3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Szegediner Gulasch ~ milchfrei


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Trockener Mixtopf

  • 50 g Cashew-Kerne
  • 50 g Distelöl
  • 100 g Wasser

Gulasch

  • 300 g Gemüsezwiebeln
  • 20 g Olivenöl
  • 800 g gemischtes Gulasch in nicht zu kleinen Würfeln (sonst finden Sie Ihr Fleisch nicht mehr)
  • 3 Teelöffel Paprika edelsüß
  • 1 Teelöffel Salz - gestrichen -
  • 1 Teelöffel frisch gem. Pfeffer - gestrichen -
  • 2 Teelöffel gem. Kümmel - gestrichen -
  • 580 g Sauerkraut mild (Dose)
  • 1 Teelöffel Gewürzpaste f. Gemüsebrühe -OHNE Parmesan-
  • 30 g Tomatenmark
  • 1 Teelöffel ital. Kräuter - gehäuft -
  • Cashew-Sahne (s.o.)
  • 400 g Wasser (im Wasserkocher vorgekocht) ..und etwas mehr
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika

Beilage

  • 800 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Behälter für die Zwischenlagerung der Cashew-Sahne bereitstellen
  1. Cashew-Kerne einwiegen, 10 sec / Stufe 10 pulverisieren.

    Öl und Wasser zuwiegen und  1 min / Stufe 10  emulgieren - umfüllen - dabei Topf mit dem Spatel so gut es geht säubern - muss nicht ausgespült werden. 

     

    Gemüsezwiebeln je nach Größe vierteln oder sechsteln und in den Closed lid geben, 8 sec. / Stufe 5  zerkleinern. Zwiebelchen alle nach unten zurück zum Messer schieben, Öl einwiegen und in

     

    3 min / 120° C / Stufe 1  andünsten.  Fleisch, Paprika, Salz, Pfeffer und Kümmel dazu, mit dem Spatel von Hand etwas um- und unterrühren und 

     

    20 min / 100° C / Counter-clockwise operation / erst einmal Stufe 1  mit Garkörbchen auf dem Deckel "anbraten". Wenn die 100° C erreicht sind, auf Stufe 2 hochschalten.  

     

    In dieser ersten Kochzeit die Paprika waschen und putzen und in kleine, mundgerechte Stücke schneiden. Auf dem Einlegeboden verteilen. Die Kartoffeln schälen und in kleine ... mundgerechte ... Würfel schneiden, in den Varoma damit - diesen zusammensetzen und bereitstellen.

     

    Nach der ersten Kochzeit Sauerkraut, Gewürzpaste, Tomatenmark, ital. Kräuter, Cashew-Sahne und das im Wasserkocher vorgekochte Wasser in den TM geben/einwiegen - es sind nicht mehr ganz 200 g Sahne, doch zusammen mit dem Wasser sollten es 600 g Flüssigkeit sein....mehr Wasser zugeben - , mit dem Spatel von Hand die Masse etwas verrühren. 

     

    Deckel und Varoma aufsetzen und  30 min / Varoma / Counter-clockwise operation / Stufe 2  kochen.

     

    Nach Ablauf der Kochzeit das Gulasch in eine geeignete Schüssel umfüllen, den Paprika aus dem Varoma dazu und mit dem Spatel vorsichtig unterrühren. 

     

    Eventuell noch mit Pfeffer, Salz, Paprika und Kümmel  abschmecken.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dies Rezept stammt wieder einmal aus E & T und ist aus dem Jahr 2014.

Im Original heißt es statt der ital. Kräuter lediglich OREGANO. Da ich diesen aber nur in der ital. Mischung habe, nahm ich stattdessen davon. 

Wir essen dazu Kartoffeln - wenn sie allerdings noch kochendes Wasser zugeben, könnten Sie das tatsächlich auch als Gulasch-Suppe essen, Baguette dazu .... lecker!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare