3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

italienische Tomatensauce -auf Vorrat- Übersetzung aus der italienischen Rezeptwelt


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

5 Glas/Gläser

  • 2000 Gramm San Marzano Tomaten, oder Tomaten mit wenig Wasseranteil
  • 40 Gramm Olivenöl
  • 2 Stück Zwiebel, nicht zu groß
  • 20 Gramm Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 10 Blatt Basilikum
  • 6
    55min
    Zubereitung 55min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1) Geben Sie 1000 Gramm, 1 Zwiebel und 3 Blatt Basilikum in den Closed lid und zerkleinern Sie das ganze 1 Minute Stufe 7 und anschließend 1 Minute Stufe 10. Füllen Sie das ganze in einen bereitgestellten Behälter.

    2) Das gleiche machen sie nun noch einmal mit den restlichen Tomaten, 1 Zwiebel und 3 Blatt Basilikum.

    3) Nun geben sie die erste Sauce zu der anderen Sauce in den Closed lid. Geben sie das Olivenöl, Salz und Zucker hinzu. Stellen Sie das kleine Garkörbchen als Spritzschutz auf den Deckel (Messbecher weglassen). Das ganze nun 25 Minuten bei 100 Grad Stufe 1,5 kochen (zwischendurch mal ein paar Sekunden auf Stufe 3,5 Stellen zum vermischen).

    Danach das ganze nochmals 15 Minuten Varoma Stufe 1,5 fertigkochen.

    Zwischenzeitlich die Gläser bereitstellen und in jedes Glas 1 Basilikumblatt geben.

    Wenn die Sauce fertig ist, sofort direkt in die Gläser füllen und verschließen. Gläser für 10-15 Minuten auf den Kopf stellen.

     

    Fertigtmrc_emoticons.)

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Sauce dient als Grundsauce für viele italienische Gerichte. Sie ist einfach herzustellen und kann im Keller lange gelagert werden. Da die Sauce bereits gekocht ist, muss sie nicht mehr gekocht werden.

Wir benutzen Sie als Grundstock für verschiedene Saucen (Bolognaise, Sauce für Lasagne und andere Saucen. Natürlich kann diese Sauce auch für Pizza verwendet werden.

Wir haben die italienische Version beschrieben, man kann dies natürlich auch nach dem eigenen Geschmack zB mit Knoblauch, Petersilie, Chili je nach Geschmack würzen)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Grinseengel:...

    Verfasst von Surpriseme am 29. August 2017 - 20:53.

    Grinseengel:
    Na dann leiden aber halb Italien darunter... Denn da kommt das Rezept her und ich nutze die Sauce seit mehreren Jahren ohne Probleme. Denn ich koche Sie ja wieder auf. Ich trinke Sie nicht roh... Und die Sauce wirde ja über 30 Minuten bei über 100 Grad gekocht...
    Und ich nehme keine Deckel die beschädigt oder verrostet sind....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bitte gebt kein gefährliches halbwissen weiter....

    Verfasst von Grinseengel am 4. August 2017 - 10:12.

    Bitte gebt kein gefährliches halbwissen weiter. Warum dreht ihr die Gläser auf den kopf? Weichmachern lösen sich, es kann verkleben und das schlimmste, es entsteht ein scheinvakuum. Aber noch schlimmer ist: heiss abfüllen. Das ist alles andere als lange haltbar, wenn man mal botulismus googelt, sollte das geändert werden. Alles was keine marmelade ist,( die sollte über 50% zuckeranteil haben) muss zusätzlich RICHTIG eingekocht werden. Wenn ihr euch nicht sicher seid, schreibt doch einfach nichts. Tomatensauce darf gut und gerne nochmal 30 min eingekocht werden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können