3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Zucchinibrot - glutenfrei


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Brot-Mehlmix für helle Brote

  • 375 Gramm gelbe oder grüne Zucchini (auch gemischt)
  • etwas Salz zum Wässern
  • 450 Gramm warmes Wasser
  • 2 Pck. Trockenhefe
  • 1 Teelöffel braunen Zucker
  • 600 Gramm gf Mehlmix für helle Brote
  • 1 Teelöffel Salz
  • 60 Gramm gf Röstzwiebeln
  • 25 g Apfelessig

Zum Fetten der Form

  • z.B. Alsan oder sonstige Fette

Zum Bepinseln des Teiges

  • etwas Distelöl

ALTERNATIVE für die Röstzwiebeln

  • 60 Gramm Kürbiskerne
  • 50 Gramm zusätzlich Wasser
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Schüssel für zerkleinerte Zucchini bereitstellen - gebacken wird im Tupper-Ultra 3,5l
  1. Zucchini (klein gewachsene sind besser - aus größeren mit einem Löffel die Kerne herausschaben) in Stücken in den Mixtopf einwiegen und 3 sec / Stufe 5 zerkleinern. In die Schüssel umfüllen, etwas salzen, mit dem Spatel umrühren und zur Seite stellen. Closed lid muss nicht ausgespült werden.

    Warmes Wasser (37 - 45° C) in Closed lid einwiegen. Hefe ins Wasser streuen, Zucker darüber. 10 min. gehen lassen.

    Kurz vor Ende der Hefe-Gehzeit die Zucchini mit dem Spatel nochmals umrühren, das Gemüsewasser abgießen. Nach und nach jeweils etwa eine handvoll Zucchini herausnehmen und über dem Spülbecken ausdrücken, zum Hefewasser in den Mixtopf geben. Mit dem Spatel die "Bällchen" wieder lockern. Im ausgedrückten Zustand wiegt das Gemüse noch ca 250 - 275g.

    Nun Mehl, Salz und Röstzwiebeln zuwiegen, mit dem Spatel etwas von Hand vermischen.

    4min30sec/Dough mode kneten.

    Nach ca. 30 sec. den Knetvorgang kurz stoppen und den Apfelessig zugeben, zuende kneten.

    Unter Umständen tut sich der TM etwas schwer mit dem Kneten - zwischendurch einmal stoppen und mit dem Spatel von Hand den Teig lockern, das Unterste nach oben holen - weiter zu Ende kneten lassen.

    Währenddessen die Form incl. Deckel fetten, Ofen auf 50° C vorheizen.

    Teig in den Ultra umfüllen, mit dem Spatel unter Zuhilfenahme von Wasser glattstreichen, mit etwas Distelöl bepinseln, den Brotteig mittig mit dem Spatel der Länge nach einstechen. Deckel aufsetzen und in den vorgeheizten Ofen stellen, Ofen ausschalten. Für 35 min gehen lassen.

    Herausnehmen, Ofen hochheizen - Umluft 180° C / O-/U-Hitze 200° C

    Geschlossenen oder offenen Ultra mittig in den hochgeheizten Ofen stellen. Geschlossen 30 min. backen, Deckel abnehmen und weitere 30 min. weiter-/zuende-backen. Wenn man im offenem Ultra backt, geht das Brot schöner auf. Ich lege aber dann nach 30 min. den Deckel wieder auf.

    Nach 60 min. den Ofen ausschalten. Brot auf den Rost stürzen und im ausgeschalteten Ofen für 10 min. belassen. Herausnehmen und

    auf einem Kuchenrost vollständig auskühlen lassen.

    Legt man das Brot eben auf ein Geschirrtuch, Brett o.ä., ohne dass die Wärme auch nach unten entweichen kann, klebt es innen zusammen.

    ALTERNATIV können Sie statt der Röstzwiebeln (die eigentlich dem Brot einen richtig leckeren Touch geben) auch Kürbiskerne zugeben. Nur benötigen diese zusätzlich etwas Wasser. Ich gebe sie schon gleich zu Beginn mit ins Wasser, wenn die Trockenhefe vorgeht.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Rezept ist die gf Variation von ''brotbäckerin''s Zucchinibrot.

Die gf Röstzwiebeln gibt es z.B. im Onlineshop der Firma Hanneforth, aber sicher auch woanders.

Das Brot schmeckt - ungetoastet - klasse als Grundlage für Burger. Oder getoastet einfach pur oder auch mit Butter etc. .

Ich habe sowohl mit dem hellen Brot-Mehlmix von Schär als auch dem hellen Brot-Mehlmix von FARMO (gab es bei LIDL) gute Ergebnisse erzielt, wobei das Brot mit dem FARMO-Mehl viel fluffiger wurde.

Das Brot auf dem Bild mit dem Geschirrtuch ist 30 min. offen und dann im geschlossenen Ultra gebacken, das andere erst im geschlossenen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare