Druckversion
Mischbrot

Drucken:
 
Druckversion
Rezept nicht getestet
Mischbrot Rezept nicht getestet
von Mimi@Home
erstellt am: 13.03.2011 geändert am: 15.09.2011
3

Zutaten

  • 500 g Buttermilch, ,
  • 1 Eßl. Essig Essens,
  • 300 g Weizenmehl, Typ 405,
  • 300 g Roggenmehl, Typ 1150,
  • 1 TL Salz, ,
  • 1 Würfel Hefe, ,
  • etwas Dosenmilch zum bestreichen
6
1 Std
Zubereitung 15 min
Backen/Kochen 45 min
7
8
Rezept erstellt für
 
 Thermomix TM 21
9

Rezept Zubereitung



Buttermilch,Salz,Essig Essens und Hefe in den Mixtopf geschlossen und 2 Min 37 °/ Stufe 1 Sanftrührstufe

Alle anderen Zutaten zugeben und 3 min./Knetstufe Teigstufe kneten

Teig zu auf einer bemehlten Fläche zu einem Laib formen und auf ein gefettetes bzw. mit Backpapier ausgelegtes Blech geben

ca. 45 min zugedeckt ruhen lassen danach mit einem scharfen Messer Teig oben etwas einschneiden und mit Kondesnsmilch 10% Fett bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen 200 Grad Ober-Unterhitze  ca. 45 min. auf der untersten Schiene backen (Wasserschale auf den Backofen Boden stellen)

danach noch 10 min im ausgeschalteten Backofen ruhen lassen.



5

Rezept Zubereitung



Buttermilch,Salz,Essig Essens und Hefe in den Mixtopf geschlossen und 2 Min 37 °/ Stufe 1 Sanftrührstufe

Alle anderen Zutaten zugeben und 3 min./Knetstufe Teigstufe kneten

Teig zu auf einer bemehlten Fläche zu einem Laib formen und auf ein gefettetes bzw. mit Backpapier ausgelegtes Blech geben

ca. 45 min zugedeckt ruhen lassen danach mit einem scharfen Messer Teig oben etwas einschneiden und mit Kondesnsmilch 10% Fett bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen 200 Grad Ober-Unterhitze  ca. 45 min. auf der untersten Schiene backen (Wasserschale auf den Backofen Boden stellen)

danach noch 10 min im ausgeschalteten Backofen ruhen lassen.



10
11
Dieses Rezept wurde Ihnen von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachten Sie stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.
Anderen Benutzern gefiel auch...
KOMMENTARE (24)
5
5

Habs auch schon mehrere male gemacht und immer unterschiedlich. Gestern hab ich einen neuen Versuch gestartet und habe nur einen halben Würfel Hefe genommen und statt Buttermilch Kefir. Da ich nicht immer nur Körner im Brot haben wollte, hab ich Schinkenwürfel und ein bissel Röstzwiebeln hinzugefügt. Morgen wirds angeschnitten, malsehn wie das dann so schmeckt...Bin echt begeistert...

5
5

Mein erstes Brot im Thermomix! Lecker und einfach in der Zubereitung!

Achja für alle die es im TM31 machen.... mir ist aufgefallen das nach 2 Min. die Hefe noch nicht mit der Buttermilch vermischt war. Habe es insgesammt 4 min. bei 37° Stufe 1 vermischt danach war die Hefe schön in der Buttermilch aufgelöst!

Danke für das tolle Rezept! Cooking

5
5

Habe das Brot jetzt schon mehrfach gebacken und es wird immer wieder lecker. Heute habe ich einfach mal den Roggenanteil erhöht und es ist wieder super geworden.  Smile

Everybody wants happiness and nobody wants pain, but you can't  have a rainbow without a little rain.

5
5

Superlecker... Ich habe das Rezept einmal Original  und einmal etwas abgewandelt gebacken.

Beim zweiten mal habe ich noch etwas Honig und weniger Essig hineingegeben und das ganze zweimal gehen

lassen. 1 mal im Termomix, noch mal geknetet, dann im Backofen gehen lassen. 

Genial!!!   :Daluli

 

5
5

Das erste Brot, das ich gebacken habe und es hat auf Anhieb funktioniert Smile

Super Rezept!!!!!

5
5

Super leckeres Brot wie vom Bäcker. Meine Kinder finden es auch genial. Danke für das tolle Rezept.

ein ganz tolles brot

gabs am wochenende und war bis gestern schon verputzt

 

danke für das tolle rezept

Hallo Mimi@Home habe gestern das superleckere Mischbrot gebacken.  Es ist wie vom Bäcker, oder sogar noch besser. Bei mir kam es in eine Brotbackform von Pampered Chef. Vergebe 5 *****

Mixtopf geschlossen

Moonlight http://www.smileygarden.de/smilie/Wetter/18.gif

ob es am TM 31 liegen könnte weiß ich leider nicht *sorry* aber vllt. hast dich einfach mit den Zutaten ein wenig vertan ich backe das Brot 2 - 3 mal die Woche wurde noch nie glitschig außer 1x aber da viel mir auf das meine Waage am TM nicht richtig funktioniert hatte sah es an der Mehlmenge....

probier es doch einfach nochmal aus Wink wünsche dir gutes gelingen LG Mimi

Mir ist das Brot leider nicht so gut gelungen. Ich habe es im TM31 gemacht, das Rezept ist fuer den TM21, macht das einen Unterschied?

Optisch sieht es toll aus, aber es klitschig, da muss ich etwas falsch gemacht haben.

Kann mir einer helfen? Tongue Tongue Tongue

habe das Brot in der Form gebacken. Es ist super geworden. Mal sehen wie es schmeckt, wenn es abgekühlt ist. Ich werde berichten. Auf jeden Fall sieht es klasse aus. Vielen Dank !

Dieses Brot ist echt der Hammer.Meine Kinder lieben es. Muß es fast jeden Tag backen.Wofür braucht man nen Bäcker wenn man einen Thermomix hat. Wink

Von mir gibt es fünf Sterne

finde es schmeckt nicht nach essig Shock) aber probier es einfach aus ihn weg zu lassen... wünsche dir ein gutes gelingen ... LG Mimi

Mimi@Home schrieb:

goldi-2003 schrieb:

hallo

kann man den Essig auch weglassen?hatte schon mal ein Brot mit Essig gemacht was dann total danach geschmeckt hat. Sad(

 ganz weglassen würde ich nicht vllt. durch verdünnten Essig ersetzen oder einfach probieren Smile

lg

ich habe schon brote mit essig gemacht :)  ich finde mann schmeckt den essig nicht raus ich hoffe ich konnte helfen l.g.Hatschepsut

l.g.Hatschepsut
Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln

freue mich das Euch das Brot genauso gut gelingt und schmeckt   LG Mimi

auch von uns 5 Sterne für dieses leckere Brot, wegen der kurzen Gehzeit ist es schnell gemacht

LG Christina

Hallo, habe das Brot heute gebacken. Statt der Essig-Essenz habe ich hellen Balsamico-Essig genommen. Habe es soeben, noch warm, angeschnitten und kann nur sagen leeeecker. Dafür gibts 5 Sterne und lieben Dank fürs Einstellen.

LG Nerolino

Carmenmaus schrieb:

Hallo Mimi

das hört sich toll an aber kann ich statt Essigessenz auch normalen Essig nehmen?

LG Carmenmaus

 

hallo

meine Antwort ist etwas weiter oben Sad sorry wusste nicht wie es geht das ich direkt auf deine Frage Antworte... LG

goldi-2003 schrieb:

hallo

kann man den Essig auch weglassen?hatte schon mal ein Brot mit Essig gemacht was dann total danach geschmeckt hat. Sad(

 ganz weglassen würde ich nicht vllt. durch verdünnten Essig ersetzen oder einfach probieren Smile

lg

Hallo ..

hab ich noch nicht ausprobiert ... denke aber schon das es geht Smile die Flüssigkeitsmenge bleib ja gleich !!! ich würde es einfach mal ausprobieren  dürfte dann nur Geschmacklich ein Unterschied sein... wünsche gutes gelingen LG Michaela

hallo

kann man den Essig auch weglassen?hatte schon mal ein Brot mit Essig gemacht was dann total danach geschmeckt hat. Sad(

 

lg

Hallo Mimi

das hört sich toll an aber kann ich statt Essigessenz auch normalen Essig nehmen?

LG Carmenmaus

Ich habe am Freitag dieses Brot gebacken und muss sagen, auch der Rest, den wir heute gegessen haben war noch sehr gut. Nicht trocken. Das  Brot sieht auch sehr gut aus, so dass mein Mann meinte: Sieht aus, wie vom Bäcker.

5 Sterne von  mir.

LG Praline-1