3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Englischer Karottenkuchen


Drucken:
4

Zutaten

20 Portion/en

Für den Kuchen:

  • 500 g brauner Rohrzucker
  • 300 g Speiseöl
  • 4 Eier
  • 500 g Mehl
  • 2 TL Backpuver
  • 2 TL Natron
  • 2 - 3 TL Zimt
  • 400 g Karotten, geschält in Stücken
  • 1 TL Salz
  • 1 kleine Dose Ananas in Stücken (340 g abgetropft)
  • 200 g Haselnüsse

Für die Glasur:

  • 30 g Butter
  • 250 g Frischkäse
  • 3 EL Zitronensaft
  • 250 g Puderzucker
  • 1 - 2 EL Rum
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zuerst die Nüsse 3 - 4 Sekunden auf Stufe 8 mahlen und umfüllen. Die g

    eschälten und in Stücke geschnittenen Karotten in denClosed lidfüllen und 8 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern und ebenfalls umfüllen, nun die gut abgetropften Ananasstücke 2 Sekunden / Stufe 4 zerkleinern und zu den Karotten geben. 

     

    Den Rohrzucker und das Öl imClosed lid 30 Sekunden / Stufe 5 vermengen und die Eier einzeln durch den Deckel (jeweils 15 Sekunden / Stufe 4) dazugeben. Nun die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen und nach und nach auf Stufe 4- 5 unterrühren. Zum Schluss die Karotten und die Ananas mit Hilfe des Spatels 30 Sekunden / Stufe 6 / Counter-clockwise operation untermixen (Achtung: der Closed lid wird sehr voll!!!).

     

    Den Ofen auf 200º vorheizen und den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen. Die erste Viertelstunde bei 200º und weitere 20 - 30 Minuten bei 180º fertig backen. Stäbchenprobe nicht vergessen tmrc_emoticons.;-)




  2. Für die Glasur die Butter im gespülten Closed lid 1 Minute / 50º / Stufe 1 schmelzen und mit den restlichen Zutaten 30 Sekunden / Stufe 2 - 3 vermischen. Die Creme auf dem erkalteten Kuchen verteilen und gut gekühlt genießen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dies ist mein erstes eingestelltes Rezept.Ich hoffe ihr seid etwas nachsichtig mit mir,  wenn es nicht ganz so perfekt ist tmrc_emoticons.;-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare