3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Auberginen Curry - vegan


Drucken:
4

Zutaten

Auberginen Curry - vegan

  • 1 Zwiebel, geviertelt
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 20 g Ingwer, frisch
  • 10 g Kokosöl
  • 2 Esslöffel Currypulver
  • 1 1/2 Teelöffel Salz
  • 500 g Auberginen, in 1-2 cm großen Würfeln
  • 1 Süsskartoffel, mittelgroß, in 1-2 cm großen Würfeln
  • 1 Dose Kokosmilch, 400 g
  • 1 Dose Kichererbsen, 250 g
  • 40 g Rosinen
5

Zubereitung

  1. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Alles mit dem Spatel runterschieben und mit dem Kokosöl 5 Min./100°C/Stufe 1 andünsten. Curry und Salz hinzugeben und nochmal 1 Min./100°C/Stufe 1.

    Auberginen und Süßkartoffel mit der Kokosmilch in den Mixtopf geben und 25 Min./100°C/Counter-clockwise operation/Stufe 1 köcheln lassen. Kichererbsen (weich) und Rosinen hinzugeben und nochmal 10 Min./100°C/Counter-clockwise operationStufe 1.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu passt Basmati- oder Jasminreis.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schmeckt hammermäßig gut! Die Konsistenz zwar...

    Verfasst von Leni99 am 5. Oktober 2020 - 14:32.

    Schmeckt hammermäßig gut! Die Konsistenz zwar etwas pampig, aber der Geschmack machts wieder wett. Der Mixtopf war bis oben voll.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können