3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Fenchel-Paprika-Brotaufstrich, vegan


Drucken:
4

Zutaten

2 Glas/Gläser

Fenchel-Paprikaaufstrich

  • 60 g Sonnenblumenkerne
  • 1 Paprika, rot
  • 1 Fenchelknolle, groß
  • 1 Tomate, mittelgroß
  • 1 Porree
  • 1 Charlotte oder Zwiebel
  • 1/2 Apfel, klein
  • 1 gestr. TL Salz
  • 20 g Balsamicoessig
  • 30 g Olivenöl
  • etwas Rauke
  • 1 Chilischote, getrocknet
  • 1 Prise Curry
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Fenchel-Paprikaaufstrich
  1. Sonnenblumenkerne im Closed lid 7 Sek / Sufe 7 zerkleinern. Umfüllen.

    Alle Zutaten bis auf die gemahlenen Sonnenblumenkerne und die Rauke in den Closed lid geben und 10 Sek / Stufe 7 zerkleinern.

    Messbecher abnehmen und Garkorb als Spritzschutz auf den Closed lid stellen und alles 25 Min. / Varoma / Stufe 2,5 einkochen.

    Gem. Sonnenblumenkerne zugeben und auf Stufe 4-6-8 pürieren.

    In saubere Schraubgläser füllen und verschließen.

    Die Rauke als Deko beim Servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

1. Röstaroma

Wenn man Röstaromen mag, ist es ganz gut, wenn die Sonnenblumenkerne vor dem Mahlen kurz in  der Pfanne ohne Öl geröstet werden. Das ergibt dann eine andere auch sehr angenehme Note im Geschmack. 

2. Das richtige Timing beim Einkochen

Die Zutaten können in der Größe und in der Flüssigkeitsmenge variieren, so dass die Einkochzeit auch variieren kann. Ärgerlich ist es, wenn etwas anbrennt, weil die Einkochzeit zu lang gewählt war. Wer schon mal Angebranntes im Topf hatte, weiß was ich meine.  Die im Rezept genannte Einkochzeit ist bei uns eigentlich meist die Untergrenze. Am besten ist es, erstmal einige Minuten weniger  für die Einkochzeit einstellen, kontrollieren und ggf noch einige Minuten dazuzugeben. Das richtige Ergebnis hat man, wenn der Aufstrich nicht mehr ganz flüssig, sondern leicht breiig ist. Dann kommen ja noch die gemahlenen Sonnenblumenkerne dazu und dicken den Aufstrich noch etwas an.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wow, lecker...habe es nur

    Verfasst von Mummy1512 am 18. August 2016 - 16:57.

    Wow, lecker...habe es nur kurz warm aus dem TM probiert. Ich mache sowieso nur solche veganen Brotaufstriche für meine Tochter. Die wird es bestimmt auch lieben Love

    Leider hatte ich vergessen die Sonnenblumenkerne zu rösten, nicht schlimm...beim nächsten Mal dann!!

    meine Fenchelknolle war nich sehr gross, Paprika war relativ dick, und vom Apfel und vom Porree habe ich jeweils nur ein kleineres Stück genommen.

    Nach 20 Minuten war es gut, habe es zuerst ohne  Sonnenblumenkerne gemahlen um es eventuell noch nackkochen zu können. Habe ich aber nicht gebraucht, war ganz tolle Konsistenz und Super Geschmack

    5 Sterne natürlich

    schönen Gruß von einer Luxemburgerin die in Frankreich lebt!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mega lecker!!! die ganze

    Verfasst von Rusty2309 am 24. Mai 2016 - 13:17.

    mega lecker!!! die ganze Familie liebt diesen Aufstrich!!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Den isst sogar

    Verfasst von Hühners am 27. April 2016 - 22:47.

    Sehr lecker! Den isst sogar mein Sohn!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, danke, ich habe

    Verfasst von Peterg16 am 11. April 2016 - 14:53.

    Sehr lecker, danke,

    ich habe gelbe Paprika genommen und Frühlingszwiebeln anstatt Lauch.

    Es ist sehr lecker geworden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen lieben Dank! Ein sehr

    Verfasst von DieToni am 11. März 2016 - 22:09.

    Vielen lieben Dank! Ein sehr sehr leckerer Brotaufstrich!!! Essen ihn jeden Abend! U bekommen nicht genug davon! Wenn er alle ist, wird gleich neuen gemacht! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gibt natürlich 5 Sterne! 

    Verfasst von mogena am 2. März 2016 - 20:24.

    Gibt natürlich 5 Sterne! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gerade

    Verfasst von mogena am 2. März 2016 - 20:20.

    Gerade gekocht.....mmmhh....lecker! Ich habe getrocknete Tomaten verwendet ...die Masse ist schön breiig geworden. Mache ich bestimmt mal wieder.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke fúr das tolle Rezept!

    Verfasst von rimini19301 am 2. März 2016 - 14:12.

    Danke fúr das tolle Rezept! Ich habs letzte Woche gemacht und bin begeistert. Habe ein paar Gläschen verschenkt ist sehr gut angekommen und schmeckt auch!  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab alles genau nach

    Verfasst von nancyed am 4. Februar 2016 - 07:57.

    Ich hab alles genau nach Rezept gemacht, hatte auch eine ziemlich große Fenchel, Paprika und Lauchstange jedoch war es am Ende recht wässrig und ich hatte Probleme alles in den Topf zu bekommen - vielleicht wären Gewichtsangaben ganz brauchbar. 

    Ansonsten schmeckt es wirklich gut, leckerer, gesunder Aufstrich. Ich würde beim nächsten Mal noch etwas weniger Balsamico nehmen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Himmlisch gut, gerade gekocht

    Verfasst von annalore29 am 2. Februar 2016 - 22:40.

    Himmlisch gut, gerade gekocht und fast noch warm auf frisch gebackenem Joghurtbrot genossen. 

    Vielen Dank für diesen gesunden Genuss.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Entschuldigung für die späte

    Verfasst von wudel am 2. Januar 2016 - 15:46.

    Entschuldigung für die späte Antwort!

    Etwa 4 Tage hält eine angebrochene Portion.

    Dann ist sie bei uns eigentlich immer aufgebraucht.

    Wenn man den Aufstrich nach der Zubereitung in zwei Gläser füllt und diese Gläser noch vor dem Abkühlen fest verschließt müsste man mit diesen beiden Portionen eigentlich fast zwei Wochen hinkommen. Haben wir aber noch nicht ausprobiert.

    Viele Grüße

    wudel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, es freut mich sehr,

    Verfasst von wudel am 2. Januar 2016 - 15:35.

    Hallo, es freut mich sehr, dass es Euch geschmeckt hat!

    Vielen Dank für das Feedback.

    Gruß wudel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Aufstrich ist total

    Verfasst von tine1306 am 18. Dezember 2015 - 14:34.

    Der Aufstrich ist total lecker!! Meine Familie hat ihn verschlungen! Hat bei uns nicht lange gehalten  tmrc_emoticons.;)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt lecker.  Wie lange

    Verfasst von mixolydisch am 21. Oktober 2015 - 09:08.

    Klingt lecker.  Wie lange hält sich der Aufstrich im Kühlschrank? 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können