3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Himbeere-Dessert "Errötendes Mädchen"


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 100 ml Wasser
  • 50 ml Himbeer-Sirup
  • 12 Blatt rote Gelatine
  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • 120 g Zucker
  • 4 Stück Würfelzucker
  • 1000 ml Buttermilch
  • 6
    11min
    Zubereitung 11min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Die Blattgelatine in Wasser und Sirup 5 min. einweichen und in den Mixtopf geben.

    Bei 50°C / Stufe 2 / 3 min. Gelatine auflösen.

    Zitrone waschen und mit den Zuckerwürfeln Schale abreiben. Die Zuckerwürfel, den Zucker und  den Saft der Zitrone zur aufgelösten Gelatine geben. Bei 50°C / Stufe 2 / ca. 3 min. den Zucker auflösen lassen.

    Den Rühraufsatz einsetzen und auf Stufe 3 die Buttermilch langsam durch die Deckelöffnung eingießen. Alles gut durchmischen.

    In eine mit kaltem Wasser ausgespülte Schüssel umfüllen und ca. 3 - 4 Std. kalt stellen, bis die Gelatine fest ist. Schneller geht es, wenn man die flüssige Masse gleich in kalt ausgespülte Portions-Schälchen füllt.

    Schmeckt ganz lecker an heißen Tagen. Frisches Obst oder Schlagsahne dazu reichen - ein Hochgenuß!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ah,  jetzt gibt es also auch

    Verfasst von AnitaZ1972 am 20. November 2011 - 23:26.

    Ah,  jetzt gibt es also auch ein Bild dazu!! Das sieht ja köstlich aus!!

    Tolles Rezept!

    Danke für's einstellen!

    Grüßle,AnitaZ1972 Love

    Liebe Grüße , Anita ( thermomixerin aus Leidenschaft) tmrc_emoticons.;-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Toller Tip...

    Verfasst von AnitaZ1972 am 10. September 2011 - 23:23.

    das ist ja ein prima Tip mit dem Würfelzucker!!Hab mich erst gefragt warum man zusätzlich noch 4 Würfelzucker benötigt.Bei genauerem lesen war es dann klar!! Das Rezept hört sich sehr lecker und erfrischend an und bestimmt schmeckt es so lecker dass man beim essen errötet!!

    Werds bald mal probieren!!Vielen Dank für's einstellen,

    liebe Grüße,

    AnitaZ1972

    Liebe Grüße , Anita ( thermomixerin aus Leidenschaft) tmrc_emoticons.;-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Name des Rezeptes

    Verfasst von atebefri am 10. September 2011 - 13:39.

    Ich kann dazu nur sagen, daß sich meine Mama letztens daran erinnert hat. Sie wußte noch, daß Buttermilch reingehört und daß es rosa und sehr erfrischend war und daß es die Oma immer in den Keller gestellt hat zum Festwerden. Das war vor langer Zeit in Pommern. Als ich es dann versucht habe, wurden Kindheitserinnerungen wach, denn ich hab das wohl früher auch schon gegessen...

    Fritzle Soft

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich...

    Verfasst von meinemänner am 9. September 2011 - 20:46.

    gut an aber woher kommt der Name?? Ich hab beim Lesen des Titels sofort an etwas mit Alkohol gedacht, hmm??? Würd mich mal interessieren.

    meinemänner

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können