Forum Rezeptchip defekt


Bearbeitet von: hedyli an 09.06.2016 - 21:29

76 Antworten | Letzter Beitrag

Ich besitze auch einige Chips, die nicht mehr funktionieren, seit der Cookey den Geist aufgegeben hat. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man in der Chefetage noch ruhig schlafen kann, wenn man diese Beiträge liest. Ich werde auch in meinem Freundeskreis bekanntmachen, dass es sich hier nicht lohnt, Geld zu investieren. Da bekomme ich sicher bei einer billigeren Firma mehr Kundendienst.


Moin Moin @ All,

bei uns ist der Rezeptship "Das Kochbuch" auch defekt. Das ist uns nur aufgefallen, weil unser Cook-Key auf einmal den Geist aufgegeben hat. Seit wir den Cook-Key im Einsatz hatten, war der Kochbuchship nicht mehr im Einsatz. Ich vermute, das es mit irgendwelchen Update´s zu tun hat. Durch eine Anleitung im Forum, habe ich den Cook-Key zumindest wieder zum laufen gebracht.

Ich hatte sogar darüber nachgedacht, mir den TM6 zuzulegen.

Bis jetzt waren wir auch sehr zufrieden. Leider hat Vorwerk verlernt Kundenorientiert zu arbeiten.
Echt Schade. Allerdings zieht sich das durch viele große Marken in den letzten Jahren.
Ich nenne das mal den Krebs der großen Marken. Puzzled

Aber die Konsequenzen werden sich dann auch bald zeigen Stare .

Zumindest der TM5 für sich ist ja noch nutzbar. Das Kochbuch gab es ja als Buch dazu.
Allerdings war das Guided-Cooking für mich ein Kaufgrund. Das hat sich jetzt erledigt.

Ich für mich, werden jetzt kein Produkt mehr von Vorwerk kaufen. Das so ein Rezeptship ohne Nutzung kaputt geht, stinkt doch gewaltig. Wir haben unseren TM5 jetzt ca. 5 Jahre. Das es das Kochbuch als Rezeptship jetzt nicht mehr kaufbar ist, ist ebenfalls ein NoGo (Ersatzteilhaltung).

Das hat jetzt folgende Konsequenzen.
- Kein TM6 ohne Langzeit Garantien für Ersatzteile und Zubehör -> Die es ja höchstwahrscheinlich nicht geben wird.
- Das Abo für die Cook-Key-Rezeptwelt wird zum nächstmöglichen Termin gekündigt.

Hier noch der Witz an der ganzen Sache... Ein Zitat von der Vorwerk-Homepage :

Bereits über 130 Jahre überzeugen unsere Produkte Millionen von Familien durch ihre überlegene, innovative Technik und ihre sprichwörtlich lange Lebensdauer.

Ich hoffe, das sich Vorwerk auf seine Wurzeln besinnt.


[b] Meiner Meinung nach sind enttäuschte Kunden das schlimmste, was Vorwerk passieren kann.

[/b]So Long


Ist alles eine bodenlose Frechheit von diesem Verein. Ich kaufe definitiv nichts mehr von denen. Billigen Schrott teuer verkaufen, der dumme Kunde wird schon das einsehen haben und schön treu bleiben. Denkt ihr euch aber nur. Ich gehe zu Bosch, da wird man nicht so verarscht. Und Schüß !!!!


ja das ganze ist sehr ärgerlich, eigentlich dürfte doch so ein Chip der ja nicht ständig benutzt wird gar nicht kaputt gehen. Jetzt kommt das große Aber.... wenn du Pech hast und du auch den Cook Key besitzen tust, kann dir demnächst das selbe mit dem passieren... liest man momentan viel in den ganzen Foren....auch den bekommst du nicht mehr ersetzt aber alternativ je nach dem ist er "öfters" im Angebot.... ein Schelm wer böses dabei denkt....


Guten Tag,

bei meinem TM5 von 2016 habe ich das selbe Problem. Der Rezeptchip wurde nicht erkannt. Der Kontakt mit dem Vorwerkservice war sehr ernüchtern. Sorry keine Garantie mehr, aber Sie können ja einen neuen Chip um 50 Euro kaufen. Bitte schnell entscheiden, wir haben nicht mehr viele am Lager.

Der Chip von einer Bekannten konnte problemlos gelesen werden.

Ich dachte bei einem teuren Premiumgerät, sei der Service und die Kulanz (Chip kosten keine 2 Euro) besser. Anmerkung an das TM-Moderationsteam: Ja ich habe den Chip und die Kontakte gereinigt, wie auch schon die vielen Benutzer vor mir geschrieben haben.

Wir waren zuerst sehr begeistert von dem TM, aber der Service war jetzt leider sehr ernüchternd. Hoffen wir mal, das der Chip das einzige Schrottteil ist und der Rest vom TM sein vieles Geld wert ist.


Die Verärgerung kann ich sehr sehr gut nachvollziehen.
Nach meinem Post vom 04.04.2019 - 19:38
ist auch genau nichts seitens Vorwerk unternommen worden, Verständnis oder Kulanz, nein Danke.
Genau deswegen haben wir auch danach schon keinen Cook Key mehr gekauft, verarschen kann ich mich alleine!
Beim nächsten Kauf wird halt kein Vorwerk mehr gekauft, weder beim Staubsauger oder oder oder, das Thema Vorwerk als Qualitätshersteller ist für uns durch!
Dazu passt prima:
Thermomix steht in Wuppertal vor dem Aus ....
Die Produktion wird nach China verlagert ab dem 01.01.2020! Ob die Qualität dadurch besser wird? Na ja für Fernost reicht die Qualität dann vielleicht doch noch.
Mal schauen was der Thermomix in China kosten wird.

Die Kenwood, Lidl und Aldi ... Wettbewerber werden sich freuen.


Ja, ich habe das Update 2.8 drauf, mag Zufall sein oder auch nicht, dass die Chips zur selben Zeit defekt sind. Ich empfinde es als Qualitätsmangel, dass das Teil so schnell kaputt geht. Und ich sehe keinerlei Verschulden auf meiner Seite.

Wenn mir klar gewesen wäre dass ich voraussichtlich alle 3 Jahre einen neuen Cook-key für 129 Euro brauche (ja, ich weiß, er kostet momentan „nur“79 Euro, aber das ist auch Geld) und eben auch jährlich 36 Euro für das Abo zahle und mal noch zwischendurch 279 Euro für eine Reparatur dann hätte ich mir das Ganze nochmal durch den Kopf gehen lassen.

Die Waage hat inzwischen übrigens viel stabilere Füße🤪, hoffentlich hält sie somit auch länger.

Ja und meine traditionellen Weihnachtsliköre hab ich halt jetzt ohne guided cooking gemacht, war so halt nicht gedacht.... bin grad einfach total verärgert....


Hallo Seerose,

ja so langsam ist es irgendwie schon komisch das die Chips und der Cook -Key defekt gehen, auch bei Leuten die sehr wenig damit was gekocht haben also sozusagen nicht mal abgenutzt sein könnten. Was mich interessiert ob du auch das Update 2.8 drauf hast? Weil ich persönlich finde es merkwürdig das genau seit dem das wohl bei einigen aufgespielt ist.... genau danach defekt gehen. Mag Zufall sein ???? Ich jedenfalls habe das Abo schon lange gekündigt grad weil viele Rezepte auch fehlerhaft übertragen werden. Ich sehe nicht ein das jedesmal immer wieder zu melden. Warum soll ich dafür "Tester" spielen. Hätte man die Rezepte gelassen und nicht immer wieder " verschlimmbessert". Ich bin jedenfalls mit dem Tm durch und werde mir auch keinen "neuen" mehr kaufen. Ich finde man wird als "Altkunde" mittlerweile links liegen gelassen denn das was der 6er kann (ausser braten) kann man doch auch mit Updates auf den 5er spielen? Dann diese Verarsche wie beim Kauf des 31er das dann nach knapp 3 Monaten ein neuer rauskommt obwohl man fragte und dieselbe Schiene dann beim 6er genau so war? nach genau 7 Monaten auch ( so wars jedes mal bei mir) ne danke das unterstütze ich nimmer. Ich verkaufe den 5er jedenfalls in der Hoffnung das er bis dahin mit allem durch haltet grad was die "empfindliche" Waage und den Cook- Key betrifft und evtl für teures Geld repariert werden muss, und das Thema Vorwerk ist bei mir durch....


Mein Fazit ist, kein neuer cook-key, wenn ich dafür bezahlen soll.

Ich sehe den Fehler echt nicht auf meiner Seite, so ein Teil sollte länger als 3 Jahre halten.

Die übrigen Rezeptchips so lange nutzen wie sie funktionieren und danach dann halt nur noch manuell. Obwohl ich mir den Thermomix ja auch wegen der guiding cooking Funktion gekauft hatte und oft und gerne damit gekocht habe.

Daraus folgt für mich dann dass es wohl mein erster und letzter Thermomix war. Mal sehen wie lange das Gerät hält, eine Reparatur für 279 Euro hatte ich ja auch schon.


seerose65 schrieb:

Ich habe gerade meine Rezeptchips überprüft nachdem vor ein paar Tagen der cook-key einfach so den Geist aufgegeben hat und ich nun wieder mit den Rezeptchips kochen wollte und was soll ich sagen: der Chip Wertvoll genießen funktioniert auch nicht mehr. Gehen die jetzt alle sukzessive kaputt? Das kann es irgendwie nicht sein.

Kommen ja immer mehr Kunden, bei denen "plötzlich" der Chip nicht mehr funktioniert. Dass es in deinem Fall sogar den Cook-Key betrifft, schießt den Vogel komplett ab.

Es gibt genau 2 Möglichkeiten, was hier vorliegt:

1. Es wurde absolut minderwertiger China-Schrott in den Chips verbaut, die irgenwann nach 2-3 Jahren den Geist aufgeben

2. Es handelt sich um geplante Obsoleszenz

Was schlimmer ist, soll jeder selbst für sich beurteilen. Das Verhalten seitens Vorwerk auf Kundenbeschwerden ist jedenfalls unterirdisch. Der Verweis auf Ablauf der gesetzlichen Gewährleistung ist jedenfalls zynisch.

Wie bereits geschrieben: Wir haben verstanden!


Ich habe gerade meine Rezeptchips überprüft nachdem vor ein paar Tagen der cook-key einfach so den Geist aufgegeben hat und ich nun wieder mit den Rezeptchips kochen wollte und was soll ich sagen: der Chip Wertvoll genießen funktioniert auch nicht mehr. Gehen die jetzt alle sukzessive kaputt? Das kann es irgendwie nicht sein.


Vorwerk könnte ja einem geschädigten Kunden mit "plötzlich" defektem Rezeptchip auch ein kulantes Angebot für den Cookkey machen, wenn es angeblich keine Austauchchips mehr gibt. Der Kunde würde ja dann vielleicht sogar zukünftig Vorwerk treu bleiben und weiteres Geld in Produkte dieser Firma investieren.

So wird dem Kunden aber eiskalt klar gemacht, dass man von ihm gar nichts hält.

Wir haben bei uns kürzlich diskutiert, ob wir einen Roboterstaubsauger kaufen sollen. Da hat Vorwerk sogar einen ganz guten im Angebot. Ich fürchte nur, das wird leider nichts. Nachdem meine Frau jetzt die Babybreie händisch über den TM5 macht, anstatt bequem über den Rezeptchip, kann sich jeder die Stimmung bei uns vorstellen. Die Entscheidung gegen weitere Vorwerk-Produkte ist bei uns gefallen.

Das mag Vorwerk vielleicht heute noch nicht interessieren, aber die Zeit wird ganz bestimmt kommen. Spätestens dann, wenn auch die eingefleischtesten Fans mitbekommen haben, was für einen "Kundenservice" man hier bekommt.


Mein tm5 ist 3,5 Jahre alt. Nun gehen 2 Chips nicht mehr. Habe für 199 € meinen Tm5 gerade aus der Reparatur . Der eine chip war mit eingesendet, Vorwerk schreibt nur Chip Defekt. Nach 3,5 Jahren nach Kauf ist es nicht mehr möglich Chips nachzukaufen. Das bei solch einem teuren Gerät . Mein Haushalt besteht aus 2 Akku Handsaugern, 1 Akkusauger , und 2 Kobold Saugern. Ich denke Vorwerk hat keinen Zweck mehr. Wenn nur weil es den Cook key gibt nicht mehr möglich ist Chips zu kaufen. Das finde ich unter aller ...
Empfehlen werde ich bei diesem Service nicht mehr.😢


Vorwerk Moderationsteam schrieb:
Quote:

Vorwerk Moderationsteam[/i] schrieb:

Quote:

Vorwerk Deutschland bietet keine Rezept-Chips mehr zum Kauf an, auch können wir diese nicht mehr aus Kulanz austauschen.

Nina

Man muß sich das jetzt mal rein tun:

Da öffnet jemand den Rezeptchip und stellt fest, daß dort die billigsten Speicherchips eingebaut wurden. Diese elektronischen Bausteine gehen jetzt nach 3 Jahren kaputt.

Und Vorwerk sagt jetzt "Pech gehabt". Wir reparieren hier nix mehr.

Vor ein paar Jahren hat Nixdorf in sämtlichen Aldi-Kassen das Motherboard getauscht, weil Singapore zu billige Elkos verbaut hat. Klar, Aldi kann einen ganz anderen Druck bei Nixdorf aufbauen als wir bei Vorwerk. Wir können nur sagen "Nie wieder Vorwerk."


omegamann schrieb:
Quote:

Vorwerk Moderationsteam[/i] schrieb:

...

Ein Austausch oder Neukauf ist leider nicht mehr möglich.

...

Also der Neukauf ist sehr wohl möglich, sogar direkt von Vorwerk:
https://thermomix.vorwerk.at/shop/at-rezept-chip-das-feinste-fuer-kleinste-fuer-tm5

Eine kulante Lösung ist hier nicht möglich?

Wir haben den Chip für rund 30 EUR gekauft und nach knapp über 3 Jahren geht der kaputt. Materialwert wohl keine 50 Cent. Dass Vorwerk hier uns keinen Ersatzchip schickt und die "50 Cent" als kulanten Kundenservice und Kundenpflege versteht, kann ich nicht ganz nachvollziehen.

Hallo omegamann,

der Link bezieht sich auf den Online-Shop in Österreich.

Vorwerk Deutschland bietet keine Rezept-Chips mehr zum Kauf an, auch können wir diese nicht mehr aus Kulanz austauschen.

Viele Grüße

Nina

Vorwerk Moderationsteam


Ich auch nicht. Knapp 200 Euro hab ich für das Zeug ausgegeben, was ich jetzt in den Müll schmeißen kann. Die Firma hat sehr gut an mir verdient. Bin mehr als enttäuscht muss ich schon sagen.


Vorwerk Moderationsteam schrieb:

...

Ein Austausch oder Neukauf ist leider nicht mehr möglich.

...

Also der Neukauf ist sehr wohl möglich, sogar direkt von Vorwerk:
https://thermomix.vorwerk.at/shop/at-rezept-chip-das-feinste-fuer-kleinste-fuer-tm5

Eine kulante Lösung ist hier nicht möglich?

Wir haben den Chip für rund 30 EUR gekauft und nach knapp über 3 Jahren geht der kaputt. Materialwert wohl keine 50 Cent. Dass Vorwerk hier uns keinen Ersatzchip schickt und die "50 Cent" als kulanten Kundenservice und Kundenpflege versteht, kann ich nicht ganz nachvollziehen.


Guten Morgen omegamann,

wenn die Fehlermeldung auch nach der Reinigung der Kontakte erscheint, gehen wir davon aus, dass dein Rezept-Chip defekt ist.

Ein Austausch oder Neukauf ist leider nicht mehr möglich.

Einen schönen Tag.

Liebe Grüße

Nina

Vorwerk Moderationsteam


Hallo,

ich schließe mich hier dem Thread mal an:
seit gestern haben wir auch den Fehler "C 561 Kommunikationsfehler mit dem Zubehör" beim Rezept-Chip "Das Feinste für Kleinste" und haben schon mehrfach die Kontakte gereinigt und den TM neu gestartet, ohne Erfolg. Der andere Rezeptchip "Das Kochbuch" funktioniert hingegen einwandfrei.

Der Chip wurde direkt bei Vorwerk im Onlineshop gekauft im Februar 2016 und wurde auch in der Originalbox in der Schublade aufbewahrt.

Das muss natürlich ausgerechnet jetzt passieren, wo unsere Tochter auf Beikost umgestellt wird!!!

Was tun? Rechnung hab ich da. Bitte um schnelle Hilfe!

Danke und Gruß.


nicht nur die Chips sondern auch der Cook-key. Liest man gerade zu oft in diversen Foren...... aber angeblich alles nur " Zufall" bzw zur Quote an verkauften Geräten sehr marginal ....


Ich denke das hat System und die Chips werden über einen Update das Maschine unbrauchbar gemacht, damit man gezwungen ist ein Abo abzuschließen


graziella schrieb:

Ich weiß nicht, ob du es mitbekommen hast :

Der 5er wird nicht mehr verkauft.

Boah! Ehrlich? Neh, das ist doch nicht dein Ernst!


Amarti,

hoffentlich und wahrscheinlichen keinen. Ich weiß nicht, ob du es mitbekommen hast :

Der 5er wird nicht mehr verkauft.
Der TM 6 hat keine Chips mehr wie der 5er. Ist alles integriert. Bei mir und allen Bekannten, Freunden u.s.w., die den 6er haben, funktioniert alles einwandfrei mit Cookidoo.


Heute, 14. August 2019 Rückruf von Vorwerk:
"3,5 Jahre alt; Ausserhalb der Gewährleistung."

Bisher war ich ja sehr aktiv in den Thermomix Gruppen. Mal schauen wie viele Interessenten an einem TM6 ich von dem Kauf abhalten kann.


Dito

Hauptchip vom grünen Kochbuch, der mit Auslieferung dabei war. War nach der ersten Aktivierung und Benutzung im Kästchen in der Schublade. Kontakte wurden mit Microfasertuch gereinigt. Alle zehn anderen Chips funktionieren.

(Ich arbeite bei Nixdorf. Jeden Tag mit Speicherchips. Wenn die hier kolportierten Aussagen von Vorwerk Service Mitarbeitern stimmen, dann habe ich ncoh nie so viel Unsinn gehört wie vom Thermomix support.)

Email ist an cookidoo@vorwerk.de raus.


Bei mir das Gleiche!! Der Chip war IMMER im Kästchen , kaum
benutzt, jetzt bekomme ich die Fehlermeldung 561. Hab alles mehrfach gereinigt, neu gestartet, nichts geht mehr. Ich bin schwer enttäuscht!! Das darf nicht sein. Bei einem Gerät, das so teuer ist und bei den teuren Chips hätte ich wirklich mehr erwartet. Dann kann ich den nächsten ja gleich beim Discounter kaufen!


Auch bei mir das gleiche - der Rezeptchip war immer in dem Aufbewahrungskästchen und nun meldet mein TM den Fehler 513.

unverschämt!


Hallo, auch bei mir folgendes Problem:
Rezept-Chip wird kurz erkannt und dann folgen kurz hintereinander die Fehlermeldungen C513 und C561.
Reinigen und Zurücksetzen auf Werkseinstellungen hat nicht geholfen. Also Email an Kundenservice geschickt. Darauf hin netter, aber trainierter Anruf, dass Chip wohl leider defekt sei und es kein Ersatz/ Umtausch mehr gibt, da keine Chips mehr produziert werden. Und auch bereits der Hinweis, dass das mit allen Chips passierende könnte.
Man machte mir das Angebot vergünstigt den Cook-Key zu erwerben. Hab ich dankend abgelehnt 👎. Finde es schon dreist, dass man soviel Geld in Chips investiert hat und dann gehen die in Zukunft wohl alle kaputt und Vorwerk ist oder WILL nicht in der Lage sein hier Abhilfe zu schaffen! Schade!!! Meiner Meinung nach muss es doch möglich sein, die Rezepte neu auf den Chip zu laden.


Ist bei mir auch so - Chip wurde nie benutzt. Er wurde inzwischen an 3 verschiedenen TM5 ausprobiert - Fazit er geht NICHT.... Das ist schon echt ein starkes Stück dass das Problem wohl früher oder später alle Chips betreffen wird......und das bei den Preisen!!!!!!!!!!!


Auf der Suche nach Fehler 561....der Standard Chip "das Kochbuch" befindet sich seit Auslieferung am Gerät, er hing nie zur Aufbewahrung an einer Abzugshaube oder war sonstigen "Herausforderungen" ausgesetzt. Der Chip wurde ca 3 mal im Jahr von meiner Tochter zum kochen von Milchreis benutzt. Jetzt funktioniert er nicht mehr....Kontakte wurden alle gereinigt, sind sauber und trocken, das Gerät zig mal neu gestartet. Wie kann das sein?
Garantie ist natürlich abgelaufen... ein Speichermedium mit Mindesthaltbarkeitsdatum?!


Guten Morgen Thmix72,

bitte teile uns in einer privaten Nachricht deine kompletten Kontaktdaten, deine E-Mail-Adresse, mit der du auf Cookidoo® registriert bist, sowie eine genaue Beschreibung deiner Schwierigkeiten mit den Rezept-Chips und dem Cook-Key® mit. Wir prüfen gerne dein Reklamation.

Liebe Grüße,

Michaela

Vorwerk Moderationsteam


Ich schließe mich hier auch an... Bei mir funktieren von 5 chips nur 3... Bei 2 bekomme ich die selben Fehlermeldung
Gereinigt ist bereits alles zurück gesetzt in Werkszustand auch... Bei vorwerk kommt man nie durch... War selbst mal als Repräsentantin tätig Meine ehemalige Gruppenleiterin kennt das Problem nicht ...

Benutze selber eigentlich den cookkey aber selbst dieser funktioniert nicht immer Aw .

Es ist alles sehr unzufrieden stellend ..
Chips .. TM5... Cookkey und Cookidoo... Update s..... Abdeckplattchen des mixtopf Griffes.... Könnte ein Buch schreiben über die Mängel . Und Kulanz .. Das kennt TM vorwerk nicht... Schade Was mach ich nun mit den Chip s hatte sie an einen Kollegen verkauft .. Er hat sie mir zurück gegeben

Hab den TM6 live erleben dürfen .. Ist ja schon nett... War mir bis gestern auch sicher das er bei mir einziehen darf .. Aber nach so viel Ärger... Glaub ich lass ich es lieber bleiben.... Er wird bestimmt auch Kinderkrankheiten haben wie der TM 5 damals


Leider auch bei mir dasselbe! 2015 diese Chips gekauft, registriert und vielleicht maximal 1-2 mal benutzt... dann kam ja der Cook key raus, nachdem der aber ewig braucht um ein Rezept zu finden, wollte ich die Chips wieder hernehmen... Fazit: alle gehen nicht mehr! Kundenhotline angerufen: da hieß es mehr oder weniger: Pech gehabt, Kontakte Saubermachen. Also hab ich das Geld nochmal für kontaktspray, welches null geholfen hat rausgeschmissen...
das Ende vom Lied: ich hab jetzt zuhause Chips im Wert von über 120€ daheim liegen und kann die wegschmeißen??
schon traurig für so ein großes Unternehmen! Bin sehr enttäuscht darüber! Das kann es doch wirklich nicht sein?!


Guten Abend angelo01,

sende uns doch bitte deine Rechnungsnummer sowie deine vollständigen Kontaktdaten per privater Nachricht.Gerene sehen wir uns deine Reklamation an.

Liebe Grüße,

Michaela

Vorwerk Moderationsteam


Hallo zusammen,
leider scheint das Strategie zu sein. Unsere Reklamation für die Chips und das Messer wurde abgelehnt, Ersatzchips sind nicht mehr verfügbar . . . ! Kulanz gibt es nicht fertig! Der Hinweis auf Reinigung der Kontakte ist nur eine Ausrede, hat bei keinem unserer Chips etwas gebracht! Warum sollten auf einmal sämtliche Chips inklusive der komplett neuen und unbenutzten schmutzig sein? Entweder waren die Speichermedien mangelhaft, dann erwarte ich von einem Konzern wie Vorwerk eine Rückrufaktion, oder Kulanz! Nein, man wird auf den Kauf des Cook-Key verwiesen. Wer sagt mir, das der nicht in 2 Jahren nach der Garantie die gleichen "Kontakt- oder Speicherprobleme" hat und eine Reinigung der Kontakte rein gar nichts bringt?
Dann kaufen wir nach 11! defekten Rezept Chips und einem defektem Cook-Key und einem mangelhaftem Messer fröhlich weiter Erstazteile für neuwertige deutsche Qualitätsware. Aw
Das kann es nicht sein!
Ich war ein grosser Fan des Thermomix, habe im Freundeskreis viele Leute überzeugt, die dann auch einen gekauft haben, fühle mich aber leider vom Service nach dem Kauf völlig verars...!
Wir kaufen definitiv keinen Cook-Key zusätzlich und auch nie wieder einen Thermomix, obwohl das Gerät an sich genial ist. Nur funktioniert die guided cooking Funktion leider nicht mit defekten Chips!
Schade ich hatte deutlich mehr Qualität, Service und Kulanz von Vorwerk erwartet!


Am_Rhein_693 schrieb:

Hallo alle zusammen,

ich wollte meine 9 Rezept Chips an jemanden verschenken!

Ich dachte mir, vorher noch testen....

Und siehe da, nicht einer funktioniert!

wie kann das denn sein?

da ich mir sofort den Cookkey gekauft habe würden die Chips in die Schublade gelegt und nicht mehr benutzt.

bei dem Preis der Chips ist es ja wohl ein schlechter Scherz....

was kann Ann man da denn machen??

schönen Abend

Guten Morgen Am_Rhein_693,

das ist natürlich wirklich schade. Bitte wische die Schnittstelle am Thermomix® und die Kontakte auf der Rückseite der Rezept-Chips mit einem weichen Tuch ab. Wenn du die Rezept-Chips anheftest, ist es wichtig, dass du den Thermomix® zwischen den einzelnen Rezept-Chips ausschaltest. Ansonsten funktioniert vielleicht nur einer nicht, die anderen sind aber in Ordnung.

Sollten die Rezept-Chips dennoch nicht funktionieren, kannst du uns gerne eine private Nachricht mit deinen Kontaktdaten, den Rechnungsnummern und der genauen Angabe, welcher Rezept-Chip nun tatsächlich nicht funktioniert, schicken und wir prüfen deine Reklamation.

Viele Grüße

Silke

Vorwerk Moderationsteam


Hallo alle zusammen,

ich wollte meine 9 Rezept Chips an jemanden verschenken!

Ich dachte mir, vorher noch testen....

Und siehe da, nicht einer funktioniert!
wie kann das denn sein?

da ich mir sofort den Cookkey gekauft habe würden die Chips in die Schublade gelegt und nicht mehr benutzt.

bei dem Preis der Chips ist es ja wohl ein schlechter Scherz....

was kann Ann man da denn machen??

schönen Abend


Hallo zusammen,

uns hat es jetzt auch erwischt obwohl wir das Gerät nicht übermäßig nutzen:

3 Chips "Einfach Lecker", "Wertvoll geniessen" "Thermomix a la Turka" alle hin und nicht mehr lesbar.

Fehlermeldung c513 und c561 oder C560. Gekauft alle im Oktober 2015. Rechnung/Belege liegen vor!

8 andere Chips funktionieren "noch" fraglich ist natürlich wie lange. Aw

Bitte um Info was man machen kann, gereinigt und Kaltstart haben wir schon alles ausprobiert, ohne Erfolg.

Darüber hinaus ist jetzt noch der Kunstoff unten am Messer zerbröselt (Kunststoffspähne lagen unten im Mixtopffuß) und das Messer hat jetzt Höhenspielspiel auf der Welle.

Also schnell mal ein neues Messer für 60 Euro kaufen?

Wir sind jedenfalls wirklich enttäuscht von der Haltbarkeit!

LG Christian


Bei mir ist jetzt auch ein Rezeptchip hin, Fehler C651. Die anderen beiden funktionieren. Rechnung habe ich keine mehr, wurde eh Anfang 2016 gekauft. Sehr enttäuschend. Habe im Shop dieser Tage welche im Abverkauf erstanden, werde ich wohl zurückschicken wenn sie nur ein paar Jährchen halten....


Ich habe ja den Cook-key, deswegen wurden die Chips ja nicht mehr genutzt. Funktionieren sollten sie aber trotzdem.
Hatte alles versucht, sogar mit Kontaktreiniger


Guten Morgen
meine hingen seit ca 2 Jahren am Kühlschrank und als ich die gestern in den thermi steckte zeigte er mir die Fehlermeldung an das ich die Chips reinigen müsste.. ich glaube sie sind auch hin 😡aber darf es so sein? Bin echt enttäuscht darüber!


Hallo Morlockmainz78,

hast du die Kontakte der Rezept-Chips abgewischt? Gerade wenn diese an der Dunstabzugshaube hängen, können sich dort Ablagerungen bilden.

Bitte schalte deinen Thermomix® nach dem Test mit einem Rezept-Chip immer aus, bevor du den nächsten probierst, da ansonsten alle die gleiche Fehlermeldung anzeigen. Eventuell ist ja tatsächlich nur einer deiner vier Rezept-Chips defekt.

Vielleicht ist ansonsten ja auch der Cook-Key® für dich interessant? Du findest diesen und natürlich auch die Rezept-Chips hier in unserem Online Shop: https://thermomix.vorwerk.de/shop/kochbuecher-und-rezept-chips

Wir wünschen dir eine schöne Woche Smile .

Viele Grüße

Silke

Vorwerk Moderationsteam


Meine Chips hingen alle 4 an der Dunstabzugshaube. Würden seit fast 3Jahren nicht mehr benutzt. Jetzt funktioniert keiner mehr davon. Am Gerät selbst liegt es definitv nicht.


Guten Abend I.Berlin,

wenn bei dir die Fehlermeldung immer wieder angezeigt werden, dann schick uns doch bitte auch in einer privaten Nachricht deine vollständigen Kontaktdaten sowie deine Rechnungsnummer, damit wir uns die Sache noch einmal genauer anschauen können.

Herzliche Grüße,

Diana

Vorwerk Moderationsteam


Hallo,
auf einmal erkennt der TM 5 keinen Rezept Chip mehr - und ja die Kontakte sind alle sauber.


Hallo Tin23chen,

wenn dir die Fehlermeldungen immer wieder angezeigt werden, dann schick uns doch mal bitte in einer privaten Nachricht deine vollständigen Kontaktdaten sowie deine Rechnungsnummer.

Lieben Gruß

Melanie

Vorwerk Moderationsteam


Hallo zusammen,

mich hat es jetzt, nachdem die Garantie des Chips abgelaufen ist, auch erwischt. Seit langem wollte ich mal wieder etwas vom Rezept-Chip "Wertvoll Genießen" kochen. Nach dem Anbringen des Chips zeigt mein Thermomix den Fehler C 561 ("Kommunikationsfehler mit Zubehör...") an, kurz darauf dann Fehler C 513 ("Sie haben keinen Zugriff auf den Thermomix Rezept-Chip. Bitte reinigen Sie die Kontakte und verbinden Sie ihn erneut"). Die Kontakte von Chip und Thermomix sind sauber und waren nie verschmutzt. Reinigen mit einem weichen Tuch und mehrmaliges Neustarten des Thermomix bringt keine Besserung. Den Chip habe ich bisher nur ein paar Mal verwendet. Die meiste Zeit lag er im Schrank. Drei andere Rezept-Chips funktionieren ohne Probleme. Alle Chips habe ich im offiziellen Vorwerk Onlineshop gekauft.

Da es inzwischen ziemlich viele Betroffene gibt (auch im englischsprachigen Forum gibt es einige Fälle), gehe ich davon aus, dass das Problem bei Vorwerk bekannt ist und eine Ursache ausgemacht wurde. Es wäre schön, wenn sich Vorwerk zum Problem und Möglichkeiten der Behebung äußern würde.

Da so ein Chip keine mechanischen Bauteile besitzt, gehe ich als Kunde davon aus, dass er den Thermomix problemlos überleben sollte. Ich habe einige USB-Sticks in der Schublade, die ich vor 10 Jahren als Werbegeschenk bekommen habe. Die funktionieren alle noch tadellos. Das erwarte ich bei diesen Premium-Preisen für die Rezept-Chips eigentlich auch.

Grüße
Tinchen


Hallo zusammen,

ich habe das gleiche Problem wie ihr... habe 4 Chips von einer Bekannten geschenkt bekommen, da sie seit einiger Zeit starke gesundheitliche Probleme hat und den Thermomix leider nicht mehr benutzen kann.
Bis vor einem Jahr gingen alle 4 Chips noch einwandfrei, wurden aber nicht oft benutzt. Jetzt funktioniert leider nur noch "Wertvoll genießen". "Das Backbuck", "Kochen hat Saison" und "leicht und lecker" funktionieren leider gar nicht. Wobei letzerer erkannt wird und dann sofort wieder vom Thermomix getrennt wird. Habe die Chips bereits gereinigt, wobei sie Äußerlich wirklich in einem sehr guten Zustand sind.

Jetzt meine Frage: kann ich die Chips einschicken und reparieren lassen? Was würde eine Reparatur pro Chip kosten?
Vielen Dank für eine Antwort


Hallo Kalbskaas 🙋‍♀️
Ich habe genau wie du mit diesen 3 Kochchips das gleiche Problem.
Ich habe die Chips über den heißen Sommer nicht benutzt.
Vor 2 Tagen kam dann die Überraschung, das von meinen 6 Chips nur noch 3 funktionieren.
Ich habe meinen Thermi auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, aber leider ohne Erfolg 😥.
Ich habe die Chips dann bei Vorwerk Cookidoo registriert, jetzt kann ich mit dem Cookey auf die Rezepte zurückgreifen ! Damit sind die Rezepte nicht ganz verloren 👍😊.
Vielleicht könnte ich dir mit diesem Tip weiterhelfen.
Vg 🙋‍♀️Uphusum


Hallo,
auch bei mir sind diese beiden Kochchips betroffen. "Wertvoll genießen" und "Kochen hat Saison" zeigen bei mir folgende Fehlermeldung an: D560 Nicht unterstütztes Zubehör angeschlossen. Bitte verwenden Sie original Vorwerk Zubehör! Hallo, was soll ich denn davon halten?!?!? Ich habe diese bei Vorwerk bestellt! Kein original Zubehör! Habe meine beiden Chips eingeschickt am 24.7. und was soll ich sagen, keine Antwort, keine Reaktion nichts!!! Toller Service! Danke! Gewährleistung hin oder her, sind die vom Kundenservice denn noch nie auf die Idee gekommen, dass es auch evtl. ein Fehler bei der Herstellung bzw. Produktion der Chips kommen kann. Sind ja anscheinend mehr davon betroffen..... auch Du leider!