3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Wespennester à la Queen


Drucken:
4

Zutaten

150 Stück

Wespennester à la Queen

  • 250 Gramm Mandelstifte
  • 300 Gramm Zucker
  • 3 Esslöffel Wasser
  • 250 Gramm Bitterschokolade, (nach Geschmack auch Zartbitter)
  • 10 Gramm Vanillezucker
  • 500 Gramm Wasser
  • 1 Teelöffel Salz
  • 6 Eiweiß, (Eier Größe M)
  • 150 Backoblaten, 40mm
5

Zubereitung

    Mandeln rösten
  1. Mandelstifte 3 Sek./Stufe 4 zerkleinern.

    100g Zucker mit dem Wasser in eine (beschichtete) Pfanne geben, unter Rühren bei mittlerer Hitze erwärmen, bis der Zucker sich aufgelöst hat.

    Mandelstifte zugeben, weiterrühren, bis sie hellbraun sind.
    Auf Backpapier schütten, abkühlen lassen.
  2. Teigzutaten
  3. Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben, 7 Sek./Stufe 8 reiben, in eine größere Schüssel umfüllen.

    200g Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf einwiegen, zur Schokolade geben, etwas vermengen.
  4. Eischnee
  5. Mixtopf mit Spülmittel reinigen, er muss fettfrei sein!

    500 ml warmes Wasser und 1 Teelöffel Salz in den Mixtopf geben, Rühraufsatz einsetzen, 20 Sek./Stufe 4 durchspülen. Rühraufsatz entfernen.

    Wasser ausschütten, Topf nicht abtrocknen.

    Rühraufsatz einsetzen, Eiweiß zugeben, ohne Messbecher 3 Min./Stufe 4 steifschlagen, mit in die Schüssel geben, vorsichtig unterheben. Rühraufsatz entfernen.
  6. Mandelstifte zugeben, ebenfalls vorsichtig unterheben.
  7. Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  8. Fertigstellung
  9. Mit 2 Teelöffeln kleine Häufchen auf den Backoblaten verteilen (mit Abstand, sie zerlaufen etwas, s. Fotos).

    Je 1 Blech auf 2. Schiene von unten in den Ofen geben,

    je nach Ofen 15-20 Minuten backen (bei mir sind es 16 Minuten).
  10. Auf einem Gitter auskühlen lassen, in einer Dose aufbewahren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Prima zur Eiweißverwertung!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare