3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Möhren-Kartoffel-Brei auf Vorrat


Drucken:
4

Zutaten

8 Portion/en

* reicht für die zweite Woche Beikost *

  • 300 g Kartoffeln, in Stücken
  • 600 g Möhren, in Stücken
  • 500 g Wasser
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    • Kartoffeln und Möhren in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern und in den Gareinsatz/Varoma geben.
    • Wasser in den Mixtopf füllen, Gareinsatz einhängen und 20-25 Min./Varoma/Stufe 1 garen.
    • Gareinsatz/Varoma entnehmen, Mixtopf leeren und Garflüssigkeit auffangen.
    • Inhalt des Gareinsatzes/Varomas und ca. 150-200 g Garflüssigkeit in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 10 pürieren.
    • Brei im Mixtopf ca. 7 Min./Stufe 3 ohne Messbecher abkühlen lassen.
    • 130g-Portionen für die 2. Woche Beikost in Becher (z. B. von Avent) füllen und einfrieren
    • WICHTIG: NACH DEM ERWÄRMEN NOCH 1 EL RAPSÖL UNTERRÜHREN (oder schon gleich vor dem Pürieren mit in den Mixtopf geben)!

    Bemerkung: Es können auch andere Gemüsesorten (z. B. Pastinake, Zucchini, Blumenkohl, Brokkoli; später Fenchel, Spinat, Kohlrabi) in dieser Weise mit Kartoffeln zu einem reinen Gemüse-Kartoffel-Brei kombiniert werden.

    Später kann dieser Brei auch als Grundlage für den Gemüse-Kartoffel-Fleisch/Fisch-Brei verwendet werden. Dazu 150g-Portionen abfüllen und einfrieren. Später mit 30g Fleisch, 35g (2-3 El) Saft und 8g (1 El) Rapsöl servieren > fertig. Man kann auch den Saft weglassen und ein paar Löffel Birnenmus als Nachspeise füttern

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Also bei mir hat alles perfekt reingepasst!

    Verfasst von Christinevor am 7. August 2017 - 11:23.

    Also bei mir hat alles perfekt reingepasst!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist schlecht sorry Das ganze Gemuumlse...

    Verfasst von Wattepad am 29. April 2017 - 13:14.

    Das Rezept ist schlecht, sorry. Das ganze Gemüse passt nicht in den Gareinsatz. 1/3 musste draußen bleiben. Bei 900g hätte ich mir das auch denken können. Schade.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können