3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Maracuja-Pfirsichtorte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Füllung

  • 1 Tortenboden Grundrezept backen, 1 mal durchschneiden
  • 1 Dose Pfirsiche (groß)
  • 1 Pck. Tortenguss, klar
  • 750 g Sahne
  • 1 Pck. aranca Aprikose Maracuja Geschmack
  • 250 g Multivitaminsaft
  • 30 g Mandelblättchen, in einer Pfanne ohne Fett rösten
  • evtl. steif geschlagene Sahne um den Rand zu bestreichen
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Pfirsiche abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen, in Würfel schneiden.

    Um einen Tortenboden einen Ring legen.

    Tortenguß mit 250 g Pfirsichsaft (evtl. noch Wasser dazugeben) aufkochen, die Pfirsichwürfel unterheben, auf dem Tortenboden verteilen. Den 2. Tortenboden einlegen.

    Sahne steif schlagen, auf dem Tortenboden verteilen und glatt streichen.

    250 g Multivitaminsaft und aranca Aprikose-Maracuja im Mixtopf 2 Min./Stufe 4 schlagen und über die Sahne gießen und verteilen.

    Über Nacht fest werden lassen. Die Torte mit einem Messer vom Rand lösen und den Ring entfernen. Mit Mandelblättchen oder Pistazien bestreuen.

    Quelle: onlineversand-hobbykoch, Broschüre, Lieblingsrezepte Band 4

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ganz einfach mache ich ihn in

    Verfasst von la lunica strega am 24. Februar 2016 - 18:26.

    Ganz einfach mache ich ihn in der Mikrowelle.

    Tortenguß mit dem Saft im Mixbecher schütteln, in die Mikroplus Kanne geben und 1 Min. bei 600 Watt aufkochen und umrühren.

     

    Noch mal 2 Min.. bei 600 Watt fertig kochen, dabei nach 1 Min. nochmals durchrühren.

     

    LG

    La lunica strega


    carpe noctem


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich dachte es War genug

    Verfasst von Selea am 23. Februar 2016 - 20:34.

    ich dachte es War genug aufgekocht...ich hatte Angst dass es sich gleich anbrennen wird. Vielleicht War ich doch zu vorsichtig. Nächstes Mal werde ich mutiger)) Aber wie gesagt, es War trotzdem gelungene Torte! Alle waren begeistert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Selea,   das freut

    Verfasst von la lunica strega am 22. Februar 2016 - 13:34.

    Hallo Selea,

     

    das freut mich, ich mache sie auch gerne, bis jetzt wurde sie immer gelobt.

    Und was den Tortenguss angeht, haben Sie ihn lange genug aufgekocht? Ansonsten wüßte ich nicht,, warum er nicht fest wurde.

     

    LG

    La lunica strega


    carpe noctem


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Torte ist super! Ich habe

    Verfasst von Selea am 22. Februar 2016 - 11:02.

    Die Torte ist super! Ich habe genau nach dem Rezept gemacht, und alles bis auf tortenguss ist bei mir gelungen. Ich weiss nicht warum der Tortenguss ist bei mir nicht fest geworden, aber es war auch halb so schlimm, da er einfach in den untesten Tortenboden sich eingezogenhat, und es war saftig und lecker=)))

    Ach, ja, die Sahne habe ich noch mit bisschen Zucker (30 g) und Sahnesteif geschlagen, damit es sicher ist=) Wer kann ohne kann auch ohne machen, aber es hat nicht geschadet. Die Torte war fruchtig, nicht sauer und nicht zu süss!

    Danke für das Rezept! Gerne mal wieder!

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können