3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Bauernbrot mit Karotten und Nüssen ( österlich)


Drucken:
4

Zutaten

150 g

  • 1 Würfel Hefe
  • 150 g Roggenmehl
  • 1 Stück Karotte, ca. 100g
  • 50 g Haselnüsse ganz
  • 300 g Wasser
  • 1 Teelöffel Honig
  • 330 g Weizenmehl 405
  • 2 1/2 Teelöffel Salz
  • 6
    1h 55min
    Zubereitung 1h 55min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Karotte in den Mixtopf und auf Stufe 5 zerkleinern ( 5 Sekunden )


    Wasser, Hefe und Honig dazu und 2 Min. / 40 grad / Stufe 2 verrühren


    Restliche Zutaten bis auf die Nüsse dazu und 3 Min. / Teigstufe


    1 Minute vor Ablauf die Nüsse dazu.


    Den Teig herausnehmen, mit den Händen kneten, zu einem Laib formen und auf ein Backblech oder Backstein setzen. An einem warmen Ort ca. 50 Minuten gehen lassen. Danach mit Mehl bestäuben und im vorgeheiztem Backofen in zwei Schritten backen. In den Ofen ein Gefäß mit Wasser stellen.

  2. 15 Minuten 250 Grad


    25 Minuten 175 Grad


     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das freut mich aber, ist es

    Verfasst von Wickie72 am 9. April 2016 - 11:28.

    Das freut mich aber, ist es länger frisch geblieben? Versuche die Hefemenge im Rezept mal abzuändern.....Liebe Grüße

     

    Anja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nachdem du uns gestern beim

    Verfasst von Marisol1975 am 7. April 2016 - 15:07.

    Nachdem du uns gestern beim Training von dem Brot erzählt hast, habe ich es heute direkt ausprobiert. In der Hoffnung, dass es auch übermorgen noch nicht trocken ist, habe ich nur 10 g frische Hefe genommen. Eine längere Gehzeit brauchte es dadurch gar nicht.

    Es schmeckt wirklich sehr lecker und ich werde es bestimmt öfter machen (wenn es frisch bleibt).

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckeres Brot, alle

    Verfasst von Evelyn1966 am 17. Februar 2016 - 15:22.

    Super leckeres Brot, alle sind begeistert. Volle Punktzahl,also 5 Sterne !!! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Brot ist der Wahnsinn!

    Verfasst von RiSaDoAn am 8. April 2015 - 17:33.

    Das Brot ist der Wahnsinn! Ganz einfach zu machen und sehr, sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mein absolutes Lieblingsbrot.

    Verfasst von SannysBalboa am 23. Dezember 2014 - 15:18.

    Mein absolutes Lieblingsbrot. Wird regelmäßig gebacken.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach Wunderbar  :)  ich

    Verfasst von Nanna1609 am 1. November 2014 - 17:06.

    Einfach Wunderbar  tmrc_emoticons.) 

    ich habe jetzt zweimal das Brot gemacht und es war der Hit. Das erste Mal hatte ich kein Weizenmehl und habe es durch Dinkelmehl ersetzt. Dieses Mal hatte ich nur das Weizenmehl 1050 und es war prima  tmrc_emoticons.) Habe immer die Mengenangaben im Rezept benutzt. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Toller Geschmack.   Aber auch

    Verfasst von Luetjerhase am 21. Mai 2014 - 11:53.

    Toller Geschmack.  

    Aber auch ich musste mehr Mehl nehmen,  der Teig war sehr weich. 

    Statt Haselnüsse habe ich die Hälfte durch Walnüsse ersetzt. Nächstes mal würde ich auch noch eine halbe bis ganze Möhre zusätzlich nehmen. 

    Der Teig geht toll auf und das Brot ist schön locker und großporig. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der zweite Versuch verlief

    Verfasst von Divine am 1. Mai 2014 - 13:27.

    Der zweite Versuch verlief erfolgreicher. Hab mehr Mehl reingemacht. Und es ist super geworden.

    Der Weg ist das Ziel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei mir klappt es mit der

    Verfasst von Wickie72 am 29. April 2014 - 20:38.

    Bei mir klappt es mit der angegebenen Menge. Läßt sich dann auch gut formen.

    Vielleicht liegt es auch an der Backdauer. Ich bin auch nicht so ein Experte

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich lass mich nicht beirren.

    Verfasst von Divine am 29. April 2014 - 20:05.

    Ich lass mich nicht beirren. Ich mach das nochmal. Jedem klappt mal was nicht. Obwohl ich nicht sagen will, dass es schief gegangen ist. Es war eben nicht so wie ich Brot gewohnt bin. Aber was habe ich nun falsch gemacht? Muss ich mehr Mehl reintun?

    Der Weg ist das Ziel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schade, und das beim ersten

    Verfasst von Wickie72 am 23. April 2014 - 15:41.

    Schade, und das beim ersten Brot....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab ich gestern gemacht.

    Verfasst von Divine am 23. April 2014 - 08:35.

    Hab ich gestern gemacht. Geschmacklich sehr lecker aber der Teig hat sehr geklebt und ist auch sehr auseinander gelaufen. Das brot ist auch zu fluffig um was drauf zu schmieren. Hätte ich noch mehr Mehl nehmen müssen? War mein erstes Brot, das ich gebacken habe.

    Der Weg ist das Ziel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können