3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Quark-Mousse mit heißen Himbeeren


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Quarkmousse

  • 250 g Sahnequark 40 %
  • 250 g Magerquark
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 3 Esslöffel Milch 3,8 % Fett
  • 1 Stück Zitrone, Schale und Saft
  • 1 Stück Eiweiß
  • 2 Teelöffel Speisestärke
  • 25 g Halbbitterschokolade
  • 10 Blättchen Minzeblättchen zum verzieren, zum verzieren
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Für Quarkmousse
  1. 1. Den Schmetterling in den Mixtopf geben.Das Eiweiß steif schlagen, dabei 25 g Zucker einrieseln lassen. Das geschlagene Eiweiß umfüllen.

    2.Den Quark, 50 g Zucker, Vanillezucker, Milch, Zitronenschale und 1 El Zitronensaft 10 Sek. Stufe 4 verrühren.

    3. Eischnee unter den Quark ziehen, in eine Glasschüssel füllen und kalt stellen.

    3. Mixtopf kurz ausspülen.

    4. Die Hälfte der Himbeeren, 200 ml Wasser und die restlichen 50 g Zucker Counter-clockwise operation etwa 5 Minuten bei 100 Grad köcheln lassen. Die Stärke mit 4  El Wasser glatt rühren, einrühren und kurz aufkochen lassen. Die restlichen Beeren und den Zitronensaft zufügen und erhitzen.

    5. Die Schokolade mit dem Sparschäler in Flocken schneiden und über die Quark-Mousse streuen. Mit Minzblättchen garnieren und die heiße Himbersoße dazu servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann nach Jahreszeit auch andere Beeren oder Obst verwenden, ganz nach Geschmack


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare