und mindestens genauso gut

viele liebe Grüße

 

rosalie78

5
5

Wenn es dieses super Stockbrot beim Grillen gibt, brauch ich weder Steak noch Würstchen:) Laughing out loud

5
5

Lecker ist es auch, das Brot, bevor man es über das Feuer oder den Grill hält, in Zucker zu wälzen Big smile

 

5
5

Prima Rezept, habe das Stockbrot für's Lagerfeuer bei Freunden gemacht.

Die Kinder mögen dieses Stockbrot Love es hat lecker geschmeckt und alle waren total begeistert. Party

Das mache ich bestimmt mal wieder!

von uns gibt es daher 5 *****

 

 

 

LG Melanie http://www.gifs4free.de/kostenlose-gifs/Feen/fee-0002.gif

5
5

Tolles Rezept, wird beim nächsten Grillen wieder gemacht. Die Enkel sind begeistert. Hätte ich schon längst besternen sollen. 5 Sterne sind ein Muss.

Gruß

Teddyundine.

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. 

 Eure teddyundine

 

Wird beim nächsten Grillen getestet. Wenn denn das Wetter mal mitspielt. Habe immer den Zeig vom Baguette auf die schnelle genommen

Hallo

bei wieviel Grad und wie lange?                         

 

 

 

 

 

 

 

 

UNGLAUBLICH LECKER

5 Sterne reichen da nicht

habe sie heute im Backofen gemacht da bei uns noch Schnee liegt sind super geworden

Danke dafür

Alexandra

 Das Glück ist das einzige,
das sich verdoppelt,
wenn man es teilt

 

 

 

5
5

Besser gehts nicht. Ruckzuck sowieso, Mengenangaben waren perfekt, Teig klebt nicht, weder beim kneten, noch beim Portionieren und später beim ausrollen und "an den Stock pappen" auch nicht. Zu allem Überfluß hats auch noch richtig lecker geschmeckt. 5 Sterne - ganz eindeutig Party

Prima Rezept, das mache ich bestimmt mal wieder!

 

Hallo,

kann ich das Stockbrot evtl. auch im Backofen machen?

Wenn ja, bei wieviel Grad und wie lange?

Gruß Moni

WUNDERBAR!!!

Habe dieses Rezept gestern für 18 Erstklässler und deren Geschwisterkinder gemacht. Weil ich mir nicht sicher war hab ich das ganze 5 mal gemacht . das was jetzt noch übrig war ( 10 Stück)  habe  ich heute morgen als Brötchen im Backofen fertigebacken.

Mein erstes! Stockbrot wurde von allen sehr gelobt und was mir sehr gut gefallen hat ist, das der Teig nicht klebt und dadurch das ja keine hefe drin ist auch nicht im ungebackenem Zustand  aufgeht und somit austrocknet . Man kann ihn also wunderbar vorbereiten!!

Ich gehe davon aus, das ich jetzt immer für Stockbrotteig zuständig bin!

 

...Rezept! Ich musste das Rezept gleich noch mal hinterher anrühren, weil die erste Fuhre ratzfatz alle war. Wir haben die kleinen Knüdel nachher noch platt gedrückt und auf den Grill gelegt. Lecker.

Den Teig kann man mit Sicherheit schon vorher machen und dann in den Kühlschrankt stellen. Ich hatte meinen Teig auch vorbereitet. Sollte nicht schaden. Aber denk daran: bei 400 g Mehl ist der Teig schnell alle!!! Cooking

Liebe Grüße

Cooking Kann ich den Teig auch morgens machen wenn wir ihn erst Abends brauchen. Bin den ganzen Tag weg daher meine Frage.

Danke schon mal und liebe Grüße

Tanja

first page
previous page 1 2 next page
last page