3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Pangasiusfilet mit Dill-Zitronen-Sauce


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Fisch und Gemüse

  • 900 g Wasser
  • 250 g Reis
  • 1 TL Salz
  • 300 g Möhren, in dünnen Scheiben
  • 300 g Brokkoli, in Röschen
  • 4 Stück Pangasiusfilet
  • Pfeffer und Salz
  • Zitronensaft
  • 1/2 Bund Dill
  • Backpapier
  • Zucchini
  • Paprika

Dill-Zitronensauce

  • 30 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 250 g Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 100 g Sahne
  • 30 g Senf mittelscharf
  • 10 g Zitronensaft
  • 2 Prise Zucker
  • 3 EL Dillspitzen, getrocknet
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Pangasiusfilet
  1. 900 g Wasser und 1 TL Salz in den Closed lid geben, Gareinsatz einhängen und 250 g Reis einwiegen.

     

     

  2. Möhren und Brokkoli mittig in den Varoma geben und Varoma (ohne Einlegeboden) aufsetzen, Deckel schließen und  8 min/Varoma/Stufe 1 garen

     

  3. In der Zwischenzeit Backpapier unter fließendem Wasser befeuchten, gleichzeitig zusammenknüllen und ausdrücken. Backpapier in den Varoma-Einlegeboden legen, mit den Fingern andrücken.

     

  4. Das nach oben über den Rand des Einlegebodens ragende Backpapier mit einer Schere abschneiden, darauf achten, dass die Seitenschlitze frei bleiben.

     

  5. Die vier Fischfilets mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen, doppelt legen (also einmal falten) und im Einlegeboden verteilen. Filets mit Dillzweigen belegen und nach Ablauf der vorherigen Garzeit den Einlegeboden in den Varoma einhängen, Deckel wieder schließen und nochmal  22 min/Varoma/ Stufe 1 garen

     

  6. Varoma zur Seite stellen und Gareinsatz mit Hilfe des Spatels entnehmen und ebenfalls zur Seite stellen. Garflüssigkeit in einen Messbecher umfüllen und auf 400 ml mit Wasser auffüllen.

     

  7. Senf- Dill- Sauce
  8. Alle Zutaten außer Dill in Closed lid. 7min/90°C/ Stufe 3.

    Dill in Closed lid unterrühren. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dieses Rezept stammt aus einer Finessen Ausgabe, allerdings ursprünglich mit Kartoffeln.

Wer Kartoffeln als Beilage lieber hat, der nimmt einfach 500g Wasser statt 900g und 750 g Kartoffeln statt Reis.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare