3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zitronenkuchen mit Zuckerglasur (extra gross)


Drucken:
4

Zutaten

24 Portion/en

Zitronenkuchen mit Zuckerglasur (extra gross & zitronig)

  • 200 g Zucker
  • 30 g Zitronensaft
  • 360 g weiche Butter
  • 330 g Zucker
  • 1/2 Flasche Zitronen-Aroma, die kleinen Aroma-Fläschchen
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Zitronenabrieb
  • 6 Eier
  • 440 g Weizenmehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 50 g Zitronensaft
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Den Zucker für die Glasur in den sauberen Mixtopf geben und 15 Sek. / Stufe 10 pulverisieren. In eine Schüssel geben und beiseite stellen.

    Den Backofen auf 170° Heißluft vorheizen.

    Butter in den Mixtopf geben und 1 Min. / Stufe 5 schaumig rühren.

    Zucker, Zitonen-Aroma, Zitronenabrieb und Salz hinzugeben und 45 Sek. / Stufe 5 verrühren.

    Eier nach und nach durch die Deckelöffnung zugeben und jedes Ei ca. 15 Sek. / Stufe 5 unterrühren.

    Mehl, Backpulver und Zitronensaft zugeben und 20 Sek. / Stufe 5 verrühren. Den Teig mit dem Spatel vom Rand schieben und noch ein mal 5 Sek. / Stufe 5 verrühren.

    Den Teig in eine Gugelhupf- oder Kastenform (großtmrc_emoticons.;) geben und bei 170° (Heißluft) für ca. 80 Minuten goldgelb backen. Stäbchenprobe machen und evtl. noch etwas länger im Ofen lassen. Es kann auch zurückgeschaltet werden, damit der Kuchen außenherum nicht so dunkel wird oder evtl. auch abdecken.

    Den Kuchen abkühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form nehmen.

    Den vorbereiteten Puderzucker mit 30 g Zitronensaft in einer Schüssel zur Zuckerglasur verrühren. Die Glasur in gewünschter Dicke auf den noch warmen Kuchen vertreichen.

    Und jetzt gutes Gelingen und guten Appetit!
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke Euch allen für die

    Verfasst von ildvghfi am 29. Oktober 2015 - 17:16.

    Danke Euch allen für die tollen Kommentare, jetzt gleich werde ich den Zitronenkuchen selber mal wieder machen, hab total Lust darauf und freue mich schon, wenn ich das erste Stück geniesen kann tmrc_emoticons.) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und schön groß. 

    Verfasst von Tante Anne198 am 28. August 2015 - 15:24.

    Sehr lecker und schön groß.  ich habe ihn schon ganz oft gemacht, auch als Muffins.  Werde das Rezept noch ganz oft machen, da er auch den Kindern sehr gut schmeckt  tmrc_emoticons.) Danke und 5 Sterne 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der beste Zitronenkuchen den

    Verfasst von kathi1983 am 1. September 2014 - 19:53.

    Der beste Zitronenkuchen den ich je gegessen habe. Hatte jedoch die Butter etwas reduziert. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und für mich mit

    Verfasst von iwet am 23. August 2014 - 19:31.

    Sehr lecker und für mich mit lactoseintoleranz perfekt. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Zitronenkuchen ist echt

    Verfasst von LisaThermi93 am 25. Juli 2014 - 11:09.

    Der Zitronenkuchen ist echt sehr lecker.

    Habe ihn schon mehrmals gebacken und immer wieder total zufrieden: sehr luftig und saftig tmrc_emoticons.)

    Vielen lieben Dank für das tolle Rezept, wird es bei uns noch öfters geben.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! 5***** von uns!

    Verfasst von Coco Chanel am 7. November 2013 - 20:49.

    Sehr lecker!

    5***** von uns! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • suuuuuuuuuuper lecker und

    Verfasst von super gräfin am 25. Mai 2013 - 15:44.

    suuuuuuuuuuper lecker und suuuuuuuuuuuuper groß

    ist echt so,,,erst geht der kuchen außen hoch, hatte große bedenken das der was wird, nach einiger zeit ist der kuchen wunderbar aufgegangen,,,,5 sterne,,,super

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir haben den grooooooßen

    Verfasst von tilasaniy am 23. Mai 2013 - 16:49.

    Wir haben den grooooooßen Zitronenkuchen heute ausprobiert - und er schmeckt  echt lecker!!

    Zwischendurch hatten wir schon mal Bedenken ... denn er ist riesig aufgegangen (annähernd doppeltes Volumen) und zwar erst außen und dann innen (hatte innen nach 10 min. eine Naht geschnitten, da war er außen höher als innen) - echt komisch ... hab ich so noch nie gesehen. Aber das hat sich Gott sei Dank im Laufe der Backzeit angeglichen, am Schluss sah er so aus wie auf dem Foto, mit leichtem "Überhang" an den Seiten (wir haben die große 30 cm Kastenform von Dr. Oet**er). Allerdings ist er am Überhang etwas bräuner, das musste vor dem Guss weg  Big Smile UND: Der Kuchen blieb bei uns ca. 1,5 h im Ofen, denn er war gaaaanz lange innen noch feucht (Stäbchenprobe). Ich habe mit 180°C Heißluft begonnen, dann aber auf 165°C runtergeschaltet, als ich sah, dass er so braun wird.Leider fehlt die Temperaturangabe im Rezpet - mit wieviel Grad bäckst du den Kuchen?! 

    Wir werden dieses Rezept auf alle Fälle wieder backen - es ist echt ein super Kuchen, schön groß und lecker zitronig!! (Allerdings haben wir das Zitronenaroma weggelassen - hab ich gar nicht zu Hause - und dafür etwas mehr BioZitronen-Abrieb benutzt). Aber das nächste Mal evtl. in einer kleineren Form und zusätzliche Muffins ... dann bäckt er sich nicht so braun von außen! Und ist schneller fertig  Big Smile

    DANKE für das Rezept - 5 verdiente Sterne dafür  tmrc_emoticons.) !!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können