3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schwarz-Weiß-Gebäck


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Teig

  • 200g weiche Butter
  • 120g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 1 Mark einer Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 300g Dinkelmehl Type 630
  • 30g Kakaopulver
  • 2 Esslöffel Schlagsahne
5

Zubereitung

    Teig
  1. Butter, Puderzucker, Ei, Vanillemark und Salz Stufe 3, 60 Sek vermischen.

    Das Mehl sieben Dough mode 35 Sekunden nochmals verkneten.Den Teig zunächst in 2 gleich große Portionen teilen.In einen Teil den Kakao und Schlagsahne zugeben und auf Stufe 3,60 Sekunden verkneten.

    Den hellen und dunklen Teig separat in Frischhaltefolie einpacken und ca. 1 Stunde in den Gefrierschrank geben.

    Die beiden Teige separat auf der Klarsichtfolie ausrollen und nach Wunsch zusammensetzen und einrollen.Dabei die einzelnen Teigstücke mit etwas Eiweiß bestreichen, aufeinandersetzen, in Folie einpacken und erneut ca. 1 Stunde kalt stellen.
    (Z.B. Auf die helle Teigplatte, die dunkle darauf setzen und zu einer Rolle formen. So entsteht eine Spirale.)

    Den Backofen auf 180 Grad, Ober-Unterhitze vorheizen und Backbleche mit Backpapier auslegen.

    Die vorbereiteten gekühlten Teigstücke aus der Folie packen und in ca. 5 mm große Scheiben schneiden und auf die vorbereiteten Backbleche setzen. Die Bleche mit den Plätzchen nach und nach im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen, dann herausnehmen und auf Kuchengittern auskühlen lassen.
10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das Rezept aus dem Kochbuch

    Verfasst von UteFlaig am 23. Dezember 2012 - 09:53.

    Das Rezept aus dem Kochbuch probierte ich auch schon , aber die schmecken nicht so gut . Diese Kekse sind so lecker schokoladig einfach genial und vorallem ohne Backpulver. So werden sie herrlich mürbe. .Gestern musste ich sie noch einmal für meinen Vater machen , der wollte auch eine Dose mit den herrlichen Keksen haben.  Ich würde noch mal punkten , aber geht ja nicht .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nein,dass ist nicht aus dem

    Verfasst von S64 am 22. Dezember 2012 - 15:45.

    Nein,dass ist nicht aus dem Kochbuch. Man sollte schon richtig lesen.Das was im Kochbuch steht ist völlig anders und schmeckt nicht so gut wie dieses.

     LG Sylvia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist aus dem

    Verfasst von Missy Freckles am 22. Dezember 2012 - 15:06.

    Das Rezept ist aus dem Kochbuch!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach nur lecker. Meine

    Verfasst von UteFlaig am 22. Dezember 2012 - 12:11.

    tmrc_emoticons.) Einfach nur lecker. Meine Mutter hatte genau so ein Rezept , es hieß Mürbeteigröllchen . Nun habe ich es für den Thermomix , geht ja auch schneller  und ich muß sagen diese Teige lassen sich auch besser verarbeiten. Mir krauste es immer vor dem Gebäck ,welches die Kinder und ich aber lieben und jetzt gings ratz fatz und die sehen auch noch super schön aus. Genial ! Lieben Dank für diese Rezept , ich werde den Teig nie wieder von Hand kneten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Beide Teige ausrollen und in

    Verfasst von S64 am 21. Dezember 2012 - 20:30.

    Beide Teige ausrollen und in Streifen schneiden.Im Wechsel zusammensetzen und dabei mit Eiweiß bepinseln,damit es zusammen hält.Danach wieder in den Kühlschrank.Nach ca 30 min  aus der Rolle Scheiben schneiden und backen.

     LG Sylvia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie macht man das Karo

    Verfasst von Marphi122 am 21. Dezember 2012 - 18:56.

    Wie macht man das Karo Muster?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können