3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Emmer-Weizen-Vollkorn-Brot (ohne gehen lassen)


Drucken:
4

Zutaten

Emmer-Weizen-Vollkorn-Brot (ohne gehen lassen)

  • 450 Gramm Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 250 Gramm Emmer- Vollkornmehl
  • 150 Gramm Weizenmehl 1050
  • 150 Gramm Weizen- Vollkornmehl
  • 2 Teelöffel Salz
  • 20 Gramm Apfelessig oder Balsamico-Essig
  • 90 Gramm Sonnenblumenkerne oder andere Saaten
  • 6
    1h 10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1. Wasser und Hefe in den Mixtopf geben 2 Min./37°C/Stufe 2

    Restliche Zutaten, außer Sonnenblumenkerne bzw. andere Saaten, zugeben 5 Min./Dough mode

    Zum Schluß die Saaten dazu geben und 1 Min./Counter-clockwise operation/Stufe 2 unterrühren.

    Den Teig in eine gefettete Brotbackform (Kastenform) füllen, eventuell etwas Haferflocken darüber streuen und im kalten Ofen ca. 60 Min. 220°C Ober- und Unterhitze, backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich habe ca. 10 Minuten vor Backende das Brot aus der Form genommen und die restliche Zeit auf dem Ofenrost fertig gebacken. Somit bekommt man eine schöne Kruste.

Einen sehr interessanten Hinweis möchte ich gern noch zum Emmer- Vollkornmehl geben: "Emmer ist eine der ältesten Getreidearten überhaupt und wurde bereits vor 12.000 Jahren angebaut. Er ist wie Dinkel ein Spelzgetreide, was bedeutet, dass das Korn in der Spelze fest eingeschlossen ist und bei der Ernte auch nach dem Dreschen darin verbleibt. Erst in der Mühle werden die Körner im sogenannten Gerbgang von der Spelze getrennt." laut Hinweis der SchapfenMühle.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare