Druckversion
Drei-Minuten-Brot

Drucken:
 
Druckversion
Rezept nicht getestet
Drei-Minuten-Brot Rezept nicht getestet
von sheriff
erstellt am: 11.10.2009 geändert am: 08.09.2013
3

Zutaten

  • 450 Gramm lauwarmes Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 2 TL Honig
  • 500 Gramm Dinkelvollkornmehl
  • 3 Esslöffel Haferflocken
  • 2 Esslöffel Essig
  • 2 Teelöffel Salz
  • 100 Gramm Sonnenblumenkerne
6
1 Std 3 min
Zubereitung 3 min
Backen/Kochen 1 Std
7
8
Rezept erstellt für
 
 Thermomix ® TM31
9

Rezept Zubereitung

Alles zusammen in den Mixtopf Mixtopf geschlossen geben und 3 Minuten auf der Knetstufe Teigstufe rühren.

Den Teig in eine mit Butter ausgefettete Kastenform füllen (Teig ist ziemlich weich) und in den 

kalten Ofen stellen!!!   nicht vorher gehen lassen!!!!  In die Mitte bitte!!!!

Nun bei  180 grad backen  1 Stunde backen

Aus der Form lösen und auf einem Rost abkühlen lassen.    

Und jetzt gutes Gelingen!!!!!!!!           



5

Rezept Zubereitung

Alles zusammen in den Mixtopf Mixtopf geschlossen geben und 3 Minuten auf der Knetstufe Teigstufe rühren.

Den Teig in eine mit Butter ausgefettete Kastenform füllen (Teig ist ziemlich weich) und in den 

kalten Ofen stellen!!!   nicht vorher gehen lassen!!!!  In die Mitte bitte!!!!

Nun bei  180 grad backen  1 Stunde backen

Aus der Form lösen und auf einem Rost abkühlen lassen.    

Und jetzt gutes Gelingen!!!!!!!!           



10
11
Dieses Rezept wurde Ihnen von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachten Sie stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.
Anderen Benutzern gefiel auch...
KOMMENTARE (143)
5
5

Vielen Dank für das supertolle Rezept!!!

Das erste Brot, was wirklich wie vom Bäcker schmeckt. Habe es gestern ausprobiert und es ist superklasse gelungen. Habe allerdings einen Würfel Hefe genommen. Erste halbe Std. bei 200 dann halbe Std. 180 und dann ohne Form nochmal so 5 Min.

Es war so toll - mein Mann ist auch total begeistert. Heute wieder zum Frühstück gegessen - echt klasse - leider schon fast alle.

5
5

Super gut, nehme 50g Sonnenblumenkerne und 50g Chiasamen.

L.G.

Beate

 

Seit 12.04.15 TM 5 Besitzer

5
5

Wirklich super schnell und einfach zu machen! Außerdem auch sehr lecker!!! Smile

5
5

Habe das Brot jetzt zweimal gemacht. Einmal mit Dinkemehl und gestern mit Dinkel Vollkornmehl. Das mit dem Dinkelmehr hat mir besser gefallen, war saftiger. Trotzdem super und einfach schnell zu machen.

natürlich 5 Sterne

4
4

Ein tolles Brot und soo schnell! Danke für´s einstellen! Smile

5
5

Zufällig heute auf dieses Rezept gestoßen und hatte alle Zutaten im Haus. Gleich losgelegt und gerade das Brot angeschnitten - super lecker. Na das wird es wohl jetzt öfter hier geben.

Somit 5 Sterne!

5
5

Sehr lecker und easy beasy gemacht. 5 Sterne von mir! Vielen Dank für´s Einstellen

Gib jedem Tag in Deinem Leben die Chance Dein schönster Tag zu werden

5
5

sehr leckeres und schnell gemachtes Brot Smile Danke

5
5

PS. Hier noch die Sterne...mehr als 5 gibt es leider nicht. Cooking

Einfach, scnell Wink 3 Minuten eben....und sehr lecker....kaum gebacken, haben es meine Kinder schon aufgefuttert. Danke für das Rezept!

5
5

Brot ist super gelungen  Smile

Ich habe statt Sonnenblumenkerne Sesam genommen, Geschmack, Kruste echt klasse.

Danke fürs Einstellen! 

5
5

Vielen Dank für das tolle Rezept! Ist supereinfach und schmeckt sehr gut! Ich habe sogar nur "einfaches" Dinkelmehl genommen... perfekt.

5
5

habs heut auch gebacken hab Dinkel und ein Teil Roggen (Dinkel reichte nicht) aut Stufe 10 eine Minute gemahlen und dann eine halbe Stunde bei 200 Grad und dann auf 180 noch eine halbe Stunde gebacken super Brot locker und guter Geschmack 

5
5

Dieses Brot schmeckt superlecker! Ich hatte erst Bedenken,dass es zu hart und trocken werden könnte, da es nicht gehen muss. Aber nichts dergleichen! Superlecker! Daher 5 ⭐️. Bei meinem komischen Ofen hat eine Stunde backen allerdings nicht gereicht. Ich musste das Brot für weitere 30 Minuten in den Ofen stellen, da es in der Mitte noch matschig war. Insgesamt also bei mir 1,5 Stunden in den Ofen.

Die Königin der Kochrezepte ist die Phantasie. 

Das Brot ist mir sehr feucht und relativ labberig geworden, jetzt frage ich mich, was ich evtl.  flasch gemacht haben könnte. Habt ihr Ideen? 

5
5

Servus Sheriff! Also ich bin absolut begeistert und habe nach vielem ausprobieren

endlich mein Lieblingsbrot gefunden!!! Ein super Rezept, und das mit so wenig Mühe 

und Aufwand! Einfach klasse! Liebe Grüße aus Niederbayern!

5
5

das ist das beste Brot, das ich bisher ausprobiert habe... 

Ich habe noch einen Teelöffel Brotgewürz dazugegeben, ansonsten habe ich alles nach Anleitung gemacht und bin total zufrieden mit dem tollen Brot 

 

vielen en dank für das Super schnelle und leckere Rezep!!!

5
5

Hat mit den 20g Hefe wunderbar funktioniert, aber ich habe den Teig in der Form ca. 20 min gehen lassen und dann in den kalten Ofen gestellt. Und danach gleich noch ein anderes Brot gebacken, so ist der Ofen optimal genutzt.

Gut aufgegangen und sehr locker aber nicht krümelig, bin sehr zufrieden.

5
5

Super einfach , super schnell und super lecker ! 

5
5

Ich liebe dieses Brot, nehme aber ebenfalls noch die "alten" Mengenangaben (1 Würfel Hefe, 150 g Körner). Obenauf streue ich auch noch Kürbis- und Sonnenblumenkerne. Ausserdem backe ich das Brot: 30 Minuten bei 200 Grad Ober-und Unterhitze, dann weitere 30 Minuten bei 180 Grad! Köstlich!

Hallo Thermoschnuckel

Eigentlich kann man der Pfantasie freien Lauf lassen. Ich würde aber immer die Hälfte an Dinkelmehl verwenden. Aber wie gesagt das ist Geschmacksache.

Liebe Grüße vom Sheriff aus Unterfranken

4
4

Kann ich auch Roggen oder buchweizen Mehl verwenden

Vielen vielen Dank für Euer Lob. Habe mich sehr darüber gefreut.

Ich wünsche Euch allen eine schöne Sommerwoche ! ! ! !

Liebe Grüße vom Sheriff aus Unterfranken

5
5

Mein Favorit !

5* für Geschmack und Geschwindigkeit ! 

5
5

Hallo  Wink

Ich habe heute das Brot gebacken  Cooking

Ist super lecker ... Man muss aufpassen das man es nicht gleich auffuttert ...  Wink

L.G.

Leckermäulchen 

5
5

Gestern mal wieder gebacken, immer wieder ein Erfolgs- und Geschmackserlebnis. Habe schon sehr viele verschiedene Rezepte probiert. Dies hier ist eines meiner Lieblingsrezepte.

LG Conny aus Main-Spessart Smile

Essen ist ein Bedürfnis, genießen ist eine Kunst!

5
5

Hallo Sheriff

hab grad festgestellt das sich die menge der Zutaten verändert haben. Ich hab das Rezept vor vier Jahren ausgedruckt und danach gebacken. Das Brot ist immer super geworden. Da in meinen alten Rezept noch ein Würfel Hefe genommen wird, liegt es vielleicht daran das es nicht so aufgeht? 

Ich werd's weiter nach dem alten Rezept backen.

LG

5
5

Eines meiner Lieblingsbrote! Wobei ich erst Getreide frisch male (meistens Dinkel, 1 Minute Stufe 10) und dann dieses Mehl verwende. Ist dann halt ein 4-Minuten-Brot :-) 

1
1

Brot grad aus dem Ofen geholt, muß sagen es haut mich nicht vom Hocker. Geschmacklich ok aber Brot ist nicht aufgegangen und noch nach über einer Stunde im Ofen noch klitschig  Sad Schade!

Lieben Gruß

Nicky

Hallo Krümel2012

Es tut mir leid daß es nicht aufging. Vielleicht war das Wasser zu warm. Oder die Frischhefe zu alt. Solltest Du Trockenhefe genommen haben, da kenne ich mich nicht so aus. Ich nehme immer Frischhefe. Einfach noch mal probieren.

 

Liebe Grüße vom Sheriff aus Unterfranken

5
5

Hallo Smile

das Brot ist geschmacklich wirklich lecker und auch sehr schnell zubereitet nur leider ist es bei mir im Ofen nicht aufgegangen und daher war ich etwas entäuscht Sad was hab ich falsch gemacht? Vielleicht lag es am Ofen??

Trotzdem 5 Sterne von uns Smile

Glg

5
5

Sehr lecker!

Ich lasse es allerdings nun doch etwas aufgehen. Als ich es das erste Mal machte, war es super - perfekt - und ging super im Ofen auf. Beim zweiten Mal ging es gar nicht so gut auf - und beim letzten Mal habe ich es einfach vorher auf dem Kaminofen etwas gehen lassen. So wusste ich, dass die Hefe arbeitet und habe es dann gebacken. (Beim zweiten Mal fürchtete ich, dass mir das Wasser zu heiß geworden war und die Hefe deshalb "kaputt" gegangen ist!)

Wenn's schnell gehen muss, mache ich dieses Brot sehr gerne!!

5
5

  habe es eben gebacken und es schmeckt sehr lecker, mein Mann ist begeistert Smile

seit gestern benutze ich den Thermomix, ich hoffe und wünsche mir, das ich damit klarkomme, und mir alles gelingen wird, und auch schmeckt. Freue mich auf Freundschaften und leckere Rezepte.

Liebe Grüsse

5
5

Sehr gut!

Big smile dieses Brot kann ich sogar in meiner Mittagspause backen!!!

Super lecker, locker und voll einfach  Smile

chris-tiane

5
5

Cooking

Hallo Sheriff,

vielen Dank für dieses tolle Brotrezept! Auch für TM Anfänger bestens geeignet! Ich habe Balsamico Essig genommen, dazu statt Körnern die 3 Korn Mischung von Bauck aus dem Bioladen. Einfach genial geworden! Außen eine schöne Kruste und innen wunderbar locker, so haben wir das gerne. Das Brot gibt es jetzt öfters.

Vielen Dank ! ! ! !

Liebe Grüße vom Sheriff aus Unterfranken

Hallo "Sheriff",

backe nur noch ausschließlich dieses Brot. Habe auch schon mal 5 Sterne vergeben, leider gehts ja nicht nochmal.

Es gelingt einfach immer und schmeckt super lecker.

Vielen, vielen Dank für dieses tolle Rezept!

Liebe Grüße und auch noch ein schönes Wochenende aus dem verregneten Rosenheim,

Andrea

Hallo heito, das ist aber mal eine tolle Idee. Die werde ich auch ausprobieren. Möchte mich auch noch mal recht herzlich für die guten Bewertungen in letzter Zeit bedanken.

Ich wünsche Euch allen hoffentlich ein paar schöne Sommertage ! ! !

Liebe Grüße vom Sheriff aus Unterfranken

5
5

Ein wirklich sehr leckeres Brot. Aus Mangel an Körnern, habe ich einfach 150g von meinem Müsli untergemischt.

Vielen Dank für das tolle Rezept.

Liebe Grüße heito

5
5

Hey,

vielen Dank für das tolle Rezept. Endlich ein Brot, dass auch mir gelungen ist Wink

Ich habe 350g Dinkel und 150g Weizenehl genommen. Das Brot ist wirklich ohne viel Aufwand- und super lecker!

Das gibt es sicher öfter!!

Sonntagsgrüßle

L.Kumquat

Hallo,

ich habe das Brot gestern auch mal ausprobiert, aber leider ist es innen noch sehr klebrig:-( Die Kuste und der Geschmack sind sehr lecker, aber was habe ich falsch gemacht:-(????

Lg Bist09

5
5

Richtig lecker und sehr schnell in der Zubereitung, hatte keinen anderen Essig mehr zu Hause außer Kräuter-Essig, doch damit schmeckt es auch sehr lecker! Wink

5
5

total lecker und schnell gemacht! Dafür 5 Sterne von mir!!

5
5

Sehr sehr lecker!

Ich hatte es gestern endlich mal gemacht, habe es schon lange ausgedruckt. Es ging einfach und schnell, hat eine feine Kruste und ist auch heute noch schön saftig.

Ich hatte Dinkelvollkornmehl genommen. An Körnern hatte ich Sonnenblumen- und Kürbiskerne als Hauptanteil, dann noch etwas Sesam und noch weniger Leinsamen dazu.

Von uns gibt es verdiente 5 Sterne, danke für das Rezepteinstellen.

 

Das Leben ist voller kleiner Wunder !

Grüße vom Bodensee-Fan

5
5

Laughing out loud nun habe ich dieses Brot schon 3x gemacht, jetzt muß ich es endlich bewerten!

es ist genial lecker und einfach

5
5

Endlich komme ich dazu meine Bewertung abzugeben. Habe das Brot mittlerweile schon einige Male gemacht, weil es einfach und schnell zubereitet ist. Das Ergebnis ist super, es schmeckt richtig gut. Tolles Rezept!

Mmmhhhh, das Brot ist richtig lecker und genau das richtige für eine gesunde Ernährung mit frischem Dinkel und den ganzen Körnern. Habe Sesam, Leinsamen, Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne hinzugefügt.

Rausgekommen ist tatsächlich ein nicht essbares Brot. Außen hart, aber innen noch pampig. Ich habe die Waage im TM in verdacht. Ich hatte schon mehrmals das Gefühl, das ich viel mehr Mehl einfüllen muß, als ich optisch denken würde. Wenn jetzt alles sauber ist, werde ich mal Wiegeproben machen, TM contra gute, alte Küchenwaage. Heute gibt es jedensfalls kein frisches Brot.Schade!!!  Ich gebe aber nicht auf!! LG

Bleib wie du bist, die Anderen gibt es doch alle schon!

 

Na da bin ich mal gespannt was raus kommt. Habe dieses Brot auch schon oft gebacken. Der Teig ist eigentlich eher breiig und fließt fast von alleine aus dem Mixtopf geschlossen

Hast du wirklich alles rein? Überleg nochmal. Drück die Daumen, dass es trotzdem was wird. Melde dich doch nochmal.

L.Gr.Erikay

Puzzled Ob das was wird? Habe das Brot gerade in den Ofen gestellt, aber der Teig ist alles andere als weich. Ich habe mich genau an die Angaben gehalten, aber nur 60 gr. Sonnenblumenkerne und eine Hand voll Kräuter genommen. Der Teig ist dick, zäh und sehr klebrig. Er war dem Kessel sehr schwer zu entnehmen und mußte in die Form gerückt werden. Kann mich jemand beruhigen oder habe ich in einer Stunde einen Totschläger??? Hilfe !!!

Bleib wie du bist, die Anderen gibt es doch alle schon!

first page
previous page 1 2 3 next page
last page