3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Feigen-Streuselkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Teig

  • 300 g Mehl
  • 190 g Butter
  • 1 Ei
  • 125 g Zucker
  • 1 Messerspitze abgeriebene Orangenschale
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Füllung

  • 200 g vakuumierte/vorgekochte Maronen
  • 200 g Sahne
  • 1 Ei
  • 60 g Zucker
  • 100 g Mandeln gem.

Belag

  • 4-5 Stück Feigen frische
  • 6
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Mehl, Butter, Ei, Zucker, Orangenschale und Vanillezucker in den Closed lid 3 Min./Stufe 2 zu einem glatten Teig verarbeiten. in Klarsichtfolie verpackt mindestens 30 Min. In den Kühlschrank legen.Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.

  2. Schmetterling einsetzen und die Sahne steif schlagen etwa 1 Min./ Stufe 3 (Konsistenz prüfen). Umfüllen und kalt stellen.

  3. Etwa zwei Drittel des Teiges auf etwas Mehl ausrollen. Den Boden und Rand einer gefetteten Springform damit bedecken. 10 Minuten vorbacken.

  4. Übrige Zutaten der Füllung in den Closed lid geben und 30 Sek. Stufe 4 mischen. Geschlagene Sahne vorsichtig unterheben und auf dem Teigboden verstreichen.

  5. Feigen in kleine Stücke schneiden und auf der Creme verteilen.

  6. Den restlichen Teig als Streusel über den Kuchen geben.

  7. Im vorgeheizten Backofen etwa 40 Minuten goldgelb backen. Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Statt der Feigen können auch Äpfel verwendet werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare