3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Baguette mit Übernacht-Gare


Drucken:
4

Zutaten

2 Stück

Baguette mit Übernacht-Gare

  • 340 Gramm Wasser
  • 500 Gramm Mehl Type 550
  • 5 Gramm frische Hefe
  • 12 Gramm Salz
  • 1/2 Teelöffel Knoblauchpaste/Grundstock, siehe mein Rezept
  • 6
    26h 25min
    Zubereitung 26h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM6 image
      Rezept erstellt für
      TM6
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
5

Zubereitung

  1. Das Wasser in den Mixtopf geben und 2 Min. 30 Sek./37°C/Stufeerwärmen.

    Das Mehl zugeben und für 2 Min./ verkneten.

    Den Teig abgedeckt im Mixtopf 1 Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

    Nach der Stunde die restlichen Zutaten hinzu geben, und für 7 Min./unter Beobachtungverkneten lassen.

    Auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche den Teig rund wirken, dabei so wenig Mehl wie möglich benutzen, und in eine leicht geölte Schüssel die verschlossen werden kann geben.

    Jetzt den Teig bei Zimmertemperatur mind. 4, besser jedoch 5 Stunden gehen lassen.

    Den Teig nach ca. 1 Stunde einmal "Stretch and Fold", ein Ziehen und Dehnen mit feuchten Fingern, oben beginnend den Teig dehnen und zur Schüsselmitte auf den Teig ablegen, einmal rund herum so verfahren, abdecken und wieder ruhen lassen.

    Nach ca. 2 Stunden wiederholen. Dadurch bekommt der Teig mehr Spannung. Er sollte schon etwas aufgehen, bevor er Übernacht in den Kühlschrank wandert. Der Teig sollte insgesamt mindestens 24 Stunden reifen.

    Am nächsten Tag, den Teig 2 Stunden bevor er weiter verarbeit wird, aus dem Kühlschrank nehmen, damit er wieder auf Zimmertemperatur kommt.

    Dann den Teig in zwei Teile portionieren und kleine Rechtecke daraus formen . Diese weitere 30 Minuten gut mit Folie (Ich verwende einen Müllbeutel, der weiter verwendet wird) abgedeckt ruhen lassen.

    Nach der Ruhezeit die Baguettes formen, dazu die Teiglinge mit sanftem Druck zuerst flach drücken, und etwas in die Länge ziehen, dann das untere Drittel bis knapp zur Mitte einschlagen, das obere Drittel darüber legen, und mit dem restlichen Teig nach oben aufrollen, den Verschuß mit den Fingern fest zusammen drücken, und nochmal etwas in die Länge rollen, auf die Naht drehen und für weitere 45 - 60 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

    In der zwischenzeit den Backofen mit einem Backblech auf der untersten Schiene auf 250°C 0/U Hitze vorheizen.

    Für die rustikale Optik die Baguetts noch etwas mit Mehl bestäuben und 3 mal ca. 1 cm tief schräg einschneiden.
    Die Baguettes auf ein gut bemeltes Baguetteblech geben, fals nicht forhanden aus Alufolie Abgrenzungen schaffen, das sie in From bleiben, und auf ein normales ausreichend bemehltes Blech geben, auf die mittlere Schiene einschieben, auf das mit aufgeheizte Blech ca. 300 gr. kochend heißes Wasser gießen (für die Dampfentwicklung), Ofen sofort schließen, für 10 Minuten bei 250°C backen, dann das Blech mit dem Wasser entfernen, den Dampf entweichen lassen. Temparatur auf 220°C reduzieren und für ca. 15-20 Min. auf der 2. Einschubschiene von unten fertig backen.

    Die Baguettes sind fertig, wenn sie sich beim klopfen auf den Boden (Rückseite) hohl anhören und eine schöne Farbe haben.
    Anderenfalls, je nach Ofen, die Backzeit um ein paar Minuten verlängern
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
  • Sasa Backmatte
    Sasa Backmatte
    jetzt kaufen!
  • Spülbürste Set
    Spülbürste Set
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Für mehr Abwechlung den Teig gleich in zwei Teile teilen und in jedes Teigstück vorsichtig, z. B. Röstzwiebeln, getrocknete Tomaten, Oliven, Kräuter der Provence usw. von Hand mit einkneten, dann in zwei leicht geölte Schüsseln geben, und abgedeckt 2 Std auf Zimmertemperatur kommen lassen, weiter verarbeiten wie oben beschrieben (bis auf das teilen)

Das Rezept kann problemlos halbiert werden, die Zubereitung bleibt gleich.

Der Zeitaufwand lohnt sich devinitiv, probiert es aus.
Ich freue mich auf Eure Komentare! 👍🏼😀🙋🏻‍♀️


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • mariads:...

    Verfasst von 091060 am 3. Oktober 2021 - 08:01.

    mariads:
    Freut mich sehr, das mein Rezept Interesse bei dir gefunden hat!
    Nimm bitte einfach mal ein Geschirr Handtuch , leg es der Länge nach vor Dich hin, falte es ein drittel nach oben, leg das zweite drittel darüber, und rolle es mit dem letzten drittel nach oben auf. Dann klappt das auch mit der Verabeitung von dem Teig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich interessant an. Ich verstehe nur...

    Verfasst von mariads am 2. Oktober 2021 - 10:13.

    Das hört sich interessant an. Ich verstehe nur die folgende Passage nicht:
    "....dazu die Teiglinge mit sanftem Druck zuerst flach drücken, und etwas in die Länge ziehen, dann das untere Drittel bis knapp zur Mitte einschlagen, das obere Drittel darüber legen, und mit dem restlichen Teig nach oben aufrollen...."
    Ich dachte, vielleicht kann ich aus den Bildern was ableiten. Aber hier stehe ich auf dem Schlauch tmrc_emoticons.;-)?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können