3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rheinischer Dibbedotz Döbbekoche Groppekuchen Schales


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Portion/en

Rheinischer Dibbedotz Döbbekoche Groppekuchen

  • 2000 g Kartoffeln
  • 1 Stück Brötchen, alt, trocken
  • 0,2 Liter Milch, 1,5 % Fett
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 1 Stück Ei
  • 100 g Speck, gewürfelt
  • 1 Messerspitze Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 EL Salz oder Kräutersalz
  • 1 Messerspitze Muskat, frisch gerieben
5

Zubereitung

  1. Ein altes Brötchen in Milch einweichen.

    Die Kartoffeln schälen waschen und in zwei Portionen in den Closed lid geben.

    Zwiebeln, Ei und Gewürze hinzufügen

    Stufe 5 ca. 15 Sekunden fein reiben, aber nicht zu Püree mahlen.

    Die erste Ladung umfüllen.

    Nach dem Reiben der zweiten Ladung Kartoffelmasse den Speck No counter-clockwise operation auf Stufe 5 unterheben.

    Zuletzt das eingeweichte Brötchen gut ausdrücken und mit der Masse vermengen.

    Eine Auflaufform mit Öl einfetten, den Teig einfüllen und bei 175°C ca. 1 Stunde ohne Deckel und dann noch ca. 30 Minuten bei 200 °C mit Deckel knusprig backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu gehört reichlich frisches Apfelmus.



Der Speck wird oft durch Fleischwurst ersetzt.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das hat uns sehr gut geschmeckt! Den Männern...

    Verfasst von 03diddi05 am 22. Oktober 2016 - 15:59.

    Das hat uns sehr gut geschmeckt! Den Männern fehlte nur etwas " Fleisch " Party Beim nächsten Mal gibt es was fleischiges dabei tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Frage: Erst " ohne " Deckel und zum Schluss "mit"...

    Verfasst von 03diddi05 am 21. Oktober 2016 - 13:05.

    Frage: Erst " ohne " Deckel und zum Schluss "mit" Deckel?? Oder umgekehrt????

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können