3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

BaileysCreme mit Kirschen und Cookies im Glas


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Glas/Gläser

  • 4 Stück dunkle Cookies
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 2 EL Speisestärke
  • 50 g Puderzucker
  • 4 EL Vanillezucker, selbstgemacht
  • 250 g Mascarpone
  • 200 g Schmand, (1 Becher)
  • 150 g Baileys
5

Zubereitung

    Kirschkompott
  1. 2/3 der Kirschen aus dem Glas nehmen und abtropfen lassen
  2. die restlichen Kirschen mit 4 EL Kirschsaft und der Speisestärke pürieren.
    90°C Stufe 2 / 3 Min. aufkochen lassen
  3. umfüllen, Mixtopf spülen
  4. Cookies zerkleinern
  5. Cookies auf Sicht in kurzen Intervallen auf Stufe 4 zerkleinern - sollten nicht zu klein sein
  6. Umfüllen, Mixtopf säubern und gut abtrocknen
  7. BaileysCreme
  8. 50 g Zucker auf Stufe 10 mahlen
  9. Vanillezucker, Mascarpone, Schmand und Baileys hinzufügen - Stufe 4-5 / 2 Min. gut verrühren, zwischendurch mit dem Spatel alles noch einmal nach unten schieben
  10. schichten
  11. in der folgenden Reihenfolge die vorbereiteten Zutaten in die Gläser füllen:
    BaileysCreme
    Cookies
    6-8 Kirschen - etwas andrücken
    BaileysCreme
    Kirschpüree
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Habe es anschließend noch mit Zebra-Schoko-Röllchen garniert, könnten aber auch ein Klecks Sahne oder übrige Kirschen sein. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Die Menge ergibt 8 IKEA-Gläschen à ca. 100 ml


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das Kirschkompott hat unseren Vorstellungen nicht...

    Verfasst von Webberli am 23. April 2017 - 14:24.

    Das Kirschkompott hat unseren Vorstellungen nicht entsprochen und wurde nicht verwendet.Sattdessen haben wir das Dessert mit Kakao bestäubt.
    Die Cookies wurden im Thermi sehr ungleichmäßig zerkleinert. Das macht ich nächstes Mal lieber von Hand. Außerdem haben wir die Mascarpone durch Joghurt ersetzt.Kalorien gespartWink
    Die Bailyscreme war sehr lecker- wird es so öfter geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können