3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbissuppe XXL Menge


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 2 Zwiebeln, geviertelt
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 30 g Olivenöl
  • 1 großer Hokkaidokürbis
  • 500-600 g Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1-2 Prisen Pfeffer
  • 1-2 Prisen Muskat
  • 1-2 TL Curry
  • 2 TL Gemüsebrühpulver oder -paste
  • 4 große Kartoffeln
  • 2 Gläser Deutschländer Würstchen
  • 200 g Schmand 24%
  • evtl. 200 g Wasser
5

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln und den Knoblauch in den Closed lid geben:5 sec/Stufe 5.

    Alles mit dem Spatel nach unten schieben, das Olivenöl zugeben und: 2,5 Min/Stufe 2/Varoma andünsten.

     

    Den Kürbis gründlich waschen, aufschneiden und die Kerne entfernen. In Stücken in den Closed lid einwiegen, Menge dann auf 1500 g mit Wasser auffüllen ( z.B. Wenn 940 g Kürbis, dann noch 560 g Wasser dazugeben. Salz, Pfeffer, Curry, Muskat und Gemüsebrühpaste dazu: 25 Min/Stufe2/Varoma.

     

    Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden, in den Varoma geben. Nach 5 Minuten den Messbecher abnehmen und den Varoma aufsetzen.

     

    Die Deutschländer Würstchen abtropfen und in kleine Scheiben schneiden. Auf dem Einlegeboden verteilen, einige Lüftungsschlitze freilassen. Wenn der Thermomix noch ca. 10 Minuten braucht, den Deckel vom Varoma absetzen und den Einlegeboden aufsetzen, Deckel wieder schließen. Vorsicht heiß! Thermomix braucht dafür nicht gestoppt werden.

     

    Nach dem Kochen die Würstchen in einen großen Topf umfüllen. Die Hälfte des Kürbis in eine Schüssel umfüllen. Die Hälfte der Kartoffelwürfel in den Closed lid geben, 100 g Schmand und 100 g Wasser dazugeben. Deckel schließen. Den Messbecher festhalten und langsam auf Stufe 8 hochdrehen, 10 Sekunden auf Stufe 8 pürieren, den Inhalt auf die Würstchen umfüllen. Den vorher umgefüllten Teil des Kürbis in den Closed lid geben, die Kartoffeln dazu, wieder 100 g Wasser und den restlichen Schmand. Pürieren wiederholen, dann ebenfalls zu den Würstchen geben.

     

    Sollte die Suppe zu dickflüssig sein, noch etwas Wasser dazugeben. Das ganze schmeckt auch mit 100 g Orangensaft anstelle von Wasser sehr gut.

    Dazu gibt es Baguette oder Ciabatta.

     

    Ich hatte die Menge für 6 Personen gekocht, wir waren alle pappsatt und es war sogar noch was übrig.

10
11

Tipp

Wenn man nicht genug Kürbis hat, kann man auch noch ein paar Möhren in den Thermi geben, dann muss man allerdings die Garzeit etwas verlängern...


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare