3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hirsebratlinge


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

10 Stück

Hirsebratlinge

  • 1 Stück Zwiebeln, halbieren
  • 2 Stück Möhren, in grobe Stücke schneiden
  • 3 EL Öl
  • 100 g Goldhirse
  • 250 g Wasser
  • 1 TL Brühepulver
  • 3 EL Geriebener Käse
  • 4 EL Paniermehl
  • 1 Stück Ei
  • Salz,Pfeffer
  • 6
    50min
    Zubereitung 50min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Zwiebel halbieren, Möhren putzen und in grobe Stücke schneiden. Zusammen im Mixtopf 10sec/Stufe 5 zerkleinern.
    Öl hinzufügen 1min/100grad/Stufe 2
    Die Hirse dazugeben mit Wasser auffüllen, Brühe hinzu
    alles zusammen 35 Minuten/80 Grad/Stufe 2 Counter-clockwise operationgaren.
    Die Masse in eine Schale umfüllen, geriebenen Käse und Paniermehl unterheben...die Masse wird nun fester.
    Auskühlen lassen und erst dann das Ei unterheben. Sollte die Masse zu weich werden etwas Paniermehl dazugeben.
    Aus der Masse 8-10 flache Frikadellen formen und in der Pfanne in Öl goldgelb anbraten.
    Dazu schmeckt ein frischer Salat und Kräuterquark!
    Ideal auch als Fleischersatz beim Hamburger geeignet!!!
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Würzen mit Pfeffer und Salz nach Geschmack. Wer mag kann auch noch frische gehackte Petersilie dazugeben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das war sehr lecker und hat sogar meinem...

    Verfasst von Mfbusch am 3. Juli 2017 - 14:00.

    Das war sehr lecker und hat sogar meinem 3-jährigen geschmeckt. Ich hab noch ne Handvoll Erbsen mit rein und zatziki dazu gereicht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke fuumlr die Sterne und die Idee mit Knoblauch...

    Verfasst von Kanariendorn am 6. Mai 2017 - 13:46.

    Danke für die Sterne und die Idee mit Knoblauch und Zitrone...werde ich auch mal testen. LG Kanariendorn☺️

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die Bratlinge noch mit etwas Zitrone und...

    Verfasst von Nelinchen3003 am 5. Mai 2017 - 10:52.

    Ich habe die Bratlinge noch mit etwas Zitrone und Knoblauch verfeinert. Geschmacklich waren sie ganz wunderbar. Die Masse war anfangs recht flüssig. Ich musste noch einiges vom Paniermehl nachschütten. Vielleicht probiere ich es auch mal mit etwas weniger Wasser.
    Trotzdem ein schönes Rezept. Danke fürs Einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können