3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Süßer Hasenkuchen ~ Mandelkuchen ~ glutenfrei, auch Ei- und Milch-frei


Drucken:
4

Zutaten

24 Stück

Butter ersetzt man evtl. durch Alsan

  • 350 g Mandeln
  • 125 g Schär Kuchen und Kekse
  • 2 Teelöffel Weinstein-Backpulver
  • 1/2 - 1 Teelöffel Zimt
  • 350 g (milchfreie) Zartbitter-Kuvertüre ODER z.B. Ritter Sport Edelbitter (milch- und lecithinfrei)
  • 350 g Butter oder IHRE Butter-Alternative
  • 8 Eier - oder Ei-Ersatz (z.B. von MyEy Vollei)
  • 300 g Zucker
  • 50 g Rum

Glasur

  • 250 g Zucker
  • 1 Eiweiß - oder 5 g Eiweißpulver und 25 g Wasser von MyEy EyWeiß
  • Wasser und Zitronensaft
  • Smarties für die Augen und die Nase
  • Zuckerschrift

OPTIONAL

  • Aprikosen-Marmelade
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Die Menge ist für zwei Springformen mit Ø 24 cm gedacht ..... auf zimmerwarme Zutaten achten
  1. Bereitstellen: 1 Schüssel für den Mandel-Mehl-Mix - 1 hitzeresistente Schüssel für die Schoko-Butter-Mischung - 1 Schüssel für den Puderzucker

    Vorbereiten: Springformen mit (glutenfrei zubereitetem) BTM von ''Pinos Mama'' (hier in der Rezeptwelt) einfetten und in den Kühlschrank stellen. Oder Sie legen die Springformen mit Backpapier aus. Sollten Sie (wie ich) keine Springform mit Ø24 cm haben, dann nehmen Sie zwei 26er Formen. Geht auch!

    Beginnen mit dem Puderzucker: Trockener Mixtopf
    250g Zucker einwiegen, Deckel und MB aufsetzen und 10 sec./Stufe 10 pulverisieren - umfüllen

    Wenn die Mandeln nicht gemahlen sind, diese vorher häuten und noch einmal trocknen lassen. Dann 10 sec/Stufe 7 zerkleinern. Oder Sie verwenden (teure) gehackte Mandeln und zerkleinern diese - etwa 5 sec. / Stufe 7.

    Schüssel für den Mandel-Mehl-Mix auf den TM stellen, Waage anschalten, Mandeln, Mehl, Zimt und Weinsteinbackpulver einwiegen und die Mischung mit dem Spatel von Hand verrühren und bereitstellen.

    Schokolade in den Closed lid einwiegen, Deckel und MB aufsetzen und 10 sec/Stufe 10 zerstäuben. Schoki mit dem Spatel von Deckel und Mixtopfwand nach unten zum Messer schieben, Butter/Alsan zuwiegen und 3 min / 60° C/ Stufe 3 zu einer homogenen Schoko-Butter-Soße verarbeiten. In die bereitgestellte Schüssel umfüllen. Schokoreste mit der TURBOeinstellung freischleudern und den Closed lid so gut es geht mit dem Spatel reinigen.

    Eier (es funktioniert auch mit dem VollEi-Ersatz von MyEy ....diesen aber bitte vorher anrühren und nicht einfach so mit dem Wasser in den Closed lid geben) in den Closed lid geben, Zucker einwiegen und 3 min / Stufe 4 schaumig rühren.

    Nun die Schoko-Butter, den vorher abgewogenen Rum (es sind in etwa 3 EL) und den Mandelmix an den TM stellen und diesen einstellen: 3 min / Stufe 3,5 ....EL-weise die Hälfte des Mandel-Mehl-Mixes zugeben, dann die Hälfte der Schokobutter langsam zugießen, den Rum hinzu - dann die Drehzahl auf Stufe 4 erhöhen - die zweite Hälfte Mandel-Mehl-Mix EL-weise, die restliche Schokobutter ..... wenn Sie merken, es bewegt sich nicht mehr viel im TM, ausschalten, Deckel öffnen und kurz schauen, evtl. mit dem Spatel von der Mixtopfwand zur Mitte schieben. Ich habe dann die Drehzahl auf Stufe 5,5 erhöht.

    Backofen vorheizen: O-/U-Hitze 190°C ~ Umluft 170°C
    Teig zu gleichen Teilen auf die Springformen verteilen, glatt streichen und im Ofen für 40 min. backen.

    Mit Stricknadel oder Schaschlikstäbchen testen, ob der Kuchen durch ist und auf zwei bereitgestellte Kuchenroste stellen, 5-10 min. stehen lassen und dann erst stürzen und komplett auskühlen lassen.

    OPTIONAL: Nach dem totalen Erkalten mit einem festeren Bindfaden die Böden waagrecht teilen, mit heißer Aprikosenmarmelade bestreichen und wieder zusammensetzen. Etwas abkühlen lassen.
  2. Mit dem Springformrand Elipsen für die Ohren und somit die Schleife aus dem einen Tortenboden herausstechen.
  3. Eine geeignete Unterlage suchen. Leider hat es nicht geklappt, das Roh-Bild hochzuladen.

    Den Puderzucker mit dem Eiweiß (oder dem angerührten Eiweiß-Pulver) vermischen. Ich verwendete noch je 12,5 g Wasser und Zitronensaft. Der Zuckerguß sollte nicht zu flüssig sein.
    Die Böden damit einstreichen, Smarties als Augen und Nase einsetzen,Ohren und Barthaare sowie die Schleife aufmalen, Trocknen lassen - fertig
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dies ist ein Rezept aus der Zeitschrift LEA (Ostern 2017). Ich habe es für unsere Unverträglichkeiten und den TM umgeschrieben.
Zuckerschrift hatte ich keine, dafür jedoch Dekor-Zucker. Das funktioniert genauso! Den Zucker habe ich in ein Stückchen Backpapier gefüllt und dieses dann zusammengerollt, um damit Zeichnen zu können. Augen und Nase sind aus Zucker-Kugeln.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare