3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

einfache Hagebuttenkonfitüre


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Glas/Gläser

einfache Hagebuttenkonfitüre

  • 300 g Hagebutten, große, dicke (rot oder Schwarz)
  • 10 g Zitronensaft, frisch
  • Koch-Wasser nach Bedarf
  • 160 g Gelierzucker 3:1, ggf mehr, je nach End-Menge
5

Zubereitung

  1. Die Hagebutten von Stielen etc. befreien, waschen und im Varoma für ca. 30 Minuten weich kochen (Varoma, Stufe 1, 30 Minuten). Die dickeren großen Hagebutten sind evtl. etwas schneller weich.

    DAS KOCHWASSER NICHT WEGSCHÜTTEN!



    Die Hagebutten Portionsweise durch die Flotte Lotte drehen.

    Es ergibt sich ein relativ festes Mus. Das Mus in eine Schüssel. Schluckweise Kochwasser dazugeben und jeweils mit einem Löffel oder Schneebesen gut verrühren, Konsitenz überprüfen.

    Es sollte am Ende eine Konsistenz des Hagebuttenmus' mit Wasser ergeben, die an Pürrierte Erdbeeren für Erdbeerkonfitüre erinnert.

    Das fertig verdünnte Mus wieder in den Mixtopf geben (VORHER NUN DAS RESTLICHE NICHT GEBRAUCHTE KOCHWASSER WEGSCHÜTTEN!) und Menge wiegen. Normalerweise werden ca. 160g Gelierzucker 3:1 bei dieser Menge Hagebutten gebraucht, aber bitte unbedingt nochmal die Masse wiegen und kontrollieren! Hängt oft von der Sorte der Hagebutten ab bzw. vom Verdünnungsgrad.. und lieber ein klein wenig mehr Gelierzucker, als nötig, dann wird sie auch etwas fester.



    Masse und abgewogene nötige Menge Gelierzucker kurz auf Stufe 8 gut miteinander vermischen. Dann 10 Minuten 100°C Stufe 4 einkochen lassen.



    Währenddessen ca. 3 Gläser heiß ausspülen und bereitstellen.

    Die Gläßer direkt nach dem einkochen befüllen und sofort verschließen.



    Fertig tmrc_emoticons.)
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Geht auch mit kleinen Hagebutten, dann braucht man jedoch a) evtl längere Kochzeit und b) eine größere Menge an Hagebutten für das gleiche End-Ergebnis.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare