3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Burger-Buns


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 100 g Wasser
  • 3 EL Milch
  • 15 g Zucker
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Butter, geschmolzen
  • 250 g Mehl Typ 550
  • 1 Ei
  • 1 TL Sesam
5

Zubereitung

  1. Wasser, 2 EL Milch und den Zucker in den Closed lid geben. Die Hefe hineinbröseln und 1 Min./37°C/Stufe 2. Lassen Sie das Ganze dannach ca. 5 Minuten gehen.

  2. Das Ei verquirlen. Die Hälfte davon sowie Salz, Butter und Mehl hinzugeben und 2 Min./Dough mode kneten. Mit einem sauberen Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.

  3. Teig noch einmal 1 Min./Dough mode kneten und daraus etwa 6 gleich große Kugeln formen. Jede auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech zu Fladen pressen. Diese dann noch mal 1 Stunde gehen lassen (nicht wieder abdecken).

  4. Den Backofen auf 200°C vorheizen. 

    Die zweite Hälfte des verquirlten Eies mit 1 EL Milch mischen, die aufgegangenen Buns damit bestreichen. Danach den Sesam darüberstreuen.

  5. Die Burger-Brötchen auf mittlerer Schiene 16 bis 20 Minuten (200°C) backen, bis sie eine goldbraune Farbe haben.

  6. Auf einem Gitter gut auskühlen lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Burger-Brötchen lassen sich übrigens sehr gut einfrieren.

 

Nährwerte pro Brötchen:

233 Kalorien, 7 g Eiweiß, 34 g Kohlenhydrate, 8 g Fett


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Rezept ist wohl geklaut von

    Verfasst von Jens1982 am 4. August 2016 - 20:58.

    Rezept ist wohl geklaut von BBQ Pit!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept hute

    Verfasst von Spiesberger am 24. Juli 2016 - 00:31.

    Habe das Rezept hute ausprobiert. Geschmacklich waren die Buns gut, aber so richtig schon aufgegangen und vor allen Dingen so fluffig geblieben sind sie leider nicht....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, danke für das

    Verfasst von Thomas.Handeck am 15. Mai 2016 - 13:37.

    Sehr lecker, danke für das Rezept. Wir haben im TM5 gleich die doppelte Portion erstellt, etwas Wasser weggelassen und dafur einen EL Joghurt hinzugefügt. Uns persönlich war es etwas zu süß und wir werden daher beim nächsten mal etwas weniger Zucker nehmen. Vielen Dank

    PS: du solltest die Portionen noch von 16 auf 6 ändern

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können