Druckversion
Zupfbrot zum Grillen

Drucken:
 
Druckversion
Rezept nicht getestet
Zupfbrot zum Grillen Rezept nicht getestet
erstellt am: 22.04.2010 geändert am: 15.09.2011
3

Zutaten

Portions4
  • Teig:
  • 750 g Mehl
  • 450 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • 1 1/2 Teelöffel Salz
  • 5 Esslöffel Olivenöl
  • Belag:
  • ca. 120 g Kräuterbutter
  • (oder Ajvar)
6
50 min
Zubereitung 25 min
Backen/Kochen 25 min
7
8
Rezept erstellt für
 
 Thermomix ® TM31
9

Rezept Zubereitung

Alle Teigzutaten in dem Mixtopf geschlossen geben und 2 Min. / Stufe Teigstufe kneten.

Den Teig gehen lassen - bis er etwa die doppelte Menge erreicht hat.

Nun wird der Teig zu einem etwa backblechgroßen Rechteck ausgewellt.

Dieser kann nun mit Kräuterbutter (kann man auch selber machen) und zur Hälfte mit Ajvar bestrichen werden. Den Teig in 3 cm breite Streifen schneiden. Die Streifen werden Ziehhamonikaförmig dicht in die Backform gesetzt.

Backen: 200°C ca. 20-25 Minuten.

Das Zupfbrot scneckt ideal zum Grillen mit frischem Salat.



5

Rezept Zubereitung

Alle Teigzutaten in dem Mixtopf geschlossen geben und 2 Min. / Stufe Teigstufe kneten.

Den Teig gehen lassen - bis er etwa die doppelte Menge erreicht hat.

Nun wird der Teig zu einem etwa backblechgroßen Rechteck ausgewellt.

Dieser kann nun mit Kräuterbutter (kann man auch selber machen) und zur Hälfte mit Ajvar bestrichen werden. Den Teig in 3 cm breite Streifen schneiden. Die Streifen werden Ziehhamonikaförmig dicht in die Backform gesetzt.

Backen: 200°C ca. 20-25 Minuten.

Das Zupfbrot scneckt ideal zum Grillen mit frischem Salat.



10
11
Dieses Rezept wurde Ihnen von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachten Sie stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.
Anderen Benutzern gefiel auch...
Leider hat dieser Autor noch keine weiteren Rezepte eingetragen.
Nach weiteren Rezepten suchen
KOMMENTARE (3)

Danke für´s einstellen ! Bei uns wird das Zupfbrot öfter gemacht ,gerade wenn man irgrndwo eingeladen ist, oder mehrere Personen zum Grillen eingeladen hat.

Ich persönlich mach es immer mit Kreuterbutter. 5 Sterne von mir!

Viele Grüße                                                                                                                                                                                  

 

Hallo hibusta schau doch mal  bei   "Knoblauch-Faltenbrot", da ist ein schönes Bild zu sehen wie diese Technik gehandhabt wird. Übrigens das Faltenbrot von Gaby 1723 schmeckt und gelingt sehr gut! 

 Cooking

 

Liebe Grüße vom Sheriff aus Unterfranken

Hallo,

das hört sich lecker an. Aber das mit der Ziehharmonika-Technik verstehe ich nicht ganz. Wird jeder Streifen gefaltet? Bisschen viel Arbeit. Oder immer Ober/Unterseite aneinander gelegt. Und wie dann in die runde Form?  Puzzled

Wäre echt eine Alternative zum ewig gleichen Kräuter-Baguette.

Danke im voraus Cooking

hibusta