3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Babybrot ohne Salz


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 250 g Weizenmehl oder Dinkelmehl
  • 1/4 Würfel frische Hefe
  • 1 EL Öl
  • 150 g lauwarmes Wasser
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. Alle Zutaten in denClosed lid geben. 

     

    3 Min. /Dough mode kneten. 

     

    In eine Schüssel umfüllen und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Min. gehen lassen.Teig noch einmal mit den Händen durchkneten und zu einem Laib formen. Jetzt den Laib auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mehrmals mit einem Messer quer einschneiden. Mit einem Tuch abdecken und anschließend noch einmal bei Zimmertemperatur 20 Min. gehen lassen.

     

    Backofen auf 200 Grad vorheizen, Laib 30 - 35 Min. backen, dabei eine feuerfeste Schale mit Wasser unten in den Ofen stellen. 

     

    Das Brot ist fertig, wenn es beim Draufklopfen an der Unterseite hohl klingt.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Laib kann ruhig etwas länglich geformt sein, da der Teig beim backen noch gut aufgeht. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein tolles Brot, was es bestimmt öfters geben...

    Verfasst von MeGo7886 am 29. September 2016 - 19:20.

    Ein tolles Brot, was es bestimmt öfters geben wird! Finde es nur schade das es so klein ist. Beim nächsten Mal wird einfach die doppelte Menge gemacht um was zum einfrieren zu haben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können