3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Wurzelbrot


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

Vorteig

  • 125 g Wasser
  • 125 g Weizenmehl Typ 1050
  • 4 g Salz

Hauptteig

  • Vorteig
  • 200 g Weizenmehl Typ 550
  • 150 g Weizenmehl Typ 1050
  • 100 g Roggenmehl Typ 1150
  • 300 g Wasser
  • 10 g frische Hefe
  • 11 g Salz
  • 6
    2h 0min
    Zubereitung 2h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Tag 1: Alle Zutaten für den Vorteig verrühren und zugedeckt 12-20 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen.

    Tag 2: Wasser und Hefe 2 Min/Stufe 2 vermischen. Vorteig, alle Mehlsorten und Salz zufügen und 6 Min/Knetstufe Kneten lassen (bitte beim Thermomix stehen bleiben und darauf achten, dass er nicht anfängt zu wandern und euch runter fällt). Den Teig in eine leicht geölte Schüssel mit Deckel geben und 20-24 Stunden im Kühlschrank gehen lassen.

    Tag 3: Teig vorsichtig aus der Schüssel holen ohne Volumen zu zerstören. Die Teigplatte längs halbieren. Jeden Strang leicht bemehlen und verdrehen (mit Mehl arbeiten da der Teig klebt). Bei Zimmertemperatur 1 Stunde ruhen lassen.
    In der Zeit Ofen mit Backblech auf 250 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Die Brote mit einem Backpapier aufs heiße Blech legen und mit Schwaden* 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Temperatur auf 220 Grad reduzieren, Schwaden ablassen und Backpapier entfernen. Nach 20 Minuten Temperatur nochmal auf 200 Grad reduzieren und 5-10 Minuten fertig backen.
    Brote ein Geschirrtuch wickeln und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

    ODER AUF DEM STEIN VON PAMPERED CHEF:
    Backofen leer auch auf 250 Grad Ober- Unterhitze vorheizen. Brote auf dem Zauberstein unterste Schiene 12 Minuten backen. Dann weiter wie oben.

    * ich heize die Fettpfanne auf unterster Schiene im Backofen mit vor und gebe dann zum Schwaden die ersten 10 Minuten ein paar Mal etwas heißes Wasser rein.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Brot kann auch am Stück eingefroren werden. Nach dem Auftauen einfach nochmal ca. 15-20 Minuten bei 200 Grad Umluft knusprig aufbacken (je nach Backofen).


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Freut mich sehr wenn es geschmeckt hat

    Verfasst von Köchin93 am 27. Mai 2017 - 16:35.

    Freut mich sehr wenn es geschmeckt hat 😊

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute getestet und fuumlr gut befunden smile Innen...

    Verfasst von Steffi_Flo am 27. Mai 2017 - 16:10.

    Heute getestet und für gut befunden Smile Innen schön fluffig. Habe ein Baguette und vier Brötchen daraus gemacht. Kann mir auch vorstellen, das nächste mal noch Walnüsse in den Teig zu geben...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Den Teig nur in den Kuumlhlschrank stellen wenn es...

    Verfasst von Köchin93 am 23. Mai 2017 - 19:59.

    Den Teig nur in den Kühlschrank stellen wenn es auch dabei steht. Sonst bei Zimmertemperatur gehen lassen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Soll der Teig jeweils bei Zimmertemperatur stehen...

    Verfasst von Wok27 am 23. Mai 2017 - 19:53.

    Soll der Teig jeweils bei Zimmertemperatur stehen bleiben oder im Kühlschrank?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gerne Ja das kann gut sein sehen ja wirklich...

    Verfasst von Köchin93 am 23. Mai 2017 - 12:15.

    Sehr gerne 😊 Ja das kann gut sein, sehen ja wirklich ein bisschen so aus.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein schoumlnes Rezept vielen Dank dafuumlr...

    Verfasst von Nicolas Küchenzeit am 23. Mai 2017 - 11:44.

    Ein schönes Rezept, vielen Dank dafür.

    Soweit ich weiß, bezieht sich die Bezeichnung "Wurzelbrot" auf das Aussehen, da diese Brote optisch einer alten knorrigen Baumwurzel ähneln.

    VG, Nicola   Gentle stir setting tmrc_emoticons.)Dough mode

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Beim Baumlcker in unserem Ort gibt es das Brot so...

    Verfasst von Köchin93 am 23. Mai 2017 - 10:51.

    Beim Bäcker in unserem Ort gibt es das Brot so und ich habe es einfach übernommen 😊 Viel Spaß beim Testen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Scheint lecker zu sein ...

    Verfasst von Christiane M am 23. Mai 2017 - 10:19.

    Scheint lecker zu sein ....
    Wieso heißt das Brot denn Wurzelbrot. Sind doch garkeine Möhren drin. 😂
    Werde es definitiv testen.

    Soft ... Smile ...  Soft

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können