3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Bärlauchmaultaschen


Drucken:
4

Zutaten

22 Portion/en

.

  • 1 Packung Nudelteig aus dem Kühlregal, (oder selbstgemachter Nudelteig)
  • 200 g Bärlauch, frisch
  • 1 große Zwiebel
  • 50 g Speck, gewürfelt
  • etwas Butter
  • 2 Brötchen vom Vortag
  • 500 g Tiefkühlspinat, fein gehackt
  • 800 g Hackfleisch, gemischt
  • 700 g Brät, (z.B. rohes Bratwurstbrät oder rohes Leberkäsbrät)
  • 3 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Majoran
  • 1 Eigelb
  • Gemüsebrühpulver oder Gemüsebrühpaste
5

Zubereitung

    ACHTUNG: Die angegebene Zutatenmenge ist für eine Packung Nudelteig ausgelegt und ergibt 22-25 Maultaschen. Aufgrund der großen Menge kann man nur einen Teil der Zubereitung im Thermomix machen. Wenn man die Menge halbiert, kann auch das Vermischen aller Zutaten mit dem Thermomix durchgeführt werden. Maultaschen kann man sehr gut auf Vorrat machen und einfrieren.
  1. Bärlauch waschen, trocknen und in den Mixtopf geben. 4 Sek./Stufe 6 zerkleinern. In eine große Schüssel umfüllen. Mixtopf nicht reinigen.

     

    Zwiebel schälen, halbieren und zusammen mit den Speckwürfeln in den Mixtopf geben. 4 Sek./Stufe 6 zerkleinern. Mit dem Spatel zum Messer schieben. Butter zugeben. 4 Min./100 Grad/Gentle stir setting andämpfen. Etwas abkühlen lassen und zu dem Bärlauch in die Schüssel geben.

     

    Brötchen in Wasser einweichen, gut ausdrücken.

    Aufgetauten Spinat abtropfen lassen und ebenfalls gut ausdrücken.

    Beides zum Bärlauch in die Schüssel geben.

     

    Hackfleisch, Brät, Eier und Gewürze zugeben und alles mit den Händen gut durchmischen.

  2.  

    Nudelteig aus der Verpackung nehmen und ausrollen. Die Füllung gleichmäßig (mit der Rückseite eines Esslöffels) auf den Teig streichen. Oben und unten einen ca. 2cm breiten Rand frei lassen und diesen mit Eigelb bestreichen.

  3.  

    Den oberen Teigrand umschlagen, dann den Teig mit der Füllung der Länge nach einrollen/einklappen. Den unteren Teigrand gut andrücken.

  4.  

    Die Rolle mit einem scharfen Messer in ca. 7cm breite Stücke schneiden.

  5.  

    In Gemüsebrühe kochen lassen (nicht alle auf einmal, außer man hat einen sehr großen Topf). Wenn die Maultaschen oben schwimmen, noch ca. 5-10 Minuten weiter kochen lassen.

     

    In der Brühe servieren. Mit Röstzwiebeln garnieren. Dazu passt Kartoffelsalat oder Blattsalat.

10
11

Tipp

 

 

Alternativ kann man die Maultaschen auf einem Rost abtropfen lassen und dann

* in Scheiben schneiden, mit Zwiebeln in der Pfanne anrösten.

* in Scheiben schneiden, mit Zwiebeln in die Pfanne geben, ein verquirltes Ei drüber schlagen und anrösten.

* mit Tomatenscheiben belegen und im Ofen mit Käse überbacken.

* mit Tomatensauce servieren.

* mit einem Blatt Eisbergsalat, Röstzwiebeln und Ketchup in einem Ciabattabrötchen als „Maultaschenburger“ servieren.

 

 

 

 

 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare