3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Aprikosenwähe


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Aprikosenwähe

  • 250 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Butterflöckchen kalt
  • 1 Prise Salz, fein
  • 0,05 Liter kaltes Wasser ( 50 ml)
  • 2 Esslöffel Zucker

Guss

  • 1 Packung H-Sahne ( 200 ml)
  • 5 Esslöffel Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver

Belag

  • 500-600 Gramm Aprikosen
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
  • 9
5

Zubereitung

    Wähenteig schnell gemacht
  1. Mehl, Butter, Salz, Wasser und Zucker in den Mixtopf und 5-7 Sekunden Stufe 7 zu einem Teig verarbeiten. ( Sieht etwas krümelig aus - ist aber so gedacht. Einfach den Teig mit der Hand nochmals zu einem Teig formen und ca. 1/2 Stunde in den Kühlschrank.
    Danach Teig ausrollen und in einer Tartform ca. 28 cm auslegen.
    Mit ein paar Gabelstichen Teig etwas anstechen.
    Wenn man möchte und es gerne süß mag, kann man auf dem Teig etwas Aprikosenmarmelade aufstreichen.

    Die Aprikosen vom Stein befreien, teilen und jede Hälfte ca. 4 mal einschneiden, damit man sie auf den Teig schön auflegen kann. ( Hautseite nach unten )

    Jetzt den Guss zubereiten:

    Die Sahne, das Ei, den Zucker, Vanillezucker und das Puddingpulver zusammenrühren. ( von Hand mit einem Schneebesen geht es auch )

    Die Masse über den Aprikosenteig gießen und in den Backofen 190 - 200 Grad ca. 45 Minuten backen.
    Danach etwas noch im Ofen lassen.
10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare