Druckversion
Spaghetti-Muffins mit Zucchini und Karotten

Drucken:
 
Druckversion
Rezept nicht getestet
Spaghetti-Muffins mit Zucchini und Karotten Rezept nicht getestet
von gagg
erstellt am: 14.02.2012 geändert am: 15.06.2012
3

Zutaten

Portions12 Stück
  • 50 g Käse
  • 150 g Spaghetti
  • 300 g Zucchini
  • 1 Karotte, groß
  • 70 g gekochter Schinken, in Würfel
  • 90 g Milch
  • 2 Eier
  • 100 g Tomatenmark
  • italienische Kräuter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika, edelsüß
6
7
8
Rezept erstellt für
 
 Thermomix TM31

Rezept Zubereitung

1.

Spaghetti - am Besten nebenbei auf dem Herd - bissfest kochen.


2.

Käse in den Mixtopf geschlossen geben und 3 Sekunden / Stufe 5 raspeln und umfüllen.


3.

Gewaschene Zucchini und geschälte Karotte in Stücken in den Mixtopf geschlossen geben und ca. 3-5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern (je nachdem wie klein man das Gemüse mag).


4.

Dann den gekochten Schinken, die Milch, die Eier, das Tomatenmark und die Gewürze dazugeben und 20 Sekunden / Stufe 3 / Linkslauf vermischen.


5.

Alles in eine große Schüssel füllen, die fertig gegarten Spaghetti dazu und alles gut vermengen.


6.

Dann die Spaghetti mit einer Gabel in die Mulden des gut eingefetteten Muffins-Bleches drehen. Evtl. die restliche Soße über den "Muffins" verteilen.


7.

Mit Käse bestreuen und ca. 20 - 30 Minuten (kann je nach Backofen variieren) im vorgeheizten Backofen bei 200° auf mittlerer Schiene backen.



5

Rezept Zubereitung

1.

Spaghetti - am Besten nebenbei auf dem Herd - bissfest kochen.


2.

Käse in den Mixtopf geschlossen geben und 3 Sekunden / Stufe 5 raspeln und umfüllen.


3.

Gewaschene Zucchini und geschälte Karotte in Stücken in den Mixtopf geschlossen geben und ca. 3-5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern (je nachdem wie klein man das Gemüse mag).


4.

Dann den gekochten Schinken, die Milch, die Eier, das Tomatenmark und die Gewürze dazugeben und 20 Sekunden / Stufe 3 / Linkslauf vermischen.


5.

Alles in eine große Schüssel füllen, die fertig gegarten Spaghetti dazu und alles gut vermengen.


6.

Dann die Spaghetti mit einer Gabel in die Mulden des gut eingefetteten Muffins-Bleches drehen. Evtl. die restliche Soße über den "Muffins" verteilen.


7.

Mit Käse bestreuen und ca. 20 - 30 Minuten (kann je nach Backofen variieren) im vorgeheizten Backofen bei 200° auf mittlerer Schiene backen.



10
11
Dieses Rezept wurde Ihnen von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachten Sie stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.
Anderen Benutzern gefiel auch...
KOMMENTARE (11)
5
5

Ganz toll! Super einfach und lecker, hab's in einer Springform als ganzes gebacken weil ich zu faul für die einzelnen Törtchen war.  Wink die Backzeit hat sich nicht verlängert,  (30 min) dazu gab es einen grünen Salat. Perfektes Hauptgericht  Love

Sei so wie du bist, außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!

5
5

Tolle Idee mit den Muffins! Schmeckt auch noch gut dazu, was will  man mehr Wink

Trotz Soßenliebhabern habe wir keine extra Soße dazu gebraucht. Haben nur Kopfsalat dazu gegessen...

5
5

Cooking SUPER LECKER !!! Cooking

 

LG

5
5

Habe die Muffins zu einem Brunch mitgenommen und sie kamen sehr gut an. Ich finde sie schmecken warm am besten und kalt nur an dem Tag an dem man sie gemacht hat.

5
5

Hallo, habe gestern die Muffins gemacht und von allen Kindern Komplimente bekommen. Wir hatten allerdings auch eine super Tomatensauce dazu, damit es noch etwas saftiger war. Vielen Dank. Wenn`s man schneller gehen muß, kann man den ganzen "Kram" ja auch einfach in eine Auflaufform schmeißen. Sieht dann natürlich nicht mehr so reizvoll aus.


Viele Grüße, poffel

5
5

Sterne vergessen

Zuerst dachte ich, was für eine Spielerei aber dann fand ich die Idee doch ganz witzig. Da ich heute Zeit habe um Neues auszuprobieren wagte ich mich ran. Ergebnis: "lecker-lecker-lecker" Brauche keine Soße dazu. (Habe Vollkornspagetti genommen sind noch herzhafter u. machen länger satt)  Cooking

Hallo bibimix,


also wir haben keine extra Soße gebraucht, selbst unser achtjähriger Sohn nicht, aber das ist ja alles Geschmackssache!


Wichtig ist, dass die obige Gemüse-Soße gut abgeschmeckt/gewürzt ist, sonst wird es ein bischen fade.


Hoffentlich schmeckt es euch auch so wie uns! Bin auf die Rückmeldung gespannt!


Gruß gagg

SUPER  TOLLE  IDEE !   Wird beim nächsten Enkelbesuch ausprobiert ! ! !

872

Liebe Grüße vom Sheriff aus Unterfranken

das hört sich ja superlecker an, so kann man das ungeliebte Gemüse gut 'verstecken'. Machst Du dazu noch irgendeine Soße- Tomatensoße??  Ich werde es auf jeden Fall die nächsten Tage mal ausprobieren

 viele Grüße

Bibimix

Hört sich lecker an..wird ausprobiert!! Cooking