Forum Coockidoo Rezepte durchgehend schrott?



14 Antworten | Letzter Beitrag

Hallo,

was das Rezept für den Milchreis angeht, bin ich bei Euch Aw

Ansonsten macht das Kochen mit Cookidoo Spaß und ja es gibt Gerichte, die man nur 1x kocht und nicht wieder.

Ich habe mein Abo verlängert und dafür die Thermomix Zeitung abbestellt, da jene mich nicht überzeugt hat.

VG


Dem Wunsch nach der Notizfunktion schließe ich mich gerne nochmal an - wie schon mehrfach geschrieben!!

My home is my castle


Hallo,

obwohl ich einen TM31 besitze, koche ich häufig und gerne nach den Cookidoo Rezepten. Allerdings vermisse auch ich eine Notizfunktion, da ich einige Rezepte etwas abwandeln musste und ich vermeiden möchte, die Rezepte auszudrucken, um mir dann Notizen machen zu können.

Habe diesbezüglich auch schon VW angeschrieben, aber leider keine befriedigende Antwort erhalten.

Deshalb: liebes Vorwerk-Team, bitte führt die Notizfunktion wieder ein. Das wäre doch eine schönes Weihnachtsgeschenk an alle Cookidoo Abonnenten.

LG und eine schöne Adventszeit ..... mousse-au-chocolat


Hallo,
ich kann mich nur Schiwa anschließen.
Es ist zwar nicht alles perfekt bei Cookidoo aber es gibt sehr viele unterschiedliche Geschmäcker. Das merkt man ja bereits wenn man die Kommentare der Rezepte hier in der Rezeptwelt betrachtet.

Dass ein Tikka Masala nicht original sein kann, wenn Du das deutsche Rezeptbuch dazu aufschlägst ist für mich ziemlich klar, liebe @Steffi2083. Nutze dazu doch einfach das englische oder australische Rezept.
Das ist für mich der größte Vorteil des Cookidoo. Endlich nicht mehr eindimensional nach deutschen Standards und Rezepten zu kochen sondern sich mit den alternativen Rezepten anderer Länder und deren Geschmäcker beschäftigen zu können. Die lassen sich im Cookidoo total simpel heraussuchen.

Glücklicherweise ist ja niemand gezwungen das Cookidoo-Abo abzuschließen, damit sein Thermomix läuft.
Persönlich nutze ich das begleitete Kochen fast gar nicht. Mich nervt total derart eingeschränkt zu sein. Mit dem TM31 hatte ich die Chance das Kochen/ Backen/ Mixen mit dem TM in seinen Grundlagen manuell kennen zu lernen und würde daher jedem empfehlen eine Zeitlang das Gerät grundsätzlich manuell zu nutzen. Dann erst lernt ihr das Gerät wirklich zu schätzen und seine Möglichkeiten kennen. Dann wisst ihr wie ihr die Rezepte individuell Euren Bedürfnissen und Geschmäckern anpasst.

Zum Glück gibt es genügend Kochbücher, Zeitschriften, Internetseiten, YouTube-Blogger und vor allem die Rezeptwelt hier (übrigens auch für 9 verschiedene Länder - siehe unten rechts auf der Seite) um den TM individuell und ohne Cookidoo zu nutzen.
Cookidoo ist schließlich nur ein zusätzliches Benefit von Vorwerk, das den TM in seinen Funktionen erweitern kann, wenn man es möchte. Kein muss, um das volle Potential des TM's nutzen zu können.

Gruß
Sonnia

- STOP and smell the ocean -


Es wird Werbung damit gemacht, dass es super gelingt und schmeckt wenn man sich an die rezeptvorgabe hält. Das ist nicht der Fall.
Bei dem udon Blumenkohl curry ist es am Ende eine einzige feste Matschepampe. Und das Hähnchen Tikka Masala schmeckt nicht wie das Rezept heißt. Oder der Rezept Ersteller hat noch kein Tikka Masala gegessen um es nach bauen zu können. Warum kann man Rezepte nicht im Portal bewerten. Angst vor zu viel Kritik???? Für über 1300 Euro habe ich mehr erwartet. Die Enttäuschung ist groß. Vielleicht kommen noch Rezepte die besser sind.


Ich habe sowohl gute, als auch schlechte Ergebnisse mit Cookidoo (und dem TM6) erzielt. Super war z.B. das Saftgulasch vom Rind. Das Fleisch war butterzart, die Soße sehr schmackhaft. Beim nächsten Mal würde ich jedoch definitiv weniger Möhren nehmen. Der Milchreis hingegen will mir ebenfalls nicht (mehr) gelingen. Im TM31 hat es immer geklappt.
Aber so ist das doch mit allen Rezepten, ob in Zeitschriften, Kochbüchern oder über Generationen erprobte Rezepte aus der Familie (ist ja auch eine Art Gelinggarantie). Was meiner Schwiegermutter gelingt, gelingt mir mit dem selben Rezept noch lange nicht - und umgekehrt. Vieles ist doch auch Geschmacksache. Viel Salz, wenig Salz, sehr flüssig, nicht so flüssig.
Und von „Schrott“ zu sprechen empfinde ich als wenig nett (um es höflich auszudrücken).
Die Eierkochfunktion liebe ich übrigens😜 Und ja, ich konnte auch schon vorher Eier kochen.
Zum Glück ist man ja nicht gezwungen mit Cookidoo zu kochen.
Viele Grüße 👋🏼


Hallo zusammen,

auch ich nutze den TM6 seit über einem Jahr und koche gerne mit Cookidoo.
Allerdings viele Rezepte nur einmal, da sie echt misslingen. Was Gewürze betrifft, kennt man ja seinen Geschmack und nimmt entsprechend etwas mehr oder weniger.
Aber das Gesamtergebnis, das bei einigen Sachen rauskommt, ist echt bedauerlich.
Warum lässt man keine Userkommentare zu?

Es gibt aber durchaus auch Rezepte, die ich gerne und erfolgreich öfter koche, mit kleinen Abwandlungen.
Leider gibt es aber die Notizfunktion nicht mehr, um mir diese Abwandlungen zu speichern, es gab sie mal und sie wurde abgeschaltet!
Und das nehme ich Thermomix echt übel!
Diese Funktion wird sooooo oft angefragt, stattdessen bekommt man bei Updates Eierkochfunktion und ähnlichen Schrott.

Gruß
Gabi


Hallo zusammen,
also ich nutze seit ca. 3 Jahren den Cookicoo mit meinem TM 5 und kann den Frust nicht so ganz nachvollziehen. Naja, manches ist tatsächlich Geschmackssache, aber sowohl das z. B. Malzbiergulasch als auch das Chili con carne sind bei uns super angekommen und werden immer mal zubereitet. Ob das Problem wohl an der neuen Geräteversion TM6 liegt??

Was ich jedoch gleich Euch allen nach wie vor vermisse, ist die Möglichkeit, sich zu den Rezepten Notizen zu machen. Das vermisse ich sehr, insbesondere da diese Option zu Anfang gegeben war und von mir rege genutzt wurde. Bei der Fülle von Rezepten kann man sich einfach nicht alles merken, was man gerne beim nächsten Mal nach dem eigenen Geschmack verändern möchte. Leider stößt man bei Thermomix diesbezüglich permanent auf taube Ohren. Schade.

Und auch ich finde die Bewertungen mit den Sternen bei den Cookidoo - Rezepten ohne textliche Erläuterungen völlig nutzlos. Bei jedem anderen Portal kann man die Begründung der Sternevergabe lesen! Man bekommt fast den Eindruck, Thermomix habe Angst vor schlechten Bewertungen. Dabei kann man sich doch an Kritik verbessern - sollte man meinen....

Trotzdem schöne Adventszeit an alle

D. Ganz


Hi, mir geht es ganz genau so. Hatte mich echt auf den TM6 gefreut. Einige Rezepte habe ich nach "gekocht". Manches ist ganz okay aber einiges ist echt nicht lecker bzw auch nicht gut beschrieben. Warum kann man keine Bewertung abgeben im Portal um für weitere Rezept Nutzer das essen genießbarer machen? Bin echt enttäuscht von dem Gerät bzw von der cookidoo app. Hatte mehr erwartet.

Viele Grüße Steffi Counterclock


Ich kann dir total nachfühlen... ich habe mittlerweile auch das Abo gekündigt. Gelinggarantie gleich null, Gewürze die der Mensch nicht braucht, viele Rezepte einfach zu geschwollen. Da verlass ich mich lieber auf die RW auch wenns nur "erprobte" Rezepte von Nutern sind die mehr Ahnung haben als die Thermomixküche. Was nutzen mir gefühlt 30 000 Rezepte zu haben wenn sich viele nur unterscheiden für den TM 31 und 5er oder 6er in der Dünst und Anbratfunktion ? Ich bin jedenfalls schon lange durch mit dem Thema


Ui, Danke, schon mal jemand mit ähnlichen Erfahrungen... Pizzateig mache ich im Brotbackautomaten, der temperiert besser zum Gehen-lassen.

Naja, zum Reis-Kochen eignet sich der TM6 natürlich super...aber ein bisserl teurer Reiskocher. Ist halt auch schade, dass man die Rezepte nicht verbessern kann oder zumindest Hinweise dazu anbringen kann. Dadurch läßt man jeden in das selbe Messer laufen.

Klausi


Ich liebe deinen Post und fühle jede Zeile. Ich könnte deine Beispiele ewig weiterführen.. Pizzateig - nach Angaben wird er nieee was. Und die Gewürzangaben sind durchgehend ein Witz.

Ich hoffe dass dir eine Lösung vorgeschlagen wird und ich bestenfalls was davon mitnehmen kann.

Liebe Grüße 😌


Liebe Community,
jetzt bin ich langsam so gefrustet über meinen teuren Thermomix-Kauf dass ich jetzt mal hier nachfragen möchte, wo man denn endlich vernünftige Rezepte für das Teil her bekommt.

Beispiel Gulasch: Das Rezept "Malzbiergulasch" lieferte eine zähe Masse - angesichts der witzlos kurzen Garzeit des Programms war das zu erwarten. Habe es drei Mal durchlaufen lassen bis es halbwegs genießbar war. Naja, mag ja auch am Fleisch gelegen haben.

Also was simples: Milchreis.
Brennt nicht an (was super ist) aber selbst nach der normalen Garzeit und die 15 min Quellzeit hinten an eher knackig als weich.

Chilli con Carne war die komplette Katastrophe...

Ich habe langsam den Eindruck, bis auf Dips und Suppen bekommt das Teil nichts gescheit hin - gerade das langsame, dauerhafte Schmoren-lassen und Durchgaren scheint nicht sein Ding zu sein obwohl ich die Mengen genau einhalte.

Mag aber auch an diesen Coockidoo-Rezepten liegen.
Oder gibt es da so eine Art unausgesprochene Grundweisheit: Kochzeiten immer mal drei?

Leider ist die Bewertung der Rezepte mit den Sternchen auch reichlich witzlos, da fast alle Rezepte gut bewertet werden und textliche Rückmeldung nicht möglich ist. Daraus würde man wohl klüger werden.

Habe das Teil erst seit einem Jahr, erfahrene Maitres wissen bestimmt mehr....erleuchtet mich!

Danke!

Klausi