3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Kichererbsen-Spinat-Curry


Drucken:
4

Zutaten

5 Portion/en

Kichererbsen-Spinat-Curry

  • 1 Zwiebel, halbiert
  • Ingwer, frisch, daumengroß, in kleinen Stücken
  • 30 g Öl
  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • 1 gehäufter Teelöffel Garam Masala
  • 1 gehäufter Teelöffel Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen
  • 1 gehäufter Teelöffel Currypulver (mild)
  • nach Geschmack Chilipulver
  • Prise Pfeffer
  • 2 Dosen Tomaten, In Stücken o. geschält (a 400g)
  • 300 g Blattspinat, TK
  • 250 g rote Linsen
  • 1 Dose Kokosmilch, 400ml
  • 1 Glas Kichererbsen, Abtropfgewicht 220g
  • Zitronensaft, einer halben Zitrone
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Zwiebel, Ingwer, Öl und Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.
  2. Garam Masala, Kreuzkümmel, Curry, Chilli und Pfeffer in den Mixtopf geben und 3 Min./100°C/Stufe 1 andünsten.
  3. Tomaten aus der Dose zugeben und 10 Min./90°C/Counter-clockwise operation/Stufe 2 erwärmen.
  4. Spinat, Linsen und Kokosmilch zugeben und 12 Min./100°C/Counter-clockwise operation/Stufe 2 kochen.
  5. Kichererbsen und Zitronensaft zufügen und 2 Min./100°C/Counter-clockwise operation/Stufe 2 vermengen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Menge beachten bzw. nicht erhöhen, da der Mixtopf sehr voll wird.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe heute zum ersten mal gekocht. Meeega lecker!...

    Verfasst von Ewela1981 am 7. März 2019 - 23:31.

    Habe heute zum ersten mal gekocht. Meeega lecker! Wird noch mal geben und das Rezept ist schon unter Favoriten gespeichert 😉👍Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • tanisa5:Freut mich, dass es dir geschmeckt hat....

    Verfasst von bine2626 am 27. Februar 2019 - 16:07.

    tanisa5:Freut mich, dass es dir geschmeckt hat. Wir machen kein Salz rein, aber ist ja kein Problem nachzuwürzen Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lovechild:Es freut mich, dass es dir geschmeckt...

    Verfasst von bine2626 am 27. Februar 2019 - 16:05.

    Lovechild:Es freut mich, dass es dir geschmeckt hat. Viele Grüße Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das tolle Rezept. Es ist wirklich fast...

    Verfasst von Lovechild am 24. Februar 2019 - 10:27.

    Danke für das tolle Rezept. Es ist wirklich fast keine Arbeit ,außer die Zutaten in der
    Thermomix zu tun. Wir lieben indisch , es hat wirklich wie beim Inder geschmeckt, allerdings habe ich auch deutlich mehr gewürzt, Zitronensaft würde ich das nächste Mal weniger nehmen, musste die
    Säure dadurch noch mehr mit Honig neutralisieren. Aber für mich wirklich ein tolles und schnelles Rezept. Ich werde es auf jeden Fall wieder kochen, geht schnell nebenbei...Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry, werde ich so wohl nicht wieder kochen. Ich...

    Verfasst von rsgschach am 23. Februar 2019 - 18:23.

    Sorry, werde ich so wohl nicht wieder kochen. Ich kannte dieses ähnliche Rezept hier https://www.rezeptwelt.de/hauptgerichte-mit-gemuese-rezepte/ingwerlinsen/591fii8q-70470-423985-cfcd2-krb6635r und dachte, mit dem Spinat und den zusätzlichen Gewürzen würde es noch besser. War aber nicht, vielleicht zu wenig frische Zutaten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!...

    Verfasst von tanisa5 am 22. Februar 2019 - 22:11.

    Sehr lecker!
    Nur das Salz fehlt in der Zutatenliste tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können