3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Curryhuhn a la Sansibar


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 1200 g Hähnchenteile (in 8 Stücken)
  • 50 g Erdnussöl oder -fett

Marinade

  • 1 EL Curry
  • 1 EL Ingwer in Sirup eingelegt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Mehl
  • 100 g Sojasauche
  • 20 g Kokosmilch, cremig

Currysauce

  • 2 Schalotten
  • 10 g Ingwer, in dünnen Scheiben
  • 50 g Butter, kalt, in Stückchen
  • 1 EL Curry
  • 10 Safranfäden
  • 1/2 TL Salz
  • 30 g Staudensellerie, in Stücken (2cm)
  • 1 Apfel (ca. 200g), in Stücken
  • 1 Mango (ca. 300g), in Stücken
  • 1 Banane (ca. 100g), in Stücken
  • 1 TL Currypaste
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Nelken
  • 200 g Geflügelbrühe
  • 100 g Kokosmilch oder Creme legere

Beilage

  • Basmatireis
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Marinade und Fleisch
  1. Geflügelstücke mit Curry einreiben.

     

  2. Ingwer mit etwas Sirup und Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sek/Stufe 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

     

  3. Mehl, Sojasauce und Kokosmilch zugeben, 10 Sek/Stufe 4 vermischen, die Geflügelteile damit bestreichen und 1 Stunde im Kühlschrank marinieren lassen.

    Mixtopf spülen.

     

  4. Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen, Geflügelstücke von allen Seiten darin gut anbraten und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten schmoren lassen. Garprobe durchführen. (Man kann das Huhn auch im Backofen schmoren lassen.)

    Auf dem Gasgrill mit Gußplatte: Huhn scharf anbraten und 25-30 Min bei 100 Grad garen.

     

  5. Currysauce - zubereiten, während das Huhn gart.
  6. Schalotten und Ingwer in den Mixtopf geben, 3 Sek/Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

     

  7. 30g Butter, Curry und Safran zugeben und 4 Min/Varoma/Stufe 1 dünsten.

     

  8. Alle Zutaten - bis auf die Kokosmilch und den Rest der Butter - zugeben und 15 Min/Varoma/Stufe 2 ohne Messbecher einkochen. Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen.

     

  9. Messbecher einsetzen und 30 Sek/Stufe 4-6-8 pürieren.

     

  10. Kokosmilch zugeben und 3 Min/100 Grad/Stufe 2 aufkochen.

     

  11. 20g kalte Butter zugeben, 15 Sek/Stufe 3 aufschlagen und zum Curryhuhn servieren

     

  12. Basmatireis
  13. Auf dem Herd zubereiten.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren