Druckversion
Rinder-Rouladen klassisch

Drucken:
 
Druckversion
Rezept nicht getestet
Rinder-Rouladen klassisch Rezept nicht getestet
erstellt am: 25.10.2010 geändert am: 01.12.2014
3

Zutaten

Portions2 Portion/en
  • 2 Stück Rinder-Rouladen
  • 2 EL scharfen Senf (oder auch Kräutersenf)
  • 1/2 Stück Zwiebel, in Ringe geschnitten
  • 2 Stück Essiggurken, im Stück
  • 2 Scheiben Schinkenspeck, (oder auch klein gewürfelter Speck)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauchpulver (nach Belieben)
  • etwas Öl oder Margarine zum Anbraten der Rouladen.
  • 1750-2000 g Wasser
  • 2 EL gekörnte Instant-Brühe
  • 1 EL Bratensaft
  • etwas Stärke zum Binden der Sosse
6
2 Std 12 min
Zubereitung 12 min
Backen/Kochen 2 Std
7
Difficultymittel
Für Benutzer des Thermomix mit etwas Erfahrung
8
Rezept erstellt für
 
 Thermomix ® TM31

Rezept Zubereitung

Rinderrouladen waschen, trocken tupfen und mit dem Fleischklopfer vorsichtig bearbeiten.

Rouladen ausbreiten, mit Senf bestreichen, mit Salz und Pfeffer gut würzen, je nach Belieben noch mit Knoblauchpulver bestäuben, Schinkenspeck (oder Speckwürfel) an einer Seite der Roulade mittig verteilen, darauf Zwiebelringe und Essiggurke im Stück legen.

Die Rouladen an den beiden Seiten knapp einschlagen, damit beim (Auf-)rollen der Inhalt nicht herausquillt. Das Fleisch straff, aber nicht zu fest, zusammenrollen und mit 2 Rouladennadeln (oder Faden) befestigen.

Rouladen in einer beschichten Pfanne anbraten, dafür etwas Öl oder Margarine erhitzen. Wenn Fett heiß ist, Rouladen von allen Seiten knusprig anbraten.

Rouladen in den Varoma legen und in den Mixtopf geschlossen 1750-2000 g Wasser, Brühe und Bratensaft geben. Das Fleisch je nach Grösse 90 - 120 Min. // Varoma // Stufe 2 garen.

(Bei uns waren es "Riesen"-Rouladen daher 120 Min. Garzeit - das Fleisch war danach butterweich).

Wenn das Fleisch fertig ist, kurz warmstellen und die Sosse nur noch mit Stärke nach gewünschter Sämigkeit binden und 2 Min. // 100°C // Stufe 2 aufkochen. Falls nötig noch nachwürzen.

Sosse über die Rouladen geben, kurz ruhen lassen und anschließend servieren. Als Beilage dazu passen Nudeln, Kartoffelknödel oder Spätzle.

Guten Appetit, Eisbear007

 



5

Rezept Zubereitung

Rinderrouladen waschen, trocken tupfen und mit dem Fleischklopfer vorsichtig bearbeiten.

Rouladen ausbreiten, mit Senf bestreichen, mit Salz und Pfeffer gut würzen, je nach Belieben noch mit Knoblauchpulver bestäuben, Schinkenspeck (oder Speckwürfel) an einer Seite der Roulade mittig verteilen, darauf Zwiebelringe und Essiggurke im Stück legen.

Die Rouladen an den beiden Seiten knapp einschlagen, damit beim (Auf-)rollen der Inhalt nicht herausquillt. Das Fleisch straff, aber nicht zu fest, zusammenrollen und mit 2 Rouladennadeln (oder Faden) befestigen.

Rouladen in einer beschichten Pfanne anbraten, dafür etwas Öl oder Margarine erhitzen. Wenn Fett heiß ist, Rouladen von allen Seiten knusprig anbraten.

Rouladen in den Varoma legen und in den Mixtopf geschlossen 1750-2000 g Wasser, Brühe und Bratensaft geben. Das Fleisch je nach Grösse 90 - 120 Min. // Varoma // Stufe 2 garen.

(Bei uns waren es "Riesen"-Rouladen daher 120 Min. Garzeit - das Fleisch war danach butterweich).

Wenn das Fleisch fertig ist, kurz warmstellen und die Sosse nur noch mit Stärke nach gewünschter Sämigkeit binden und 2 Min. // 100°C // Stufe 2 aufkochen. Falls nötig noch nachwürzen.

Sosse über die Rouladen geben, kurz ruhen lassen und anschließend servieren. Als Beilage dazu passen Nudeln, Kartoffelknödel oder Spätzle.

Guten Appetit, Eisbear007

 



Hilfsmittel, die du benötigst

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11
Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.
Anderen Benutzern gefiel auch...
KOMMENTARE (141)
5
5

Lecker. Schmeckt der ganzen Familie.

Ich nehme 1300 g Wasser.

Danke für das Rezept

 

 

4
4

Hab vergessen den Stern  abzugeben

Sehr lecker. Allerdings habe ich Soße anders gemacht.

5
5

Super lecker.... tolles Rezept Wink sehr empfehlenswert 

Ich liebe unseren Mixtopf geschlossen <3

5
5

Spitze! Rouladen auf die herkömmliche Weise zu kochen, war mir oft zu doof... aber mit Thermi einfach klasse.

Ich möchte 8 Rouladen machen, wie packe ich die in den Varoma? mit in den einlegeboden? 

5
5

Super lecker geworden, die soße wurde mit den schon genannten Tipps verfeiert, da sie sonst zu dünn gewesen wäre

Das werde ich auch mal probieren sieht sehr lecker aus.. Cooking

5
5

Ich habe mich das erste Mal an Rouladen ran getraut. Genau so kenne ich sie von zu Hause!  Smile

Wird auf jeden Fall wieder gekocht!

Sehr lecker Smile Da mein Freund keine Soße isst (UNBEGREIFLICH für mich), ist es für uns das perfekte Rezept, da ich mir die Soße selbst einfach darüber gießen kann. Das Fleisch war wirklich butterzart, wir hatten auch riesen Rouladen, welche ich für 2 Stunden im Varoma hab garen lassen Smile

5
5

Sehr lecker

5
5

War sehr lecker. Hab jedoch aufgrund der Bewertungen in der letzten halben Stunde 4 Kartoffeln, 3 Möhren und etwas Knollensellerie mit ins Varoma und dann anschließend mit nem guten Schuß Schlagsahne in der Soße verarbeitet. Allein die Soße mit selbstgemachten Spätzle war dann ein Traum.

3
3

Danke für s Rezept. Die Rouladem Lecker. Leider hatte die Sosse hauptsächlich den Geschmack von der Brühe.Hab  dann aus der Brühe mit Gemüse usw eine richtige Sosse gemacht.

5
5

Cooking Die Familie war begeister Cooking

Wirklich ein leckeres Rezept.

4
4

Die Rouladen waren butterzart...

Hatte 6 kleine Rouladen im Varoma und 2 Liter Wasse+Fond mit Karotten, Sellerie, Kartoffeln und Tomatenmark gepimt, abgesiebt und in der Pfanne gebunden und  abgeschmeckt! Dazu gabs Rotkraut und Spätzle (natürlich auch selbst gemacht aus dem thermi)

War seeeeehr lecker  Cooking

Apfelstrudel ist auch für Nichtschwimmer ungefährlich Sanftrührstufe

5
5

Sehr lecker, ging richtig gut im Varoma, lässt sich gut vorbereiten und mein Mann muss nur noch anstellen Wink Bei der Soße habe ich die Stärke vorher in Wasser aufgelöst. und gut abschmecken muss man sie. 

Die Rouladen waren super. Sehr zart und lecker danke für  das Rezept Smile

5
5

Die Rouladen sind echt spitze!

Ich geb´ für die Füllung immer gelbe Rüben, etwas Sellerie und Zwiebel in den Mixtopf zum zerkleinern und gebe dann bei Linkslauf die Speckwürfel dazu - was übrig bleibt geben ich nach dem anbraten der Rouladen in die Pfanne und röste das ganze mit etwas Tomatenmark an und lösche es mit Rotwein ab.

Danke mich!

dann dürfte das ja auch mit Kartoffeln gehen? die dann 25 min vor Schluss einhängen? Glaube Kartoffelbrei passt besser oder Smile

Hallo rinchen

ja das geht natürlich allerdings erst den Reis später einhängen damit es zusammen fertig ist.

auch auf ausreichend Wasser im Mixtopf achten, da der Reis auch nochmal Wasser zieht und dann noch genügend zum Dampfgaren da ist. 

liebe Grüsse Micha 

Hallo würde gerne heute die Rouladen machen. Jetzt hab ich nur noch die Frage kann mann gleichzeitig noch Reis dazu im Garkörbchen kochen? 

 

4
4

Rouladen werden bei mir noch mit ein wenig Mehl besiebt vorm anbraten,ergibt besseren Bratensud und anschließend mit Rotwein aufgegossen. Beim garren im Varoma kommt noch Karotte,Pastinake,Sellerie,Lauch und Petersilie dazu und wird vor dem servieren durch einen Sieb gelassen. Rezept ansonsten gut.

5
5

Sehr lecker und einfach... 

5
5

Perfekt. Alle waren begeistert. Soße habe ich etwas gepimpt aber das ist ja Geschmacksache

Super! Bei der Soße hab ich noch mit Sahneund Rotwein nachgeholfen Wink

Deshalb nur einen Stern???? fu kannst doch egal welche Pfanne nehmen. Schwachsinn

4
4

Rezept ansich echt sehr lecker aber die Soße schmeckt leider nach nichts und ist viel zu flüssig. 

Wird nächstes Mal wieder seperat gemacht ! 

5
5

Super Rezept.

War das erste was ich in meinem Thermomix gemacht habe und ist super gelungen.

Bin begeistert.

Danke fürs Einstellen.

5
5

Hatten Riesen Rouladen, dafür ne Std. Länger drin, perfekt!

4
4

Rouladen waren perfekt. Hatte sie 120 MIn. im Varoma da sie sehr groß waren! Die Soße finde ich ist noch verbesserungswürdig, war uns etwas zu flüssig. Ansonsten sehr lecker!

5
5

Tolle Rouladen!

ich habe sie mit scharfen Gurken und Schinkenspeck gefüllt und die Soße abgewandelt. Habe 2 Karotten, Lauch, etwas Sellerie, 2 Zwiebeln und 1 Kartoffel im Mixtopf mitgekocht. Die Bratpfanne hab ich mit etwas Wasser ausgeschwenkt und das dann mit ewas Gurkenessig in den Mixtopf zum Gemüse.

ca. 95 Minuten und die Rouladen waren perfekt. Die Soße noch kurz priest und fertig!

5
5

Big smile Cooking tolle Rouladen

Fleisch toll, Wasser reicht 1200ml, habe die Soße aber in der Pfanne mit den Röstaromen fertiggestellt. Klasse

danke fürs einstellen.

5
5

5 * von mir. Es war sehr lecker und einfach zuzubereiten 

 

Grüße,  piepsblue

Liebe Grüße,  Susi

5
5

Lecker und einfach gemacht

5
5

Suuuuper lecker Cooking

5
5

Ich habe das erste mal Rinderrouladen gemacht und ich muß sagen einzigartig. Wink

Danke für das Rezept, die Rouladen waren super

Sehr Sehr lecker und Butter Zart

5
5

Total lecker

Butterweich, Soße sehr lecker. Habe noch Brokkoli im Varoma gegart. Dazu gabe es selbstgemacht Spätzel.

Klasse Rezept.

5
5

Superlecker! Wird es bei uns noch öfters geben!

1
1

In einer beschichtetetn Pfanne bekomme ich für meinen Geschmack zu wenig Röstaromen.

 

Warum keine Edelstahl- oder geschmiedete Pfanne?

5
5

Lecker, alle waren von dem zarten Fleisch begeistert.

Ich habe in den Topf zur Flüssigkeit auch noch klein geschnittenes Suppengemüse (Karotten, Sellerie, Lauch,..) hinzugefügt und mit dunklem Saucenbinder gebunden.

5
5

Wir fanden es super lecker  Smile

Wenn ihr zu den Rouladen in den Varoma 2-3 Möhren, 2 Zwiebeln, etwas Sellerie, vielleicht auch Lauch und kleingewürfelte Kartoffeln (2) packt, könnt ihr die verbleibende Flüssigkeit im Mixtopf damit pürieren, schöne sämig Soße!

Liebe Grüße

Sanne

4
4

Sehr lecker nur die Soße muss man sich dann selber kreiiren. Ich habe es mit einer Mehlschwitze angedickt und nach gewürzt. Wobei man auch bei 120 Min weniger Wasser/ brühe nehmen sollte und keine 1700 ml. (ich nehme ca 1100 ml das reicht!) Fleisch war schön zart Smile

4
4

Bei mir haben 5 große Rouladen ihren Platz im Varoma gefunden. Die Rouladen waren echt sehr zart. Hatte sie ca. 100 Minuten im Varoma. 30 Minuten vor Ende habe ich wie empfohlen noch die Kartoffeln dazugegeben. Von der Soße waren wir nicht so begeistert. Ich hatte wie empfohlen, die Rouladen in der Pfanne angebraten und dort anschließend die Zwiebeln angebraten. Irgendwie hat uns aber die Soße nicht so vom Hocker gerissen.

5
5

Seeehr lecker Smile Ich habe 4 riesen Rouladen im Varoma 120 Minuten gelassen und das Fleisch war wirklich sehr zart! Wird es bestimmt bald wieder geben Wink

Die Rouladen waren echt super, hatte 4 Stück und von der Zeit her waren 90 min. ausreichend. Habe in den letzten 30 Min. noch Semmelknödel gegart. Allerdings war die Soße nichts... Viel zu viel und keinen Geschmack, obwohl ich eine Karotte und Zwiebel beigefügt hatte. Werde noch weiter experemtieren.  Smile Ansonsten tolle Idee!! 

5
5

Super Rezept... vielen Dank dafür...Love

 

Hab statt nur Wasser, zwei Gläser Rinderfonds ca. 200 ml Rotwein und den Rest mit Wasser aufgefüllt.

Mega Soße... Zum Reinsetzen Smile

5
5

Top

first page
previous page 1 2 3 next page
last page