3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rheinischer Dibbedotz Döbbekoche Groppekuchen Schales


Drucken:
4

Zutaten

3 Portion/en

Rheinischer Dibbedotz Döbbekoche Groppekuchen

  • 2000 g Kartoffeln
  • 1 Stück Brötchen, alt, trocken
  • 0,2 Liter Milch, 1,5 % Fett
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 1 Stück Ei
  • 100 g Speck, gewürfelt
  • 1 Messerspitze Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 EL Salz oder Kräutersalz
  • 1 Messerspitze Muskat, frisch gerieben
5

Zubereitung

  1. Ein altes Brötchen in Milch einweichen.

    Die Kartoffeln schälen waschen und in zwei Portionen in den Closed lid geben.

    Zwiebeln, Ei und Gewürze hinzufügen

    Stufe 5 ca. 15 Sekunden fein reiben, aber nicht zu Püree mahlen.

    Die erste Ladung umfüllen.

    Nach dem Reiben der zweiten Ladung Kartoffelmasse den Speck No counter-clockwise operation auf Stufe 5 unterheben.

    Zuletzt das eingeweichte Brötchen gut ausdrücken und mit der Masse vermengen.

    Eine Auflaufform mit Öl einfetten, den Teig einfüllen und bei 180°C ca. 2 Stunden ohne Deckel knusprig backen, evt. Deckel auflegen, damit es nicht zu dunkel wird. Die Kruste darf ruhig etwas dunkler werden, nur eben nicht schwarz!
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu gehört reichlich frisches Apfelmus.



Der Speck wird oft durch Fleischwurst ersetzt.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Der Name hört sich ja sehr interessant an und von...

    Verfasst von grille77 am 23. Oktober 2018 - 19:49.

    Der Name hört sich ja sehr interessant an und von den Zutaten wie Reibekuchen. Nur von der Zubereitung figurfreundlicher. Wird gespeichert und demnächst getestet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 03diddi05:...

    Verfasst von inhue am 23. Oktober 2018 - 19:04.

    03diddi05:
    Das ist schon richtig so. Erst offen gut durchbraten und dann den Deckel auflegen, bevor es zu dunkel wird.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Immer wieder herbstlich lecker!!!

    Verfasst von inhue am 24. November 2017 - 11:30.

    Immer wieder herbstlich lecker!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hat uns sehr gut geschmeckt! Den Männern...

    Verfasst von 03diddi05 am 22. Oktober 2016 - 15:59.

    Das hat uns sehr gut geschmeckt! Den Männern fehlte nur etwas " Fleisch " Party Beim nächsten Mal gibt es was fleischiges dabei tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Frage: Erst " ohne " Deckel und zum Schluss "mit"...

    Verfasst von 03diddi05 am 21. Oktober 2016 - 13:05.

    Frage: Erst " ohne " Deckel und zum Schluss "mit" Deckel?? Oder umgekehrt????

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können