3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

JUK ~ Koreanischer Reisschleim


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Liter

Naturreis (sog. "Brown rice")

  • 180 Gramm brauner Naturreis
  • 2100 Gramm Wasser - kochend - in Etappen
  • 6
    3h 0min
    Zubereitung 3h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Dieses Rezept ersetzt nicht den Besuch eines Arztes ... siehe Tipps
  1. 420 g kochendes Wasser aus dem Wasserkocher einwiegen. 180 g Reis zugeben, kurz mit dem Spatel verrühren. Deckel mit MB aufsetzen und

    24 min / 100°C / Counter-clockwise operation / Stufe 1,5 einstellen. Wenn die 100° C erreicht sind - nach ca. 4 min. ist das der Fall - , die Temperatur auf 98° C reduzieren.

    Am besten stellen Sie sich einen Timer, der immer kurz vor Ende der 20 min. klingelt, um das Wasser aufzukochen.
    Leider sind am TM nur 99 min einstellbar - insgesamt dauert es aber 3 Stunden, bis der Reisschleim fertig ist.


    Nach Ablauf der 24 min. Deckel abnehmen und mit dem Spatel den Porridge vor allem entlang der Mixtopfwand lösen. Deckel mit MB wieder aufsetzen, 210 g kochendes Wasser durch die Deckelöffnung zugeben und für weitere

    20 min / 98° C / Counter-clockwise operation .. und für die ersten 10 sec. erst einmal Stufe 3,5 zum Untermengen des Wassers und dann wieder Stufe 1,5 kochen.

    Diesen Schritt wiederholen Sie noch 7 Mal. Bei den letzten beiden Füllungen den MB nicht mehr aufsetzen!!!

    Evtl. nach dem 4. Mal noch einmal mit dem Spatel evtl. Reis von der Mixtopfwand im unteren Drittel lösen.

    Den Reis-Porridge in eine Kühlschrank-Schüssel mit Deckel umfüllen, komplett auskühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren. Er hält sich ca. 1 Woche.

    Es ist wichtig, dass die Masse absolut erkaltet ist, ehe sie einen Deckel auf die Schüssel geben, um sie im Kühlschrank aufzubewahren. Denn nur wenn KEIN Kondenswasser durch die Wärme entsteht und auf den Porridge tropft, ist dieser auch wirklich lange haltbar!!!
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wenn Sie einen Magen-Darm-Virus haben oder evtl. an einer entzündeten Magenschleimhaut oder aber auch unter Reflux leiden, empfiehlt der Arzt meist Schonkost in Form von gekochtem Reis oder auch Karotten.
LEIDER vergessen die Ärzte zu erwähnen, dass auch Reis und Karotten lange gekocht werden müssen, um keine Magenbeschwerden zu verursachen, ein durch z.B. Rota- oder Noroviren geplagter Magen selbst mit Reis oder Karotte nicht zurechtkommt. Der Vorteil des lange gekochten Reises oder der Karotten ist zudem, dass beide dann auch noch antiallergen sind. Denn man kann tatsächlich auch auf Reis allergisch sein, ohne es zu wissen.
In der asiatischen Medizin ist es üblich, dem Patienten als erstes diesen Reis-Porridge zu verordnen, denn der Schleim kleidet Magen und Darm aus und hilft zu gesunden. Dafür brauchen Sie keine Gele, die u.U. wieder Nebenwirkungen haben könn(t)en.
Dabei haben Asiaten es aber einfach, denn dieser Reisschleim wird in vielen Variationen (mit Hühnchen, Kürbis, schwarzem Sesam etc. ) bereits von einer "Kette" angeboten; es stellt sich kaum noch jemand selbst hin und kocht sich diesen.
Sie können selbstverständlich auch weißen, polierten Reis verwenden. Doch das Silberhäutchen des braunen Reises enthält zusätzlich viele Nährstoffe.

Den Reis hatte ich erstmals im Topf gekocht, doch das war Stress pur. Denn ständig musste ich rühren, dabeibleiben, dann brannte er auch noch an.
Mein Mann und meine Tochter haben beide mal mehr mal weniger Probleme mit dem Magen. Dann essen sie VOR dem eigentlich Essen eine kleine Schüssel dieses Porridges. Im Sommer gerne auch kalt aus dem Kühlschrank, ansonsten kurz in der Mikrowelle erwärmt.

''Juk, eine Art Brei, ist eines der ältesten koreanischen Gerichte[/b] überhaupt. Wasser und Getreide werden in einem Verhältnis von 1 zu 5-7 gemischt und lange Zeit gekocht. Es gibt eine Vielzahl von Juk-Varianten. Beliebt ist das Gericht auch, weil es leicht verdaulich und magenschonend ist; ideal für Patienten, die sich von einem Leiden erholen. Für die vielbeschäftigten Koreaner von heute dient Juk zudem auch als nahrhafter Frühstücksersatz.''



Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Taraluna: Hallo Taraluna, das freut mich! Ja, das...

    Verfasst von flipper1967 am 6. Januar 2018 - 19:52.

    Taraluna: Hallo Taraluna, das freut mich! Ja, das ist schon ein wenig aufwändig. Vllt. probiere ich es einfach mal mit der Hälfte der Gesamtmenge an Wasser gleich zu Beginn - und die andere Hälfte dann nach 90 min. .
    Obwohl ich zu Beginn umrühre und zwischendrin noch einmal, habe ich auch immer im unteren Drittel festen Reis.
    Klasse schmeckt auch ein Karotten-Brei, der ebenso gekocht wird. Ich hatte mit 1 kg geschälten Karotten in größere Stücke geschnitten begonnen und ca. 1 l Wasser zugegeben. Da passte es aber nicht mit diesem 20 min. Rhythmus. Zum Schluss hin wird es ein richtiger Brei, der süß schmeckt und sehr bekömmlich ist.
    Ihnen auch ein gutes und vor allem gesundes 2018

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Delphine!...

    Verfasst von Taraluna am 6. Januar 2018 - 17:39.

    Hallo Delphine!
    Ich habe eben den Koreanischen Reisschleim gemacht. Genau nach ihrem Rezept gelang er sehr gut, lediglich ganz am Rand unten hatte sich der Reis im Thermomix etwas angelegt!Der YUK ist leicht zu machen, lediglich in der Nähe muss man bleiben, ich habe Büroarbeiten im Nebenzimmer gemacht, so war es easy! Ich habe mir soeben eine Schale YUK als Abendessen gegönnt, er schmeckt mir gut und tut gut! Vielleicht probiere ich den YUK das nächstemal mit weniger Wasser!
    Ganz liebe Grüße und ein gesegnetes neues Jahr 2018 wünscht Taraluna

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kerstin7377: Sie haben eine PN

    Verfasst von flipper1967 am 4. Januar 2018 - 12:46.

    Kerstin7377: Sie haben eine PN

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für dieses Rezept. Ich habe selbst...

    Verfasst von Kerstin7377 am 4. Januar 2018 - 07:42.

    Vielen Dank für dieses Rezept. Ich habe selbst oft mit dem Magen zu tun und bin dankbar für solche Hilfestellungen, da ich auch immer erst die natürlichen Hilfsmittel probiere. Bei meinem Magen habe ich inzwischen jedoch aufgegeben gehabt. Ich habe dieses Rezept gespeichert und werde es bei Bedarf ausprobieren und dann folgen natürlich auch die Sterne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Taraluna: Danke für Ihr Feedback! ...

    Verfasst von flipper1967 am 2. Januar 2018 - 11:24.

    Taraluna: Danke für Ihr Feedback!
    Kochen Sie den Juk nach? Ich verwende immer diese Menge an Wasser, aber wenn ich mir die Beschreibung "...5 bis 7 Teile Wasser" so durchlese, könnte ich es auch mit weniger probieren, denn ich habe insgesamt 10 Teile Wasser. Errechnet habe ich das Volumengewicht, denn meist sind Cups angegeben.
    Meine Tochter lebt in Korea, hatte sich dort 2016 eine fiese Salmonellen-Vergiftung eingehandelt. Doch mit diesem Porridge war der Magen-Darm-Trakt bald gesundet.
    Durch unsere Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten versuche ich immer, Alternativen zu konservativen Behandlungsmethoden (schulmedizinisches Bombardement mit Antibiotikum etc.) zu finden.
    In diesem Sinne ein gesundes 2018 und

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Annsusan: Merci - habe es geändert Danke für...

    Verfasst von flipper1967 am 2. Januar 2018 - 11:17.

    Annsusan: Merci - habe es geändert Smile Danke für Ihr Feedback

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Betreff)

    Verfasst von Annsusan am 2. Januar 2018 - 10:32.
    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Du hast dir sehr viel Mühe gemacht und dieses...

    Verfasst von Taraluna am 2. Januar 2018 - 08:29.

    Du hast dir sehr viel Mühe gemacht und dieses Rezept genau und liebevoll beschrieben! Auch die Tipps sind hervorragend! Wie wärmst du es auf, wenn es aus dem Kühlschrank kommt?
    Danke fürs Einstellen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können