3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis-Kartoffel-Stangen


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Kürbis-Kartoffel-Stangen

Teig

  • 130 g Kürbis, (Hokaido in Stücken)
  • 130 g Pellkartoffeln ohne Schale, (in Stücken)
  • 300 g Buttermilch
  • 500 g Weizen oder Dinkelmehl
  • 50 g Haferflocken
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Teelöffel Zuckerrübensirup, (oder Backmalz)
  • 20 g Hefe, (frisch)
5

Zubereitung

  1. Die Kürbisstücke 4-5 Sekunden, Stufe 5 zerkleinern.



    Die restlichen Zutaten zugeben und 3 1/2 Minuten Dough mode kneten.



    Den Teig in eine gemehlte Schüssel umfüllen und mit Mehl bestäuben.



    25 - 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.



    6-8 Stangen oder 8-10 Brötchen abstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.



    In den kalten Ofen schieben und bei 230° Ober-/Unterhitze für 25 Minuten backen.
10
11

Tipp

Der Teig ist extrem klebrig, lässt sich aber mit einer Teigkarte und Mehl trotzdem gut portionieren.

Ich besprühe die Ofenwände und den Ofenboden immer mit Wasser und sprühe die Stangen/Brötchen nach ca. 15 Minuten nochmal mit Wasser ein (evtl. noch ein, zweimal wiederholen).


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Mehrmals schon gebacken und immer wieder gut....

    Verfasst von Snucke am 22. September 2018 - 14:35.

    Mehrmals schon gebacken und immer wieder gut.
    Schmecken auch gut mit Karotten.
    Habe auch schon die restliche Hälfte des Teiges über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.
    Am nächsten Morgen in den kalten Backofen wie im Rezept beschrieben.
    Eifach gut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach. Sehr lecker. Vielen Dank.

    Verfasst von 9vinoweint am 10. Dezember 2016 - 14:43.

    Einfach. Sehr lecker. Vielen Dank.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können