Druckversion
Königsberger Klopse

Drucken:
 
Druckversion
Königsberger Klopse Rezept getestet
Königsberger Klopse Rezept getestet
erstellt am: 01.01.2009 geändert am: 28.11.2013
3

Zutaten

Portions4 Portion/en
  • 40 g Brötchen, , altbacken, in Stücken
  • 100 g Zwiebeln
  • 1 Ei
  • ½ - 1 TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • 400 g Hackfleisch, , gemischt
  • 700 g Kartoffeln, , in Stücken
  • 800 g Wasser
  • 1 Würfel Fleischbrühe
  • Kapernsauce:
  • 500 g Brühe, , (von den Klopsen)
  • 200 g Sahne
  • 5 g Zitronensaft
  • 50 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • 60 g Kapern, , abgetropft
6
7
8
Rezept erstellt für
 
 Thermomix ® TM31
Jeden Tag genießen Kochbuch / Magazin
Jeden Tag genießen

Rezept Zubereitung

1. Brötchen in den Mixtopf geben, ca. 15 Sek./Stufe 5 zu Paniermehl zerkleinern und
umfüllen.
2. Zwiebeln in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
3. Paniermehl, Ei, Salz, Pfeffer und Hackfleisch zugeben und 50 Sek./  Linkslauf  /Stufe 4 vermischen, Klößchen formen und in den VAROMA®-Einlegeboden legen.
4. Kartoffeln in den Gareinsatz geben.
5. Wasser und Brühwürfel in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Mixtopf
verschließen, VAROMA® aufsetzen und alles 27 Min./Varoma/  Linkslauf  /Stufe 1 garen. Kartoffeln und Fleischbällchen warm stellen und Brühe auffangen.

Kapernsauce:
1. Alle Saucenzutaten, außer Kapern in den Mixtopf geben und 5 Min./100°/  Linkslauf  /Stufe 3 erhitzen.
2. Kapern zugeben und 10 Sek./  Linkslauf  /Stufe 2 unterrühren.

Varianten:
Sardellenfilets, Zwiebeln, 1 EL Petersilie in Fett anbraten und mit Fleischteig verarbeiten.
Die Sauce kann auch mit Reismehl anstelle von Mehl gebunden werden.

Bemerkungen:
Die Königsberger Klopse mit den Kartoffeln und einem grünen Salat servieren.
Schnell, preiswert, gut!



5

Rezept Zubereitung

1. Brötchen in den Mixtopf geben, ca. 15 Sek./Stufe 5 zu Paniermehl zerkleinern und
umfüllen.
2. Zwiebeln in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
3. Paniermehl, Ei, Salz, Pfeffer und Hackfleisch zugeben und 50 Sek./  Linkslauf  /Stufe 4 vermischen, Klößchen formen und in den VAROMA®-Einlegeboden legen.
4. Kartoffeln in den Gareinsatz geben.
5. Wasser und Brühwürfel in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Mixtopf
verschließen, VAROMA® aufsetzen und alles 27 Min./Varoma/  Linkslauf  /Stufe 1 garen. Kartoffeln und Fleischbällchen warm stellen und Brühe auffangen.

Kapernsauce:
1. Alle Saucenzutaten, außer Kapern in den Mixtopf geben und 5 Min./100°/  Linkslauf  /Stufe 3 erhitzen.
2. Kapern zugeben und 10 Sek./  Linkslauf  /Stufe 2 unterrühren.

Varianten:
Sardellenfilets, Zwiebeln, 1 EL Petersilie in Fett anbraten und mit Fleischteig verarbeiten.
Die Sauce kann auch mit Reismehl anstelle von Mehl gebunden werden.

Bemerkungen:
Die Königsberger Klopse mit den Kartoffeln und einem grünen Salat servieren.
Schnell, preiswert, gut!



Hilfsmittel, die Sie benötigen

10

Hilfsmittel, die Sie benötigen

11
Anderen Benutzern gefiel auch...
KOMMENTARE (283)
5
5

Sehr lecker. Jedoch habe ich nur halb soviel Mehl genommen, die Soße war dadurch genauso wie wir es mögen.

Super gut!!! 5Familienmitglieder sind satt geworden !!!

 

Es grüßt das Schneeflöckchen

 

5
5

Sehr gut, sehr einfach - ohne Kapern gemacht (die mögen wir nicht) - hat allen geschmeckt 

5
5

Oberlecker!

Beim nächsten Mal versuche ich, die Sahne durch Milch zu ersetzen. Ist mir bisschen heftig.

3
3

Hat mich geschmacklich nicht vom Hocker gehauen.

Die Zubereitung war aber mal wieder sehr einfach und schnell.

5
5

War sehr lecker, aber der Kapern-Geschmack in der Soße kommt erst am nächsten Tag so richtig zur Geltung. Das war dann noch besser! Wenn man die Soße gerade erst gemacht hat, dann können auch die Leute die Soße essen, die keine Kapern mögen. Einfach zur Seite schieben.


Ein kleiner Kritikpunkt: Das nächste mal nehme ich für die Soße ein bisschen weniger Mehl. Das war mir etwas zu dick.

5
5

Gab es heute, sehr lecker. Wir haben allerdings die Kapern weggelassen (mögen wir nicht) und dafür Gewürzgurke reineschnibbelt. Sogar unserer Tochter hat es geschmeckt Shock)

5
5

Eines meiner Lieblingsrezepte!!!

Sehr lecker!

5
5

Mein erstes warme Gericht das ich in unserem neuen TM5 gekocht habe. Kannte den Geschmack von Kapern vorher nicht, aber muss sagen echt sau gut. Meine Kinder haben es auch geliebt und das will was heißen  Smile

5
5

So bombastisch lecker! Habe anstatt der Kapern  (leider keine im Haus) sauren Bohnen Salat von meiner Oma reingemacht uns püriert.  Sooo lecker.

4
4

Dieses Rezept war mein erstes Hauptgericht, was ich mit dem Thermomix zubereitet habe und meinem Mann und mir hat es gut geschmeckt. Ich habe nur 10g Karpern genommen, da wir den Geschmack nicht kannten. Außerdem statt der Sahne Cremafine von R*ma.

In den leeren Varomabehälter haben wir noch Kaisergemüse gedünstet. Alles in allem ein tolles Rezept, was wir bestimmt öfter essen werden.

 

Nach WW hat eine Portion 8 PP. plus Kartoffeln.

 

Liebe Grüße Smile

5
5

Sehr, sehr lecker! Konsistenz und Geschmack aller Bestandteile waren super, koch ich definitiv noch öfters  Cooking

5
5

Genial! 

Kaum Aufwand und schmeckt super! 

Mega gut!!! Sofortiges Gelingen gleich beim 1. Mal, kann ich nur wärmstens weiterempfehlen! Wink

5
5

Immer wieder lecker und schnell gemacht. Gab es heute das erstr mal mit Kapern, habe sonst immer Gwürzgurken genommen. Mochten wir sehr gerne und wird es bestimmt öfter geben.

5
5

einfach und lecker, wirds bestimmt häufiger geben

Danke fürs Rezept.

Statt Kapern 1-2 saure Gurken "reinschreddern" auf Stufe 4. Das ist eine leckere Alternative, die auch 

Kinder mögen. Dann allerdings vorsichtig sein mit der Zugabe von Zitronensaft.

5
5

Danke für das tolle Rezept ...... einfach und lecker.....

5
5

Ich war erst spektisch, aber sie waren superlecker, ich hatte die Variante mit Sardellen und Petersilie darin- der Topf war Ratz Fatz leer

volle Punktzahl

5
5

UPS..! Sterne vergessen

Sehr Lecker! Eines meiner liebsten Rezepte! Ich ersetze jedoch die Zitrone durch das aufgefangene Kapern-Essig-Wasser, da es damit noch einen ticken besser schmeckt. Für mich habe ich damit die optimale Balance zwischen Säure und noch etwas mehr Kaperngeschmack. Auch gut wenn mal keine Zitrone zur Hand ist und man nicht auf gekaufte Zitronensäure zurückgreifen möchte, da diese nicht immer leicht zu dosieren ist.

Ein wirklich schönes Rezept. " ... mmhhh kann man gut essen ..."  war der original Kommentar.

5
5

TOP! Vielen Dank für das Rezept

Sehr lecker und einfach zu machen...

 

l

5
5

Einfach klasse!

Schmeckt wie früher zu Hause! Smile

5
5

Ein sehr gutes Rezept     

Ich habe noch eine Prise Muskat etwas Schmand und 10 kleingehackte Kapern auf Stufe 5 zerkleinert hinzugefügt. Nicht alle essen Kapern aber diese gehören für mich dazu und so fallen diese nicht auf und es werden nur die sichtbaren heraus sortiert Wink

Wird es definitiv nun öfter geben.

Viele Grüße

Maisbine

5
5

Sehr lecker und geht echt gut ohne Kapern Smile das ist das Beste, da wir keine Kapern mögen ^^

 

 Mein Mixtopf geschlossen und ich gehören einfach zusammen Smile

5
5

Superlecker und sehr einfach zu kochen. Habe nur nicht ganz so viel Sahne benutzt sondern mit Milch aufgeschüttet Smile

5
5

Schon mehrfach gekocht und immer wieder lecker  Cooking

5
5

Bisher gab es nur Königsberger aus der TK, weil es noch kein Rezept an den typischen Königsberger-Klops-Geschmack auch nur annähernd geschafft hat. Wir waren so begeistert von diesem Rezept. Ab sofort gibt es nur noch das Thermomix-Rezept!!!!

5
5

Einfach lecker, habe es sofort als Favorit markiert.

5
5

Oberlecker!!!! Meine ersten selbst gemachten Klopse, sonst gab es die aus der Dose ;(

niiiiieeeee wieder!

von uns 5*****

5
5

Super lecker!!!!!
Heute ist endlich mein TM5 gekommen.
Habe nach einem einfachen Rezept gesucht zum ausprobieren.
Mein Mann war begeistert, hat er lange nicht gegessen.
Tolles Rezept, danke.

5
5

Super lecker!!!

heute habe ich auf Wunsch meines Mannes mal die Königsberger Klopse gemacht. Da wir beide keine Kapern mögen, habe ich diese weggelassen. Was soll ich sagen, es war echt lecker. Das mache ich auf jeden Fall noch einmal. Uns hat es super geschmeckt. Tolles Rezept!!! 

5
5

Meine Familie und ich waren begeistert! 

4
4

Sehr lecker.  sind gut geworden die Klöpse. Die Sosse war auch sehr lecker und vor allem gab es reichlich. Werde ich öfters machen, Hat allen sehr gut geschmeckt.

5
5

Hatte über Ostern besuch von meinen Mädels....alle waren total begeistert Wink

5
5

Lecker.....super Klopse

 

ich mag nur keine Kapern und habe diese weggelassen und für die leichte Säure einfach mit etwas Essig und Zucker die Soße abgeschmeckt. Hat mich an meine Kindheit erinnert...einfach lecker, dazu gab es Rotkohlsalat - ganz schnell im TM gemacht

 

 

5
5

Schnell- einfach-und soooo lecker!!! Laughing out loud

Schnell - einfach- super lecker !!!! Laughing out loud

5
5

Ausgesprochen gut geschmeckt!

Gerade haben wir das Rezept das erste Mal ausprobiert. Die Zubereitung ist einfach, vor allem die Soße gelingt sehr gut. Wird es jetzt öfter geben und kommt ins persönliche Rezeptbuch.

5
5

Das war eines der ersten Gerichte mit meinem Thermomix und ichh war so begeistert

5
5

Hallo,

die Königsberger Klopse gab es heute bei uns.Ging ziemlich fix und hat allen super lecker geschmeckt.

Ich hatte leider keine Kapern da und habe etwas Worcester Sauce hinein getan.

Vielen Dank für das leckere Rezept. Wird es ganz bestimmt öfter geben. Von uns volle Punktzahl. Smile

Liebe Grüße

Heli 

5
5

Tolles Rezept, die ganze Familie ist begeistert!  

Statt der Brötchen habe ich glutenfreien Zwieback genommen und für die Soße Reismehl. Es waren die besten Königsberger Klopse die ich je gegessen habe. Sorry Mama! 

5
5

Sehr lecker!

4
4

Super lecker . Kartoffeln reichen leider nur für 3, nächstes Mal separat. Die Klopse u d die Soße sind sehr lecker, mache ich jetzt öfter

Lecker, habe es ohne Kapern und Sardellen gemacht. Dafür habe ich Röstzwiebeln in die Soße gemacht.

5
5

sehr lecker und schnell gemacht. wird es jetzt öfters geben.

Danke für das leckere Rezept!!

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!

5
5

Mmmhh  super lecker. ...wir lieben es. 

5
5

Wow! Die sind super! Wirklich sehr lecker und einfach gemacht! Vielen Dank für das tolle Rezept Wink

first page
previous page 1 2 3 4 5 next page
last page